Weingut Meyer-Näkel GmbH

Friedenstr. 15, 53507 Dernau
Deutschland
Telefon +49 2643 1628
Fax +49 2643 3363
weingut@meyer-naekel.de

Hallenplan

ProWein 2019 Hallenplan (Halle 14): Stand E66

Geländeplan

ProWein 2019 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Weine aus Europa
  • 01.01.04  Weine aus Deutschland
  • 01.01.04.01  Weine aus Ahr

Unsere Produkte

Produktkategorie: Weine aus Ahr

2015 SONNENBERG Spätburgunder Großes Gewächs

Komplexes Bouquet, welches von Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren, Schattenmorellen und Schokoladenaromen mit einer Spur Lakritz geprägt wird. Vielschichtiger, stoffiger langer Abgang mit feinen harmonisch eingebundenen Tanninen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Weine aus Ahr

2015 KRÄUTERBERG Spätburgunder Großes Gewächs

Komplexer Wein mit reifen Aromen verschiedener Früchte wie Brombeeren, Himbeeren und Pflaumen; Zartbitterschokolade mit würzigen Kräuterkomponenten, Lakritz und Röstaromen; ausbalancierte Tanninstruktur und eleganter vielschichtiger Abgang

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Hinter dem Namen Meyer-Näkel …
Der Name unseres Weinguts geht auf die Heirat unserer Großeltern Paula Meyer und Willibald Näkel im Jahr 1950 zurück. Sie bewirtschafteten zwar nur 1,5 Hektar, konnten sich aber trotzdem einen Namen machen, weil Willibald mit dem trockenen Ausbau von Rotweinen damals absolute Pionierarbeit leistete.
In den Nachkriegsjahren – und noch Jahrzehnte später – hatte deutscher Wein ganz einfach süß zu sein. Vor allem auch der Rotwein. Was heute nur schwer verständlich erscheint, entsprach damals dem Zeitgeist. Und es half ganz nebenbei, die oft mangelhafte Reife zu kaschieren.
Unser Großvater hatte sich in den Kopf gesetzt, mit trockenen Weinen gegen den Strom zu schwimmen. 1982 übernahm dann unser Vater Werner als Quereinsteiger und Autodidakt das Gut – eigentlich war er Gymnasiallehrer für Sport und Mathematik – und trieb diese Idee weiter voran. Bekanntermaßen mit immensem Erfolg. Durch kompromisslosen Qualitätsanspruch gelang es ihm, einen völlig neuen Spätburgunderstil an der Ahr zu etablieren und schon Ende der 80er-Jahre galt er als eine der bedeutendsten deutschen Winzerpersönlichkeiten.

Mehr Weniger