Weingüter Geheimrat J. Wegeler GmbH & Co. KG

Friedensplatz 9-11, 65375 Oestrich-Winkel
Deutschland
Telefon +49 6723 9909-0
Fax +49 6723 9909-66
info@wegeler.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E50

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.06  Mosel
  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.09  Rheingau

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mosel

2000 Winkel Jesuitengarten Riesling Erstes Gewächs trocken 750 ml

Weinberg:Der Winkeler Jesuitengarten ist mit 26 ha in direkter Rheinnähe zwischen Winkel und Geisenheim gelegen. Die Weinberge sind nach Süd-Südwesten ausgerichtet und leicht geneigt. Im Norden steht ein Teil eines historischen "Clos", eine große Weinbergsmauer, die kalte, am Boden strömende Luft abhält. Dadurch gehört der Jesuitengarten zu den wärmsten Weinbergslagen im Rheingau. Es entsteht ein Mikroklima, das frühen Austrieb, Blüte und Reife begünstigt.

Der Name Jeusitengarten stammt aus dem Jahre 1606, als der Mainzer Erzbischof die Kapelle St. Bartholomae (die heute noch am Nordrand versteckt steht) mit den dazugehörigen Weinbergen an das Jeusitenkolleg in Mainz übergab, in dessen Besitz die Weinberge bis 1773 blieben. Im unteren Bereich des Jesuitengarten findet man Auenböden des ehemaligen Rheinufers vor, die aus sandigem Lehm mit Kies und Sandeinlagerungen bestehen. Am Nordende lädt eine Bank vor unserer Schutzhütte zum Verweilen mit Blick über den Rhein ein.
Terroir:Auenboden mit Sand- und Kieseinlagerungen, im unteren Bereich auch kalkhaltiger Löß.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rheingau

1950 Oestrich Lenchen Riesling Spätlese fruchtig süß 700 ml

Weinberg:Oestricher Lenchen - der Name dieser Lage ist keineswegs die Verniedlichung eines Rheingauer Mädchens, sondern geht zurück auf eine Ortsbezeichnung für die Lage an einer zum Pfingstbach geneigten Berglehne. Mit 145 ha ist sie die größte Lage in Oestrich.

Verkostungsnotiz:Klares poliertes Bernstein mit orangenen Reflexen. Im Glas nach dem Schwenken dichte Kirchenfenster.

Im Duft Süßmandel, Wallnusskrokant, eingelegte Pflaumen, Schlehen, Rosinen/Rumtrauben, Bergamott, Quitte. Die Frucht steht klar und sauber im Glas, sehr komplex und tiefgründig. Gewinnt an der Luft, der Duft bleibt leicht rauchig in der Nase angenehm haften.

Am Gaumen weich und karamellig, frische Säure nach reifen kandierten Orangen, legt sich lange, dicht und leicht ölig an den Gaumen und hält lange nach. Wird im Ganzen immer sanfter und zarter. Am Ende bleibt ein vitaler Gesamteindruck zurück.  

Kellerkalt trinken. Man kann dazu essen muss aber nicht. Dieser Wein hat ungeteilte Aufmerksamkeit verdient.   

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mosel

1986 Bernkastel Doctor Riesling Spätlese fruchtig süß 750 ml

Weinberg:Der legendäre Bernkasteler Doctor erhebt sich mit seinem Steilhang direkt über Bernkastel auf einer Höhe von 125 Meter bis 200 Meter über NN. Er erhielt seinen Namen einer Sage nach durch den Erzbischof Boemund II., der, von schwerer Krankheit geheilt, diese Lage als den "wahren Doctor" bezeichnete. International stehen Doctor-Weine immer wieder in der absoluten Spitze. Mit 3,26 ha eine der kleinsten Einzellagen Deutschlands.

Terroir:Devon-Tonschieferverwitterungsboden.

Inhalt: 750 ml

Verkostungsnotiz:Sonniges Gelbgold. Große Persönlichkeit schon in der Nase. Helle grüne Kräuteraromen nach Minze, Eukalyptus, Grüner Tee und Heu verzahnen sich mit einer gelben Frucht von Lagerapfel und Kaki. Mit einer überraschender Frische, einer unglaublichen Weichheit entwickelt er sich cremig und saftig im Mund. Zu Beginn Mandarine, später im Nachhall grüne feste Birne. Feine Zitrone macht eine lange Zunge. In der Anmutung wie ein eleganter trockener Riesling, nur dann würde man spontan sagen maximal 10 Jahre gereift.

Vollkommen harmonisch und unvergesslich, ein Feenwein.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Leidenschaft und Visionen ...

... prägen unser Schaffen in unseren beiden Gutshäusern in Bernkastel und Oestrich.

Leidenschaft für die wohl großartigste und komplizierteste Weißweinrebe der Welt, dem Riesling. Keine andere Rebsorte bringt so komplexe und vielfältige Weine hervor. Von Einstiegsqualität bis Weltspitze, von blutjung bis jahrhundertreif und von staubtrocken bis ultimativ süß kann das Spektrum dieser Rebsorte reichen - wenn man sich auf sie einläßt.

Visionen, die uns immer wieder an die Grenzen des natürlich Machbaren herantasten lassen und die uns manchmal auch über sie hinaus tragen, prägen unser Denken und Handeln.

Mehr Weniger