Weingüter Heitlinger & B.Ravensburg GmbH Weingut Heitlinger

Am Mühlberg 3, 76684 Östringen-Tiefenbach
Deutschland

Telefon +49 7259 9112-0
Fax +49 7259 9112-99
info@weingut-heitlinger.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E29

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Ansprechpartner

Claus Burmeister

Geschäftsführung

Östringen-Tiefenbach

Telefon
07259-911210

E-Mail
info@weingut-heitlinger.de

Import-/Exportguide

Ausstellerkategorien

  • 02  Exporteur
  • 02.01  Europa

Europa

  • 02  Exporteur
  • 02.01  Europa
  • 02.01.04  Deutschland

Deutschland

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.10  Rheinhessen

Rheinhessen

Über uns

Firmenporträt

WEINGUT HEITLINGER – Natur pur!

 Der Kraichgau, die idyllische Landschaft zwischen Karlsruhe, Heidelberg und Heilbronn ist die Heimat des Weingutes Heitlinger. Der Betrieb setzt im südlichsten Anbaugebiet Badens einen besonderen Akzent und ist ambitionierter Botschafter der Kraichgauer Weinkultur. Qualitätsstreben, Nachhaltigkeit und Verantwortung für die Natur prägen die Philosophie und mit einer Gesamtrebfläche von über 115 Hektar ist es einer der größten ökologisch arbeitenden Weinproduzenten in Deutschland. Das Weingut ist Mitglieder im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), in dem die besten Weinerzeuger Deutschlands zusammengeschlossen sind.

Bunter Mergel und Burgunder
Schon die Zisterzienser haben im 12. Jahrhundert den Burgunder im Kraichgau kultiviert. Noch heute liegt hierauf der Fokus im Weingut Heitlinger mit 80 % der Anbaufläche, verteilt auf Pinot Gris (Grauburgunder), Pinot Blanc (Weißburgunder), Pinot Noir (Spätburgunder), Chardonnay und Auxerrois, weiterhin werden 10% Riesling angebaut. Einzigartig ist auch die Geologie, vor 160 Millionen Jahren durch Flusssedimente entstandener Bunter Kalkmergel, ein seltenes Kalkgestein, welches z.B. auch im Burgund vorkommt. 50% der Weinberge des Gutes sind als VDP-Grosse Lagen klassifiziert: Spiegelberg, Heinberg, Eichelberg, Königsbecher, Wormsberg, Schellenbrunnen und Hassapfel

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

1-9 Mio US $

Exportanteil

max. 25%

Anzahl der Beschäftigten

20-49

Gründungsjahr

2009