Wellanschitz GesmbH

Lange Zeile 28, 7311 Neckenmarkt
Österreich

Telefon +43 2610 42302
Fax +43 2610 42302-4
info@wellanschitz.at

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 17): Stand D38

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 17

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.16  Österreich
  • 01.01.16.01  Burgenland
  • 01.01.16.01.01  Mittelburgenland

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mittelburgenland

FAHNENSCHWINGER

Mit diesem Wein bringen wir unser Traditionsbewusstsein auf den Punkt. Schon vor über 50 Jahren füllte das Weingut Blaufränkisch in Flaschen, damals unter der Marke "Fahnenschwinger" und diese wollen wir mit diesem Wein wieder beleben. Hier geht es nicht um einen Stil der im Keller erschaffen wird, sondern ein Stil der bedingt ist durch die Neckenmarkter Weinberge. Alte Reben der Paradelage Hochberg werden für unseren Fahnenschwinger selektioniert und seperat ausgebaut. Der karge Glimmerschiefer dieser Ried verleiht dem Wein einen eigenen Stempel, womit solch ein Blaufränkisch unmittelbar der Ortschaft Neckenmarkt zugeschrieben werden kann.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mittelburgenland

HOTTER Cuvée

Die stimmige Cuvée der Ried Hotter beinhaltet bis zu 5 verschiedene Sorten, je nach Jahrgang. Die Hottergründe bilden die Ausläufer der Neckenmarkter Weinberge, das heißt, sie weisen nicht wie ihre höher gelegenen Kollegen Schiefer und Gneis auf, sondern Lehmboden der mit Schotter durchzogen ist. Für uns bedeutet der Wein Unkompliziertheit auf hohem Niveau - er soll Trinkfreude bereiten ohne dass viel Nachgedacht werden muss.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mittelburgenland

WELL BRUT RESERVE

Wir trinken gerne Schaumwein. Und da wir ein paar tolle Weissweinlagen besitzen, die sich exzellent für Schaumweine anbieten, entschlossen wir uns einen eigenen zu kreieren. Chardonnay vom Lehm ist der Schlüssel für unseren Well Brut, der sich nach wie vor aus der traditionellen Flaschenvergärung ergibt. Damit sich die entstehende Kohlensäure gut einbindet bleibt der Wein länger auf der Hefe, bis zu 32 Monate, um dann genussvoll zelebriert zu werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

FAMILIENTRADITION
Als traditionelles Familienweingut sehen wir uns verpflichtet die Werte unserer vorangegangenen Generationen zu erhalten. Unserer Meinung nach kann Wein nicht ständig neu erfunden werden, es ist Jahrtausend altes Kulturgut, das in Ehrfurcht und Besonnenheit entstanden ist und immer den Charakter der Winzer, auch über Generationen hinweg, trägt.

Zur Tradition stehen und nicht gegen sie arbeiten.
Schon vor über 50 Jahren füllten wir unseren ersten Blaufränkisch in Flaschen, ein präziser, eigenständiger Wein, autochthon und unverwechselbar. Auch heute gehen wir diesen Weg weiter und wollen uns nach wie vor einer Leidenschaft hingeben – dem Blaufränkisch.

UNSER DENKEN
Unser Garten, sein Boden und seine Atmosphäre lassen unsere Weine entstehen. Weder der Eingriff in die Natur, noch in der Werdung im Weinkeller bestimmen den Charakter, vielmehr der Verzicht unterstreicht die Vielfältigkeit der Böden, die wir im Wein wiederfinden können. Weine nicht schaffen, nicht machen, nicht kreieren, sondern entstehen und werden lassen – in welche Richtung der Wein geht, soll ihm selbst überlassen sein. Es gibt Unterschiede zwischen den einzelnen Jahrgängen, der einzelnen Sorten und Böden; und viele kleine unscheinbare Unterschiede, die sich auf ganz filigrane Art und Weise zeigen. Wenn der Traube es erlaubt wird sich natürlich zu entwickeln, so zeigt sich dies auch im Wein. Etwaige Methoden diese zu manipulieren führt zu einer Verfälschung, bei dem das Kulturgut Wein zu einem Konsumprodukt wird, das uniform und kommerzialisiert jederzeit nachmachbar und austauschbar ist.

UNSER ARBEITEN
Wir legen großen Wert darauf, persönlich bei sämtlichen Schritten der Weinwerdung dabei zu sein, die Arbeit selbst auszuführen, um jeden Prozess mit Bedacht mitverfolgen zu können. Im Laufe unserer Geschichte sind wir dabei gewachsen, bearbeiten inzwischen Weingärten die sich über das gesamte Mittelburgenland verteilen, ob Neckenmarkt, Horitschon, Unterpetersdorf oder Raiding. Jede Ortschaft und jeder Boden zeigt sein eigenes Profil, ganz eigenständig und autochthon. Unsere erklärte Aufgabe ist es diese Vielfältigkeit heraus zu arbeiten, um die Unterscheide der einzelnen Herkünfte erkennen zu lassen. Daher machen wir es selbst, kaufen keine Trauben und keinen Wein zu. Nur Trauben die von uns bewirtschaftet werden, dürfen zu Wellanschitz Weinen gekeltert werden – das garantieren wir.

Mehr Weniger