Weingut Günther Steinmetz

Moselweinstr. 154, 54472 Brauneberg
Deutschland

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand B61

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.06  Mosel
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.08  Winzersekt

Winzersekt

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mosel

Dhroner Hofberg GD

kupferbrauner leicht grauer Schiefer mit Quarzit, hoher Eisenanteil, extrem steil, kleine lockerbeerige Trauben, geringe Erntemengen, hoch selektioniertes gesundes Material, bis zu 12 Monaten Gärphase beim GD, kräftig, mineralisch, opulent, aber trotzdem elegant, tropische Früchte, Mango, Maracuja, Kirsche, Stahlausbau.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mosel

Mülheimer Sonnenlay Alte Reben

Feinblättriger, tiefblauer Schiefer, leichte, filigrane, saartypische Rieslinge, 70 jährige wurzelechte Reben, bis zu elf Monaten im großen Holzfass ausgebaut, reifer, gelber Apfel, sehr feine Säurestruktur, Südwesthang, grüner Tee, Duft nach gelben Blüten, Graphit, vollreife Banane, trocken schmeckend.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mosel

Piesporter Treppchen von den Terrassen

Stark verwitterter silbergrauer Schieferboden, alte Terassenparzelle, 90jährige wurzelechte Rebstöcke, feingliedrig und facettenreich, gelbe Früchte, hochreife gelbe Birnen, Nelke, mürbes gelbes Obst, Veilchen, Flieder.
Arkazienhonig, reife Säurestruktur, Stahlausbau, unzugängliche Steillage, keine maschinelle Bearbeitung möglich.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Der Betrieb
Auf rund 9 Hektar Steillagen des umliegenden Anbaugeländes von Brauneberg und seinen Nachbargemeinden wachsen und gedeihen unsere Weine.

Neben dem Markenzeichen unseres Weingutes,der  Lage Brauneberger Juffer, gehören auch Parzellen in den alten Traditionslagen Kestener Paulinshofberg,Piesporter Goldtröpfchen,Wintricher Geierslay und Oligsberg,Mülheimer Sonnenlay,Veldenzer Grafschafter Sonnenberg sowie Dhroner Hofberg,aus denen wir unsere besten Rieslinge und Pinot Noirs erzeugen.

Kontrolliert niedrige Erntemengen,eine strenge Auswahl des Lesegutes(alle Trauben werden von Hand geerntet und sortiert) sowie eine besonders schonende Traubenverarbeitung ohne mechanische Belastung,garantieren höchste Qualität.

Seit 1999 liegt die Hauptverantwortung für den Ausbau der Weine bei Stefan Steinmetz.Dieser Generationswechsel ermöglichte nicht nur die Weiterführung der alten Weinbautradition,sondern auch eine Verbesserung in allen Bereichen der Vinifikation durch fundiertes,neuerworbenes Wissen und modernen Verfahrenstechnicken.

Im Focus der akribischen Arbeit im Weinberg und Keller steht die Typizität jeder einzelnen Lage herauszuarbeiten.Hier wird in jedem Jahrgangund aus jeder Lage gezielt unter Berücksichtigung der geologischen und klimatischen Bedinngungen versucht das Maximum an Qualität zu erzeugen.

Die Aussenwirtschaft orientiert sich an naturnahen Weinbau.Dies beinhalted einen möglichst umweltschonenden Weinanbau durch Verzicht auf Düngemittel sowie Herbi-und Insektizide.

Der gezielte Erwerb von alten wurzelechten Rieslingparzellen gehörten ebenfalls zum Qualitätskonzept des Betriebes.

In der Kellerwirtschaft wird konsequent auf jeglichen Zusatz von Behandlungsmittel wie Hefen und Schönungsmitteln,sowie Säurezusätze oder Entsäuerungskalke verzichtet.Es werden ebenfalls keine tierischen Eiweisse verwendet.Alle Weine werden ausnahmslos im großen Holz oder Stahl spontan vergoren.

Das Ergebnis sind  eigenständige,charaktervolle und extrem lagerfähige Weine die man nur als Individualisten bezeichnen kann.

Mehr Weniger