Winzergenossenschaft Oberbergen im Kaiserstuhl eG

Badbergstr. 2, 79235 Vogtsburg im Kaiserstuhl
Deutschland
Telefon +49 7662 94600
Fax +49 7662 946024
info@wg-oberbergen.com

Hallenplan

ProWein 2019 Hallenplan (Halle 13): Stand A120

Geländeplan

ProWein 2019 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Weine aus Europa
  • 01.01.04  Weine aus Deutschland
  • 01.01.04.02  Weine aus Baden

Unsere Produkte

Produktkategorie: Weine aus Baden

SPÄTBURGUNDER ROTWEIN Kabinett - Goldmedaille -


2016er Spätburgunder Rotwein
Kabinett
- Goldmedaille -
Farbe
dunkles Rubinrot

Beschreibung
Süßliche Aromen von dunklen Beeren wie Waldkirsche und Brombeere,
feines, weiches Tannin und eine spürbar, schmeckbare Süße
0,75 ltr Flasche

Passt zu
Wild- und Lammgerichten

Herkunft
Gebiet: Baden
Bereich: Kaiserstuhl
Ort: Oberbergen
Lage: Baßgeige

Analysedaten
Alkoholgehalt: 12,0 % Vol.
Restzucker: 13,2 g/Ltr.
Säuregehalt: 5,4 g/Ltr.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Weine aus Baden

2017er Grauer Burgunder Kabinett trocken, 3* Sterne Zeitschrift Selection

Farbe
helles Gelb mit goldenem Schimmer

Beschreibung
Eine trockene Spezialität mit Aromen von Citrus und Grapefruit, die füllige Art lassen ihn lange im Gaumen nachhalten
0,75 ltr. Flasche

Passt zu
kräftigen Gerichten, insbesondere Steaks und Braten


Herkunft
Gebiet: Baden
Bereich: Kaiserstuhl
Ort: Oberbergen
Lage: Baßgeige

Analysedaten
Alkoholgehalt: 13,0 % Vol.
Restzucker: 6,1 g/Ltr.
Säuregehalt: 6,2 g/Ltr.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

HISTORIE
 
Wer immer „Oberbergen“ sagt,  meint zugleich auch die Weinbergslage  „Baßgeige“.  Sie ist es vorrangig, die den Wein- und Ferienort Oberbergen weit über die Grenzen Badens hinaus bekannt gemacht hat. Bereits im Jahre 972 wurde Oberbergen in einer Urkunde von Kaiser Otto II. erwähnt, während weinbauliche Rückdatierungen bis ins Jahr 1296 möglich sind.

Oberbergen wird mit Recht das Herz des Kaiserstuhls genannt. Hier kreuzen sich die Ost-West-Verbindung von Bötzingen nach Breisach und die Nord-Süd-Straßenroute von Endingen  nach Ihringen.

Die Winzergenossenschaft Oberbergen wurde 1924 von 42 Winzerinnen und Winzern gegründet, um gemeinsam in damals schwierigen Zeiten die Zukunft des Oberbergener Weinbaus zu begründen. Um die Wirtschaftlichkeit mittel- und langfristig zu sichern, erfolgte eine Fusion mit der Nachbargenossenschaft Schelingen.

Heute zählt die Winzergenossenschaft Oberbergen mit knapp 460 Mitgliedern zu den bedeutenden Winzergenossenschaften in Baden. Die Rebfläche umfasst derzeit 350 ha. 

Mehr Weniger