Weingut Würtzberg

Würtzberg 1, 54455 Serrig
Deutschland

Telefon +49 6581 9200992
Fax +49 6581 9200993
office@weingut-wuertzberg.de

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand C71

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 13

Ansprechpartner

Felix Heimes

Telefon
+4965819200992

E-Mail
office@weingut-wuertzberg.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.06  Mosel
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.08  Winzersekt

Winzersekt

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mosel

Auxerrois

Auxerrois gehört zu der Burgunderfamilie und an der Saar eine außergewöhnliche Rarität. Saftige Apfelfrucht mit einer dezenten Säure, sehr feinfruchtig. Für alle die einen säureärmeren Wein suchen. Einer der beliebtesten Weine in unserem Sortiment.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mosel

Pinot Blanc

Unser Pinot Blanc stammt aus der ältesten Weißburgunder-Anlage an der Saar. Die Schieferböden verleihen ihm immer eine mineralische Note. Enorme Geschmacksfülle gepaart mit feiner Säure und verführerischem Schmelz. Saftig und frisch.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mosel

Blanc de Noir

Zu 100% aus Pinot Noir. Häufig weist er eine lachsrosa Farbe auf. Trocken im Geschmack, dabei delikat und vielschichtig, ein Rosé-farbiger Saarwein, der sich von der Menge abhebt. Grandioser Sommerwein!

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das ehemals preußische Gut von 1898 mit seinem denkmalgeschützten Chateau-Charakter hoch über der Saar thronend, besitzt mit dem Serriger Herrenberg und Würtzberg zwei als „Große Lagen“ klassifizierte Steillagen im Alleinbesitz. Zurzeit bewirtschaften wir 14 ha davon 9 ha Riesling, 3 ha Pinot Blanc, 1 ha Pinot Noir und 1 ha Auxerrois.

Eigenständige, authentische Weine können nur in ausgesuchten Weinbergen mit viel Handarbeit erzeugt werden. Streng qualitätsorientierte, umweltschonende Arbeitsweisen wie Rebschnitt, organische Düngung oder selektive Handlese mit mehrfachen Durchgängen zielen daher auf die nachhaltige Erzeugung gehaltvoller Weine.

Nach der Lese gehen alle Trauben aus Qualitätsgründen über einen Sortiertisch, wo erfahrene Mitarbeiter nur die vollreifen Trauben passieren lassen.

Von dort gelangen sie auf die Kelter, die mit minimalen Druck die Trauben schonend presst. Anschließend gelangt der Most per Falldruck in den 2-stöckigen Keller, wo er mittels natürlicher Sedimentation vorgeklärt wird. Die geplante Stilistik entscheidet dabei über die Wahl des Gebindes, großes Holzfass oder Edelstahltank. Durch langsame Spontangärung mit der natürlichen Hefeflora werden besonders profilierte und authentische Weine erzeugt. Wir bezeichnen diese Art des Weinausbaus gerne als „kontrolliertes Nichtstun“. Danach wird der Wein zügig gefüllt, um Frucht und Frische zu erhalten und dem Wein dann eine weitere Reife auf der Flasche zu ermöglichen.

Zum 1. Juli 2016 haben Dorothee Heimes und Ludger Neuwinger-Heimes zusammen mit ihren Kindern Annalena, Mats und Felix das Weingut von Dr. Jochen Siemens übernommen. Aus juristischen Gründen war mit der Betriebsübergabe ein Namenswechsel verbunden. Wir haben uns für die Rückkehr zum traditionellen Namen “Würtzberg“ entschieden unter dem das Weingut im 18. Jahrhundert gegründet wurde. 

Dorothee und Ludger sind beide in der Region Trier-Saarburg aufgewachsen und haben immer eine enge Beziehung zum Weinbau an Saar und Mosel gepflegt. Schon Dorothee’s Vater, Dr. Lutwin Heimes, hat sich u.A. im damaligen Winzerverein Serrig intensiv mit der Wein- und Sekterzeugung beschäftigt. Nach vielen Jahren studien- und berufsbedingter Aufenthalte an verschiedenen Orten in Deutschland und Amerika haben wir im Sommer 2016 mit Begeisterung die Gelegenheit genutzt, mit dem Erwerb des Weingutes in die Heimat zurückzukehren. Wir wissen, dass die Erzeugung großer Weine aus den Steillagen der Saar höchsten Einsatz und absolute Leidenschaft erfordert. Dieser Herausforderung stellen wir uns gerne und werden dabei vom gesamten bisherigen Team unterstützt. Insbesondere der mit den Geheimissen des Würtzbergs bestens vertraute Kellermeister Franz Lenz wird sein außerordentliches Wissen und große Erfahrung in der Weinerzeugung an Felix weitergeben. Felix wird in Kürze sein Studium der Önologie und Weinbautechnik in Geisenheim abschließen um sich anschließend mit voller Kraft der Pflege der Tradition des Weingutes und der behutsamen Weiterentwicklung zu widmen.

Mehr Weniger