Privatkellerei Rolf Willy GmbH

Schafhohle 26, 74226 Nordheim
Deutschland
Telefon +49 7133 9501-0
Fax +49 7133 9501-20
info@rolf-willy.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Steinhauser GmbH Bodensee Weinmanufaktur & Alte Bodensee Hausbrennerei

Hallenplan

ProWein 2019 Hallenplan (Halle 14): Stand A60

Geländeplan

ProWein 2019 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Weine aus Europa
  • 01.01.04  Weine aus Deutschland
  • 01.01.04.13  Weine aus Württemberg
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.08  Winzersekt

Winzersekt

Unsere Produkte

Produktkategorie: Weine aus Württemberg

2016 BOCKSTARK QBA TROCKEN

BOCKSTARK - der Name ist Programm. Im Barrique gereift macht der Wein seinem Namen alle Ehre. Eine bockstarke, kräftige, dunkelrote Farbe. Bockstark in der Nase mit Auszügen von schwarzen Beeren, Süßholz, Kaffee und Bitterschokolade. Bockstark im Geschmack - breitgeschultert und vielschichtig. Mit einem straffen, bockstarken Tanningerüst. Kräftig-gehaltvoll und doch warm am Gaumen und langem, fast endlosem Finish - einfach bockstark!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Weine aus Württemberg

2016 LEMBERGER QBA

Der ´LEMBERGER Red Label´ ist ein Gaumenschmeichler mit Power. Im Glas zeigt er sich purpurrot, das Bukett ist ein Potpourrie von Wildkirsche, Heidelbeere, Salbei, Rosmarin und weissem Tabak. Schokoladige Nuancen erinnern auch an den Duft und den Geschmack der Mon-Cheri-Praline... Die sanfte Restsüße harmoniert perfekt mit den runden Tanninen und der leichten Säure. Sie verleihen diesem Power-Lemberger einen langen, samtig-cremigen Nachhall. Für lange, intensive Abende mit Familie & Freunden. Für gute Gespräche und natürlich für Zweisamkeit am Kamin.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Ursprung

Als wandernder Küfergeselle kam August Willy 1930 aus Deidesheim in der Pfalz nach Dürrenzimmern im Zabergäu und angelte sich dort Emma Willy, die er kurze Zeit später ehelichte. 1936 legte August Willy seinen Meister als Holz- und Fassküfer bei der Handwerkskammer Heilbronn ab und machte sich selbstständig. 1940 wurde er zur Wehrmacht eingezogen. Nach 10 Jahren Kriegesgefangenschaft kehrte August Willy aus Russland heim und eröffnete in Nordheim in der Talstraße eine Küferei mit Brennerei und Mosterei. Als die Räumlichkeiten in der Talstraße zu klein wurden, siedelten Emma und August Willy in die Brackenheimerstraße 21 in Nordheim um.

Sohn Rolf, der ebenfalls Holz-und Weinküfer gelernt hatte, kam nach mehreren Lehrjahren aus der Fremde zurück und übernahm mit seiner Frau Franziska 1969 den elterlichen Betrieb, der sich fortan nur noch auf den Weinbau konzentrierte.
Über die Jahre kamen zu den eigenen Weinbergen auch Weinberge von Winzern aus Nordheim und den anliegenden Gemeinden.
Die 3 Söhne, Jürgen, Günter und Holger erkannten schon früh, daß sie im elterlichen Betrieb ihre Erfüllung finden werden.
Der ganze Werdegang der Junioren wurde auf den familiären Betrieb ausgelegt.
1990 Schloss Jürgen Willy das Studium zum Ingenieur für Weinbau und Oenologie in Geisenheim ab. 1996 folgte Günter Willy mit dem Abschluß zum Dipl.-Kaufmann an der Universität Mannheim. Holger Willy folgte dann 2002 mit dem Abschluß zum Dipl. Oekonom an der Universität Hohenheim. Alle drei verbindet vor allen Dingen die Liebe zum Wein und zur Familie.
Ende der 90er Jahre hat Rolf Willy die Führung des Familienbetriebs in die Hände seiner Söhne gelegt. Unter dem Motto "Einer für Alle und Alle für Einen" ziehen die drei Willy Junioren an einem Strang. 1999 wurde die Vision einer neuen Kellerei am Fuße des Heuchelbergs mit dem Bau eines Tank und Flaschenlagers begonnen. 2007 kam der nächste Schritt - die Auslagerung der kompletten Weinbereitung aus der Ortsmitte direkt an die Weinberge. Der letzte Schritt, der Bau eines Gebäudes mit Verkaufs- und Proberaum, wurde 2012 verwirklicht. Seit 6.8.2012 sind die Willy´s nun für Ihre Kunden am neuen Standort in der Schafhohle 26 in Nordheim  im Einsatz. Aktuell vermarktet die Privatkellerei Rolf Willy ca. 220 ha Rebfläche aus den Weinbergen der Familie Willy und ihrer angeschlossenen Erzeugergemeinschaft.

Mehr Weniger