Sektmanufaktur Schloss VAUX AG

Kiedricher Str. 18 a, 65343 Eltville am Rhein
Deutschland
Telefon +49 6123 62060
Fax +49 6123 63339
kontor@schloss-vaux-de

Hallenplan

ProWein 2019 Hallenplan (Halle 14): Stand D79

Geländeplan

ProWein 2019 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.08  Winzersekt

Unsere Produkte

Produktkategorie: Winzersekt

Erbacher Marcobrunn Riesling

Wenn der Baron Langwerth von Simmern einige Liter seines feinen Rieslings aus einer der renommiertesten Rheingauer Riesling-Lagen entbehrt, so weiß er, dass daraus in den Sektgewölben von Schloss VAUX ein stilvoll prickelnder Marcobrunn entsteht. Ein betörend eleganter Riesling-Sekt von höchster Komplexität und Länge: Anklänge von feinem Quittenbrand, verspielter Blütenduft, mit einem Hauch burgundischer Stilistik, facettenreich und sehr lebendig. Ein streng limitiertes Meisterstück. Aktuelle Auszeichnungen: 91 Punkte Vinum Weinguide, 90 Punkte Eichelmann!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Winzersekt

Assmannshäuser Pinot Noir

Brut 2014

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Wie allesbegann...
Ihren Anfang nimmt die Geschichte von VAUX mit der Gründung von Schloss VAUX 1868 in Berlin. In den darauffolgenden Jahren erwirbt die Gesellschaft das unweit von Metz an der Mosel gelegene Château VAUX nebst ausgedehnten Weinbergen und lässt auf diese Weise ein deutsches „Sekthaus” entstehen.
Vierzig Jahre lang beherbergt das Château VAUX die Sektkeller. Dann müssen die Eigentümer das mittlerweile französisch gewordene Domizil aufgeben. Neuer Sitz der Manufaktur wird die Rosenstadt Eltville am Rhein. Schloss VAUX spezialisiert sich von nun an auf den Rheingau und die Versektung seiner Spitzenweine.
1982 schließlich findet sich ein kleiner, feiner Freundeskreis, der Schloss VAUX von einer Tochtergesellschaft der Dresdner Bank AG übernimmt. Der Wiesbadener Bankdirektor Gustav Adolf Schaeling übernimmt den Vorsitz im Beirat und beginnt, das traditionsreiche Sekthaus mit neuem Leben zu füllen. Fünf Jahre später wandeln die Gesellschafter die Sektkellerei in eine Aktiengesellschaft um. Es formiert sich eine Gruppe von 60 Aktionären, die sich mit ganzem Herzen der Rheingauer Wein- und Sektkultur verschreibt. Seit 1998 führt Graf Nikolaus von Plettenberg die Sektmanufaktur. Prinz Michael zu Salm-Salm übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats der Gesellschaft. So wird Schloss VAUX auch in Zukunft seinen privat-exklusiven Charakter für seine Kunden bewahren.
 
 

Mehr Weniger