same but different

Dr. Jaglas German Nature Dr. Christina Trippel-Jagla & Helmut Werner Jagla GbR

Choriner Str. 40, 10435 Berlin
Deutschland
Telefon +49 30 46995560
Fax +49 30 67966658
c.jagla@dr-jaglas.de

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 7): Stand A01

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 7

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  SPIRITUOSEN
  • 03.04  Gin

Gin

  • 03  SPIRITUOSEN
  • 03.08  Liköre
  • 03.08.01  Bitterliköre
  • 03  SPIRITUOSEN
  • 03.08  Liköre
  • 03.08.02  Halbbitterliköre

Halbbitterliköre

  • 03  SPIRITUOSEN
  • 03.08  Liköre
  • 03.08.03  Kräuterliköre

Kräuterliköre

  • 03  SPIRITUOSEN
  • 03.17  Sonstige Spirituosen

Sonstige Spirituosen

  • 10  Craft-Spirits

Craft-Spirits

Unsere Produkte

Produktkategorie: Bitterliköre

ARTISCHOCKEN-ELIXIER

Premium Kräuterbitter – 35%vol
Bittersweet Symphony für Ihre
9.000 Geschmacksknospen.

Character:

Klosterapotheken-Digestif

Kraftvoller, fein ausbalancierter Digestif auf Grundlage regionaler Artischocken. Mit erlesenen Bitterkräutern, Wurzeln und Blüten u.a. Enzianwurzel, Tausendgüldenkraut, Kardamom, Ingwerwurzel, Muskat, Zitwerwurzel, Chinarinde, Pomeranzenschalen, Wacholderbeeren, Campher, Lavendel, Zimtrinde, Citronell, Baldrianwurzel, Angelikawurzel, Nelken, Galgantwurzelstock und einem Hauch von Safran.

Würzige Entfaltung der Bitterkräuter gepaart mit verhaltener Süße am Gaumen
Lang anhaltender Abgang
Natürliche Bernsteinfärbung
Tradition:

Die Apothekerfamilie Jagla verfeinerte über Jahrzehnte eine Klosterapotheken-Rezeptur des 15. Jahrhunderts. Die Pharmacopoea Germanica (das alte Deutsche Arzneibuch) dient bis heute als Basis für einzelne Herstellungsschritte.

Mazeration per Hand, in Kleinstmengen
Zertifizierte Kräuterqualität (hohe Reinheit und Gehalt)
Langsame Reifung über mehrere Monate
Recipere:

Ideal als köstlicher Digestif nach einer Mahlzeit oder auf Eis in geselliger Runde! Roulieren Sie langsam – wie bei einer Weinverkostung - im vorderen Mundbereich. So werden Ihre Geschmacksknospen benetzt und die Aromen können sich optimal entfalten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bitterliköre

GOLFERS GINSENG-ELIXIER

Premium Kräuterbitter – 35%vol
Die Wahrscheinlichkeit, alle Geschmacksnerven zu stimulieren:
Absolut Hochprozentig.

Character:

Fairway Success

Vollmundiges Bouquet und eleganter Körper auf Grundlage der Ginseng Wurzel. Ergänzt durch erlesene Bitterkräuter, Rinden und Wurzeln u.a. Ingwerwurzel, Enzianwurzel, Chinarinde, Kardamom, Zitwerwurzel, Nelken, Pomeranzenschalen, Tausendgüldenkraut, Zimtrinde, Galgantwurzelstock, Campher, Lavendel, Baldrianwurzel, Citronell, Angelikawurzel  und einem Hauch von Safran.

Ginseng besitzt einen charakteristisch herben Geschmack, der an Süßholz und an den Duft des Waldes erinnert
Verhaltene Note beim Abgang
Natürliche Färbung und natürliche Aromen
Tradition:

Die Apothekerfamilie Jagla verfeinerte über Jahrzehnte eine Klosterapotheken-Rezeptur des 15. Jahrhunderts. Die Pharmacopoea Germanica (das alte Deutsche Arzneibuch) dient bis heute als Basis für einzelne Herstellungsschritte.

Mazeration per Hand, in Kleinstmengen
Zertifizierte Kräuterqualität (hohe Reinheit und Gehalt)
Langsame Reifung über mehrere Monate
Recipere:

Beliebt am 19. Loch als Long-Drink oder pur auf Eis. Roulieren Sie langsam – wie bei einer Weinverkostung - im vorderen Mundbereich. So werden Ihre Geschmacksknospen benetzt und die Aromen können sich optimal entfalten.

Mehr Weniger

Unsere Marken

Dr. Jaglas

Über uns

Firmenporträt

Von der Klosterapotheke 
zum Geschmackserlebnis.
Seit Jahrzehnten stellt die Apothekerfamilie Jagla nach einer mittelalterlichen Klosterapotheken-Rezeptur - in Manufaktur - einen köstlichen Kräuterbitter mit 35%vol. her. Dieser erlesene Kräuterbitter erfreut sich seit den Zeiten des urgroßelterlichen Colonialwarenladens ,Max Jagla' als Hausspezialität großer Beliebtheit. Sorgsam wurde die althergebrachte Kräuterbitter-Rezeptur von Generation zu Generation überliefert und geschmacklich verfeinert.

Die Basis für die Manufaktur liegt in der „Pharmacopoea Germanica“, dem alten Deutschen Arzneibuch. Es fungiert nicht nur als wertvolles Nachschlagewerk für Kräuterkunde und Qualitätsprüfung, sondern lieferte von Anfang an wichtige Hinweise für grundlegende Herstellungsschritte unserer Kräuterbitter, welche bis heute eingehalten werden.

Jedes gute Essen braucht ein Rezept. 
Wir nutzen ein Jahrhunderte altes.
Der Digestif ist unverwechselbar im Geschmack. Die verwendeten Bitterkräuter unterliegen hohen Qualitätsansprüchen und werden insbesondere nach reichhaltigen Mahlzeiten genossen.

Geschmackserlebnis Artischocke

Ende der 1960er Jahre ergänzte der Apotheker Helmut W. Jagla den traditionellen Kräuterbitter um markante Artischocken-Blätter. Bekannt für ihr Cynarin war die Artischocke eine passende Ergänzung für die edlen Bitterkräuter. Helmut W. Jagla gelang es, den Digestif so zu perfektionieren, dass die vielen Kräuter großartig harmonierten und ein fein ausbalancierter Geschmack entstand. Das "Artischocken-Elixier" war geboren!

Die Evolution der Artischocke: 
1471: eine Delikatesse 
1969: "Dr. Jaglas Artischocken-Elixier"

Mehr Weniger