Standverwaltung
Option auswählen

Zehetbauer Wein GmbH

Hauptstr. 3, 7081 Schützen am Gebirge
Österreich
Telefon +43 2684 2523
Fax +43 2684 2503
office@zehetbauerwein.at

Hallenplan

ProWein 2020 Hallenplan (Halle 17): Stand F24

Geländeplan

ProWein 2020 Geländeplan: Halle 17

Ansprechpartner

Stefan Zehetbauer

Inhaber

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Weine aus Europa
  • 01.01.16  Weine aus Österreich
  • 01.01.16.01  Weine aus Burgenland
  • 01.01.16.01.03  Weine aus Leithaberg

Unsere Produkte

Produktkategorie: Weine aus Leithaberg

Blaufränkisch Ried Steinberg Leithaberg DAC 2015

Leithaberg DAC - Die ideale Exposition nach Südsüdwest mit langer Sonnenscheindauer und der Wärme speichernde, mineralische Schieferboden lassen die Trauben am Steinberg zu bester Reife gelangen. Ideal um hier einen einzigartigen Leithaberg DAC Lagenwein entstehen zu lassen. Ausgebaut wird der Flaggschiffwein des Weinguts nach mindestens vier Wochen auf der Maische zwölf Monate in österreichischen und französischen Barriques. Danach folgt eine Ruhezeit von bis zu zwölf Monaten in der Flasche. So entsteht ein kraftvoller und tiefgründiger Wein mit knisternder Mineralität, saftigem Anmutung und Aromen von dunklen Beeren, Wacholder sowie erdigen Noten. Kernig ist das Tannin und beeindruckend lang der Nachhall – fast wie ein Versprechen für die Zukunft.

Herkunft
Austria > Burgenland > Leithaberg DAC

Alk.: 13,5 % ABV   |   RZ: 1,3 g/l   |   GS: 5,5 g/l

Rebsorten
100% Blaufränkisch

Mehr Weniger

Produktkategorie: Weine aus Leithaberg

Weingut Stefan Zehetbauer Blaufränkisch Ried Steinberg Leithaberg DAC 2015

Leithaberg DAC - Die ideale Exposition nach Südsüdwest mit langer Sonnenscheindauer und der Wärme speichernde, mineralische Schieferboden lassen die Trauben am Steinberg zu bester Reife gelangen. Ideal um hier einen einzigartigen Leithaberg DAC Lagenwein entstehen zu lassen. Ausgebaut wird der Flaggschiffwein des Weinguts nach mindestens vier Wochen auf der Maische zwölf Monate in österreichischen und französischen Barriques. Danach folgt eine Ruhezeit von bis zu zwölf Monaten in der Flasche. So entsteht ein kraftvoller und tiefgründiger Wein mit knisternder Mineralität, saftigem Anmutung und Aromen von dunklen Beeren, Wacholder sowie erdigen Noten. Kernig ist das Tannin und beeindruckend lang der Nachhall – fast wie ein Versprechen für die Zukunft.

Herkunft
Austria > Burgenland > Leithaberg DAC

Alk.: 13,5 % ABV   |   RZ: 1,3 g/l   |   GS: 5,5 g/l

Rebsorten
100% Blaufränkisch

Mehr Weniger

Jahrgang
2013-2015

Geschmacksprofil
trocken

Farbe
Rot

Weintyp
Stillwein

Awards
90 Punkte oder mehr

Hauptrebsorte
Blaufränkisch

Über uns

Firmenporträt

Stefan Zehetbauer runs the family winery in their tenth generation. The winery is located in Schützen am Gebirge, Burgenland, at the foot of the Leithaberg hills. The vineyards are all strongly influenced from the limestone (shell limestone called “Leithakalk”) and mica slate soils that define the appellation Leithaberg DAC. The priorities lie in the vineyard work. The family sticks to the principle of carefully supporting the vines and relying on old but healthy vineyards. Natural green cover, composted pomace as natural fertilizer or no usage of herbicides are a few examples of their work approach.

The wines clearly and distinctly reflect the region and the terroir. Handpicking and careful selection is key. The interventions in the cellar are reduced to a minimum. Everything is fermented spontaneously; the wines are matured for extended periods on the lees and the reserve wines are bottled without any fining. Producing precise and elegant wines with striking minerality and ageing potential are important for Stefan Zehetbauer.

Blaufränkisch, Pinot Blanc and Chardonnay are the most important varieties in the range of offerings. The high-end wines come from the Steinberg which is regarded as one of the top sites in the appellation. The family also made themselves a name in Austria especially with their unique Cabernet Franc.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1705