Weingut Schloss Gobelsburg GmbH

Schlossstr. 16, 3550 Gobelsburg
Österreich
Telefon +43 2734 2422
Fax +43 2734 2422-20
schloss@gobelsburg.at

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 17): Stand B20

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 17

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.16  Österreich
  • 01.01.16.02  Niederösterreich
  • 01.01.16.02.03  Kamptal

Unsere Produkte

Produktkategorie: Kamptal

AUSLESE RIESLING

Süßwein gehört zu den Spezialitäten des Weinguts. Bedingt durch das trockene kontinentale Klima der Donauregion bildet sich Edelfäule (Botrytis) in größeren Mengen nur sehr selten. Sollte jedoch einmal Botrytis in ausreichender Menge vorhanden sein, selektieren wir sehr sorgfältig und behutsam die befallenen Beeren und Trauben aus den Weingärten und trennen das Lesegut in einem zweiten Selektionsprozess weiter in Beeren für Auslese, Beerenauslese oder Trockenbeerenauslese.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kamptal

BRUT RESERVE

Der Grundwein für unseren Sekt entspricht einem Sortenquerschnitt (Pinot Noir, Riesling, Grüner Veltliner) durch das Weingut und dessen Lagen. Die Trauben vom Heiligenstein, Gaisberg, Grub und Lamm werden zum richtigen Zeitpunkt in kleine Kisten gelesen und sofort gepresst, wobei aber nur das Herzstück für den Grundwein verwendet wird. Nach 6 Monaten Fasslagerung wird er für die 2. Gärung in Flaschen gefüllt. Auf der Hefe, die zur cremigen Textur beiträgt, ruht er nun 2 bis 3 Jahre bis er von Hand gerüttelt und degorgiert wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kamptal

ZWEIGELT RESERVE

Trauben aus den ältesten Weingärten des Weingutes werden für diesen Wein verwendet. Speziell die gut drainagierten Böden auf der Gobelsburger Haide eignen sich besonders für Rotwein Bereitung. Ausgebaut in österreichischen Eichenfässern wird er nur mit leichter Filtration abgefüllt und kann daher ein Depot enthalten.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Rund um das Schloss erstrecken sich die Weingärten – jeder mit seinen Besonder- und Eigenheiten, jeder mit unterschiedlichen Boden- und mikroklimatischen Verhältnissen. Von den sonnendurchsetzten Terrassenlagen am Zöbinger Heiligenstein und am Gaisberg bis zu den weitläufigen Gärten rund um Gobelsburg ist die Möglichkeit gegeben, jeder Rebsorte – ihrem Potential entsprechend – die bestmögliche Entwicklungschance zu bieten.

Jeder Weingarten kann als ein eigenes Individuum betrachtet werden, dessen Anlagen mit Umsicht und Sorgfalt zur Reife geführt werden. Ein zur Natur freundlicher Weinbau war schon Leitmotiv auf Schloss Gobelsburg als sich Pater Bertrand noch für das Anwesen verantwortlich zeigte. Das Einbringen von organischem Dünger, der Verzicht auf Unkrautvernichtungsmittel oder der reduzierte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln sind keine neuen Vorschriften sondern althergebrachte Praktiken.

Mehr Weniger