Alphart am Mühlbach OG

Wassergasse 9, 2514 Traiskirchen
Österreich
Telefon +43 2252 52292
Fax +43 2252 522928
info@alphart.at

Hallenplan

ProWein 2019 Hallenplan (Halle 17): Stand E06

Geländeplan

ProWein 2019 Geländeplan: Halle 17

Ansprechpartner

Lorenz Alphart

Telefon
+436505229230

E-Mail
info@alphart.at

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Weine aus Europa
  • 01.01.16  Weine aus Österreich
  • 01.01.16.02  Weine aus Niederösterreich
  • 01.01.16.02.05  Weine aus Thermenregion

Weine aus Thermenregion

Firmennews

Datum

Thema

Download

28.02.2019

UNSERE QUALITÄTSPYRAMIDE / NEU ab 2019

Um Kunden oder der Presse einen besseren Einblick in unsere Weinphilosphie zu geben, führen wir mit 2019 bei ALPHART AM MÜHLBACH unser „neues“ Herkunktssystem ein. Das Prinzip ist international anerkannt. Da es für die THERMENREGION derzeit noch keine DAC Klassifikation gibt, wollen wir so eine zeitgemäße Herkunftsstruktur für unser Sortiment vermitteln.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ALPHART AM MÜHLBACH – FASZINATION ROTGIPFLER

Auf den ersten Blick ein klassischer Familienbetrieb im Herzen der Thermenregion in Traiskirchen, große Heurigentradition inklusive.
Auf den zweiten Blick entpuppt sich das Weingut als „Rising Star“ am österreichischen Weinhimmel – ein klares Verdienst von LORENZ ALPHART. Gerade mal 30 Jahre jung ist er Herr über Weingärten und Keller. Sein Querdenken, seine Akribie und das Experimentieren mit Boden & Rebsorten haben ihm in kürzester Zeit reichlich Lorbeeren beschert.

AUTOCHTHONES GANZ AUSSERGEWÖHNLICH

Denn in der berühmten Ried MANDELHÖH pflanzt Lorenz bewusst ROTGIPFLER. Auch in seiner neuen Ried PRESSWEINGARTEN steht diese Sortenrarität – die Weine dieser Lagen zählen mittlerweile zu
den spannendsten der Region. Der eine feingliedrig, ungewohnt salzig und straff , geradezu burgundisch, der andere mit intensiver Tropenfrucht und würziger Röstaromatik. Ein Vergleich zeigt, wie präzise man unterschiedliches Terroir mit derselben Rebsorte
herausarbeiten kann. Das ist hohe Kunst und ein echtes Ass im Ärmel des jungen Winzers. Und noch eine Lieblingssorte von Lorenz kommt aus einer Premiumlage: Sein ZIERFANDLER gedeiht in der Ried OTZLER. Eine wahre Freude, wenn jemand diese durchaus komplizierten Sorten so typisch und doch neu ins Glas bringt.

Mehr Weniger