Standverwaltung
Option auswählen

Weingut Hubertus M. Apel GbR

Weinstr. 26, 54453 Nittel
Deutschland

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
FAIR and GREEN e.V.

Hallenplan

ProWein 2020 Hallenplan (Halle 13): Stand E124

Geländeplan

ProWein 2020 Geländeplan: Halle 13

Ansprechpartner

Philip Apel

Telefon
06584 314

E-Mail
philip@apel-weingut.de

Über uns

Firmenporträt

TRADITION UND LEIDENSCHAFT

Das Weingut Hubertus M. Apel in Nittel
Fair´N Green Mitglied und Jungwinzer des Jahres 2019/2020!

Das familiengeführte, moderne Weingut Hubertus M. Apel steht für klare und charakter­starke Weine mit moderatem Alkoholgehalt. Philip Apel wurde damit erst vor kurzem zum Jungwinzer des Jahres gekürt.


Inmitten des Ortskerns von Nittel, dem idyllischen Weinort an der südlichen Weinmosel, nahe der luxemburgischen Grenze, setzt das Weingut Hubertus M. Apel seit vielen Generatio­nen auf Qualität und Leidenschaft. 

Ab Mitte der 1930er-Jahre hat sich Heinrich Matthias Apel vollständig dem eigenständigen Weinbau und Weinhandel verschrieben. Dessen Sohn Hubertus Matthias ging einen Schritt weiter und trieb die Weinproduktion sowie deren Vermarktung voran.

1988 folgte ein weiterer Einschnitt, denn mit Harald und Hubert Apel stand die nächste Generation in den Start­löchern. Die hatte Großes vor: So fanden diverse Umstrukturierun­gen innerhalb des Weinguts und komplette Neuanpflanzungen in den Weinbergen statt. Gleichzeitig setzte man den Qualitätsanspruch auf ein deutlich höheres Level. Diesem Anspruch wird man bis heute mit jedem neuen Jahrgang gerecht.

2015 entschied man sich erneut, das Weingut zu erweitern und zu modernisieren. Die Familie erstand auf der gegenüberliegenden Seite des Haupthauses das Gebäude einer ehemaligen Süßmosterei und baute es zu einem neuen und top modernen Kellereigebäude um. Mit dem Bau eines unterirdi­schen Tunnels, der den alten Rotweinkeller mit dem neuen Kellerteil verbindet, konnte man die Lagerkapazität erweitern und so vielen Weinen eine deutlich längere Reifung ermöglichen. 

Seit 2016 sind nun die Brüder Matthias, Johannes und Philip Apel für den Betrieb tätig und haben die Leitung in allen Teilen des Weinguts übernommen.  Der Junge Winzer - Philip Apel und studierte Önologe hat bereits internationale Erfahrung in Kalifornien, Neusee­land, Oregon und Österreich sammeln können. Nach Abschluss des Studiums stieg er ins elterliche Weingut ein. Gemeinsam mit seinen beiden älteren Brüdern Johannes und Matthias führt er seit 2016 das Weingut.  Ihnen steht der Senior Harald Apel mit Rat und Tat zur Seite. 


Der Leitgedanke des Weinguts lautet „Elbling aus Tradition – Burgun­der aus Leidenschaft“ und ist Programm. Nicht nur sind die Apels Pioniere in der Vermarktung von trockenen, die Authentizität der Region widerspiegelnden Elb­lingweinen, es war auch das erste Moselweingut, das die Vielzahl der charaktervollen Burgunder-Reb­sorten angebaut hat.

Die Qualitätspyramide ist unterteilt in die Stufen „Klassiker“, „vom Muschelkalk“, „Herzstück“ und „Goldstück“. Die edlen Tropfen werden von Beginn an mit großer Sorgfalt begleitet: In den Weinbergen verzichtet man konsequent auf jeglichen Einsatz von Herbiziden, Botrytizi­den und Insektiziden. Stattdessen werden verschiedenste Wildkräuterbegrü­nungen in die Weinberge gesäht, um Nützlinge anzusiedeln. Nach dem Pressen folgt die Vorklärung durch natürliches Sedimentieren und die langsame Gärung unter möglichst kühlen Bedingungen.  Zusätzlich wird durch eine etwas frühere Lese gewährleistet, dass der Alkoholgehalt moderat bleibt, der Wein nicht zu schwer wird und der Trinkfluss erhalten bleibt. Weil die Apels auch wei­terhin mit der Zeit gehen, haben sie als erstes privates Weingut an der Mosel vor Kurzem nach langer Entwicklungszeit einen alkoholfreien Riesling auf den Markt gebracht. 

Jungwinzer des Jahres 2019/ 2020

Vor Kurzem wurden die drei Apel-Brüder als bester „Jungwinzer des Jahres – südliche Weinmosel“ ausgezeichnet.

Daneben gab es für den gleichen Jahrgang auch von Fair´N Green die Auszeichnung zum "Besten Jungwinzer des Jahres"!

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 10%

Anzahl der Beschäftigten

1-19

Gründungsjahr

1935