Südafrika Weininformation c/o PM Kommunikation e.K.

Luisenstr. 32, 76530 Baden-Baden
Deutschland
Telefon +49 7221 3963230
Fax +49 7221 3963240
info@suedafrika-wein.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Wines of South Africa

Hallenplan

ProWein 2019 Hallenplan (Halle 9): Stand B48

Geländeplan

ProWein 2019 Geländeplan: Halle 9

Ansprechpartner

Petra Mayer

Telefon
07221 4088330

E-Mail
petra@suedafrika-wein.de

Firmennews

Datum

Thema

Download

19.03.2019

Das Weinland Südafrika führt die weltweit erste Zertifizierung für alte Reben ein.

Mit der Initiative „Old Vine Project“ forcieren die Südafrikaner den Schutz ihrer alten Reben. Rund 3.000 Hektar alter Weinberge wurden seit 2002 offiziell registriert. Mit der Einführung eines Siegels, dem "Certified Heritage Vineyards", werden Weine ausgezeichnet, die aus Reben stammen, die älter sind als 35 Jahre. Auf dem  Siegel wird als Zusartinfoenation auchvdas Anbaujahr des jeweiligen Weinbergs genannt. 

André Morgenthal, Leiter des Old Vine Projects, präsentiert auf der ProWein die Besonderheiten  und das Potenzial alter Reben für die Erzeugung hochwertiger Weine.  Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass Trauben aus Old Vines (alten Reben) ein erweitertes Spektrum an Aromen aufweisen. Damit sich die Bewirtschaftung aufgrund der geringeren Erträge auch lohnt, müssen die Bauern jedoch daueehaft höhere Traubenpreise erzielen.  

Information: Old Vine Project: www.oldvineproject.co.za

Mehr Weniger

19.03.2019

Wines of South Africa gratuliert zu 25 Jahre ProWein

"Wines of South Africa" gratuliert der ProWein zum 25-jährigen Jubiläum! Das internationale Team des südafrikanischen Exportverbandes freut sich über die langjährige Zusammenarbeit mit der ProWein und wünscht dem gesamten Messeteam alles Gute für die Zukunft.

Der Exportverband "Wines of South Africa" zählt zu den Ausstellern, die sich seit rund 20 Jahren in Düsseldorf präsentieren.  Von Anfang an dabei: Petra Mayer, WOSA Market Manager Germany: "Die ProWein ist für Südafrikas Weinexporteure die wichtigste Fachmesse, da sie hier auf professionelle Handelspartner aus aller Welt treffen. Von den sieben Winzern im ersten Jahr, präsentieren wir uns inzwischen mit rund 100 Weinerzeugern. Diese Entwicklung spiegelt nicht nur die Erfolgsgeschichte der ProWein, sondern auch die Dynamik des Weinland Südafrikas wider!" Auch 2019 herrscht auf den 600 qm der Südafrikaner in Halle 9 durchweg geschäftige Stimmung. Petra Mayer: "Obwohl die vorhandene Weinmenge aufgrund der geringern Ernten in  2018 und 2019, wird es bei den Südafrikanern, keinen Mangel an hochwertigen Weinen und Optimismus geben." 

Alle Daten und Fakten über die Weine und Aussteller am WOSA-Stand  werden den Besuchern in digitalisierter Form über die Plattform Bottlebooks, zur Vor- und Nachbereitung ihres Messebesuches angeboten.

Kontakt: Südafrika Weininformation, Tel.: 07221 40 88330, info@suedafrika-wein.de

Mehr Weniger

18.03.2019

Südafrikas Botschafter begrüßte die Winzer seines Landes auf der ProWein 2019

Südafrikas Botschafter H. E. Phumelele Stone Sizani, besuchte am Sonntag, 17. März den Gemeinschaftsstand von Wines of South Africa (WOSA). Der Botschafter versteht sich nicht nur als Repräsentant seines Landes, sondern interessiert sich vor sowohl für die qualitative als auch für die wirtschaftliche Entwicklung des Weinsektors. H.E. Sizani: "Nur, wenn wir mit unseren Weinen auch eine profitable Wertschöpfung erzielen, können sich nachhaltige soziale Strukturen entwickeln." Er ist überzeugt, dass die Weine vom Kap mit hoher Qualität und marktadäquaten Weinkonzepten das internationale Fachpublikum überzeugen werden und beglückwünschte die Aussteller zu ihrer farbenfrohen und einladenden Präsentation in Halle 9.   Rund 90 Aussteller sind am farbenfrohen Gemeinschaftsstand „Wines of South Africa“ (WOSA) auf der ProWein in Halle 9 an den Ständen B28, B38, B48 und D34 vertreten. Neben etablierten Weinexporteuren vom Kap präsentieren sich 13 sogenannte Black-owned Brands, die von ehemals benachteiligten Südafrikanern geleitet werden. In der Themenverkostung können die Fachbesucher ganztätig die besten Weine des Landes ungestört verkosten und sich über Trends und Besonderheiten informieren.

Kontakt: Südafrika Weininformation, Tel.: 07221 40 88330, info@suedafrika-wein.de

Mehr Weniger

18.03.2019

Südafrika präsentiert ersten Weine aus dem neuen Jahrgang

Bei den Winzern aus Südafrika können bereits die ersten Weine aus dem Jahrgang 2019 verkostet werden. Während mengenmäßig ein Minus von 14 Prozent  zu erwarten ist, verbucht Südafrika auf der Qualitätsseite ein deutliches Plus. Die ersten Kostproben der 2019er-Weißweine am Messestand der Südafrikaner überzeugen mit saftiger Frucht und aromatischer Finesse. Das Weingut Diemersdal beispielsweise präsentierte einen Chardonnay und Sauvignon Blanc – voll ausgestattet und ist somit bereit für die Frühlingssaison. Thys Louw, Diemersdal: "2019 begeistert mit aromatischer Vielschichtigkeit, ausgewogener Säure und sehr viel Tiefgang."  

VinPro, der südafrikanische Weinbauverband, rechnet mit einer geringeren Erntemenge als im Jahr 2018, die mit rund 14 Prozent unter einer Normalernte lag. Der Mengenrückgang begründet sich damit, dass die Reben trotz ausreichender Wassermengen vom Trockenstress der Vorjahre erholen mussten. Zudem war das Frühjahr (Oktober 2018) recht kühl, was einen unregelmäßigen Blüteverlauf und lockerbeerige Trauben zur Folge hatte. Das Lesegut war also gesund und segnet die Winzer mit herausragenden Weißweinqualitäten. Die Rotweinernte war bei vielen Betrieben, auch während der Messelaufzeit, noch nicht abgeschlossen. Ungewöhnlich für die Erntesaison waren die starken Niederschläge sowie die extrem häufigen Stromausfälle, aufgrund der Schwierigkeiten von ESKOM, dem staatlichen Stromversorger des Landes. 

Kontakt: Südafrika Weininformation, Tel.: 07221 40 88330, info@suedafrika-wein.de

Mehr Weniger

18.03.2019

Südafrika – Chenin Blanc trumpft auf

Mit über 60 Chenin-Blanc Weinen in der Themenverkostung überrascht die Chenin Blanc Association (CBA) die Fachbesucher auf der ProWein 2019.  Die Weinstilistik reicht von fein-fruchtig, elegant-gehaltvoll bis hin zu nobel-süß. Diese aromatische Vielfalt bezeugt den enormen Bewusstseinswandel und die Qualitätsdynamik der letzten 25 Jahre in der Kapregion.

Mit rund 17.500 Hektar und mit einem Anteil von circa 18,5 Prozent an der gesamten Rebfläche, ist Chenin Blanc die meist angebaute Weißweinrebsorte Südafrikas. Traditionell war Chenin Blanc vor allem Lieferant für alltagstaugliche Massenweine. Dieses Bild hat sich jedoch massiv gewandelt. Ina Smith, langjährige Leiterin der CBA, erläutert: „Chenin Blanc ist ein fester Bestandteil unserer weinbaulichen DNA und unserer 360-jährigen Weinbautradition. Diese Rebsorte spiegelt unser mannigfaltiges Terroir sowie die enorme Passion und Beharrlichkeit unserer Winzer und Kellermeister wider.“ 

Bildunterschrift: Ina Smith – Chenin Blanc Association, Petra Mayer – Südafrika Weininformation, Matome Mbatha - Wines of South Africa

Mehr Weniger

13.03.2019

Bunt und dynamisch – das Weinland Südafrika auf der ProWein

Das Weinland Südafrika präsentiert sich vom 17.–19. März 2019 in Düsseldorf auf der ProWein, der internationalen Fachmesse für Wein und Spirituosen. Rund 90 Aussteller sind am farbenfrohen Gemeinschaftsstand „Wines of South Africa“ (WOSA) in Halle 9 an den Ständen B28, B38, B48 und D34 vertreten. Neben etablierten Weingütern, renommierten Markenerzeugern, Genossenschaften und Kellereien stellen zahlreiche neue Betriebe ihre Weine vor.

Darunter sind 13 sogenannte Black-owned Brands, die von ehemals benachteiligten Südafrikanern geleitet werden. In der diesjährigen Themenverkostung erhalten die Fachbesucher einen Überblick über aktuelle Trends und ausgesuchte Spezialitäten. Gleich zwei Organisationen feiern ihre Debüts auf der diesjährigen ProWein: die Chenin Blanc Association mit einer Präsentation von 60 Chenin Blanc Weinen sowie das Old Vine Project. Auf dessen Initiative Südafrika als weltweit erste Weinnation eine Zertifizierung „Certified Heritage Vineyards“ für Reben die älter als 35 Jahre als sind, vorstellen kann. Alle Daten und Fakten über die Weine und Aussteller am WOSA-Stand finden die Fachbesucher in digitalisierter Form über die Plattform Bottlebooks. Damit ist gewährleistet, dass die Weinprofis ihren Messebesuch optimal vor- und nachbereiten können.

Mehr Weniger

13.03.2019

CHENIN BLANC – Südafrikas wichtigste Weißweinsorte auf dem Vormarsch

Chenin Blanc ist Südafrikas meistangebaute Weißweinsorte. Sie gedeiht auf rund 17.5000 Hektar, das sind rund 18 Prozent der gesamten Rebfläche Südafrikas. Wurden vor 25 Jahren diese Trauben vor allem für die Erzeugung von Brandy oder einfachen Tafelweinen verwendet, präsentiert sich Chenin Blanc heute mit einer enormen stilistischen Bandbreite. Auf der ProWein können die Besucher rund 60 Weine verkosten: von fein-fruchtig, über elegant-gehaltvoll, bis hin zu nobel-süß verdeutlicht diese Mannigfaltigkeit die enorme Qualitätsdynamik, die das Weinland am Kap auszeichnet.

Mit der Beteiligung auf der ProWein möchte die Chenin Blanc Organisation dazu beitragen, dass der Weinhandel, die aktuellen Chenin Blanc Qualitäten vor allem auch in den gehobenen Preisklassen besser kennenlernt. Smith: "In der Gastronomie steigt das Interesse an unseren Chenin Blanc. Denn aufgrund seiner reduzierten Säure, seiner vielseitigen Stilistik ist Chenin der optimale Begleiter zu vielen Gerichten!"

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Südafrika Weininformation fungiert als deutsche Niederlassung von Wines of South Africa – der südafrikanischen Weinexportorganisation. Deren Auftrag es ist, auf den wichtigsten Weinabsatzmärkten für das Weinland und die Erzeuger zu werben. In Deutschland kümmert sich seit vielen Jahren die Agentur von Petra Mayer um die Interessen und Belange der südafrikanischen Weinexporteure. 

Die Südafrika Weininformation hat sich als Servicebüro und Anlaufstelle für Importeure, Händler, Gastronomen/Sommeliers sowie Pressevertreter etabliert. Die unterschiedlichen Interessengruppen werden über die Entwicklungen des Weinlandes auf dem Laufenden gehalten. Bei diversen Veranstaltungen und Messen wie z. B.der Südafrika Weinshow oder der ProWein können interessierte Weinexperten jeweils die aktuellen Weine des Landes verkosten und sich von den Winzern beraten lassen.  

Mehr Weniger