Weingut Schneiders-Moritz

Zehnthofstr. 8, 56829 Pommern
Deutschland
Telefon +49 2672 93660
Fax +49 2672 936617
info@schneiders-moritz.de

Hallenplan

ProWein 2019 Hallenplan (Halle 13): Stand A80

Geländeplan

ProWein 2019 Geländeplan: Halle 13

Ansprechpartner

Kilian Moritz

Zehnthofstraße 8
56829 Pommern, Deutschland

Telefon
0160 94449686

Fax
02672 936617

E-Mail
kilian@schneiders-moritz.de

Hildegard Moritz

Zehnthofstraße 8
56829 Pommern, Deutschland

Telefon
02672/9366-0

Fax
02672 936617

E-Mail
info@schneiders-moritz.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Weine aus Europa
  • 01.01.04  Weine aus Deutschland
  • 01.01.04.06  Weine aus Mosel
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.06  Qualitätsschaumwein/Sekt
  • 02.06.01  Qualitätsschaumwein/Sekt ohne engere Herkunftsangabe

Qualitätsschaumwein/Sekt ohne engere Herkunftsangabe

Unsere Produkte

Produktkategorie: Weine aus Mosel

Riesling trocken 2016 Pommerner Sonnenuhr

Spannender Riesling mit herausragendem Duft nach gelbem Apfel, Pfirsich und Aprikose. Zarte Honignoten, vollmundig und stoffig am Gaumen. Gut eingebundene fruchtige Säure gibt diesem Wein einen saftigen, langen Nachhall.

 ausgebaut in Edelstahl

Aromen: Apfel, Pfirsich, Aprikose, Honig

passt zu Fleischgerichten ebensogut wie zu kräftigen Fischgerichten

macht auch solo eine gute Figur

ideale Trinktemperatur 10°C

Lagerpotential bis 2024

Alkohol: 13,5% vol.

Inhalt: 0,75 L

Mehr Weniger

Produktkategorie: Weine aus Mosel

Spätburgunder trocken 2016

ausgebaut in Holz

ideale Trinktemperatur: 14° C  

Beeren, Feige, Holz

Alkohol: 12,5% vol.

Inhalt: 0,75 L

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Weingut. Familie.

Seit mehr als zwölf Generationen wird Riesling in unserer Familie groß geschrieben. Und seit nunmehr zwölf Jahren ist Kilian Moritz verantwortlich für den An- und Ausbau der Weine. Er leitet gemeinsam mit seiner Mutter Hildegard das Weingut. 

Mosel. Heimat.

Der Weinbau in den Steilhängen der Mosel ist harte Arbeit und setzt viel Gefühl für den Umgang mit der Natur voraus. Doch die Mühe lohnt sich! Denn wir profitieren vom milden Mikroklima am längsten zusammenhängenden Südhang der Mosel, das von der breiten Wasserfläche und der Ausrichtung der Lagen begünstigt wird. 

Schiefer. Boden.
Nicht nur das Klima, sondern auch der Schieferboden verleiht unseren Weinen ihren Charakter. Der Stein speichert am Tag die Sonnenwärme und temperiert die Rebe in der Nacht. So entstehen für den Anbau von Riesling optimale Bedingungen. 

Riesling. Reben.
Die Rebsorte Riesling dominiert die Lagen des Weingutes. Zudem kultivieren wir unter anderem auch Müller-Thurgau mit bemerkenswert altem Rebbestand.

In der historischen Lage Rosenberg wächst einer der ältesten wurzelechten Rieslinge Europas.

Brennrecht. Destille.

Seit 1833 ist die Familie im Besitz eines Brennrechts. 

In der Brennerei verarbeiten wir im Sinne nachhaltigen Arbeitens die Nebenprodukte der Weinbereitung - Trester und Weinhefe - zu Destillaten. Darüber hinaus landen nach kontrollierter Maischegärung auch regionale Obstsorten im Brennkessel.

Mehr Weniger