Weingut Freiherr von und zu Franckenstein Inh. Stefan Huschle

Weingartenstr. 66, 77654 Offenburg
Deutschland

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E29

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.02  Baden

Unsere Produkte

Produktkategorie: Baden

2015 Franckenstein Spätburgunder

Ein Wein, der die Gemüter erregte und folglich mehrfach verkostet werden musste.
Zum einen ist es ein klassischer badischer Spätburgunder mit Aromen von Kirsche und Brombeere, der alles untermalenden Mineralität der Weinberge rund um Offenburg und einem vollen, aber nicht opulenten Körper.

Was uns überrascht hatte, war, dass der Spätburgunder Granit - im Vergleich zu vorherigen Jahrgängen - etwas *grün* wirkt. Mittlerweile sind wir einhellig der Meinung, dass er sich in den nächsten Jahren einfach grandios weiter entwickeln wird, eine perfekte Harmonie erreicht und somit ein ganz großer Spätburgunder zum kleinen Preis werden wird - geben Sie ihm Zeit. 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Baden

2016 Franckenstein Grauburgunder

In der Nase und am Gaumen Duft und Aromen von reifen Birnen und frischen Nüssen, leichte Honigmelone gepaart mit feiner Würze. Schöner Schmelz am Gaumen und belebend frisch.

Passend zu Pasta und hellem Fleisch. Ein Allrounder! 

Mehr Weniger

Produktkategorie: Baden

2016 Franckenstein Riesling

  • Die Ortenau ist das Vorzeige-Anbaugebiet für Riesling in Baden. 
  • Hier stellen wir Ihnen den Berghauptener Ortsriesling vom Weingut Freiherr von u. zu Frankenstein vor.
  • Einem Mitglied des VDP Deutschland. 
  • Die Nase ist dem Jahrgang 2015 entsprechend recht warm. 
  • Sie präsentiert Aromen von Ananas, Pfirsich und Maracuja. 
  • Am Gaumen dann frisch und fruchtig sehr angenehmen Säurezug. 
  • Er eignet sich wunderbar als Apero-, Terrassen- oder Vesperwein. 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Im Herzen der Ortenau liegt der Besitz der Freiherrn von Franckenstein. Die Geschichte des Weingutes reicht zurück bis ins 13. Jahrhundert. Damalige Besitzer waren die Ritter von Bach, Grundherren im Raum Offenburg. Die älteste betriebliche Aufzeichnung über einen Rebhof stammt aus dem Jahre 1517. Durch Heirat kamen die Weinberge 1710 in den Besitz der jetzigen Eigentümer, der Freiherren von und zu Franckenstein.

Seit 2008 ist der junge Winzer Stefan Huschle Inhaber des Weingutes Freiherr von und zu Franckenstein. Gemeinsam mit seiner Familie bewirtschaftet er 17 Hektar in Besten Ortenauer Lagen. 

Wein ist für Stefan Huschle Leidenschaft, Passion. Alles Tun und Handeln ist auf die Erzeugung von großen, charaktervollen Weinen im Einklang mit der Natur ausgerichtet.

Lage, Rebsorte, Klima und Winzer prägen den Wein. Aus diesem Grund haben unsere Lagenbezeichnungen einen sehr hohen Stellen- und Wiedererkennungswert.

Herzstück ist die Einzellage Zell-Weierbacher Neugesetz, die sich im Alleinbesitz des Weingutes befindet. Im vorderen Kinzigtal gedeihen an den Hängen des Berghauptener Schützenberges feinfruchtige, mineralische Weine die sehr stark von dem dort vorzufindenden Gneisboden geprägt sind

Mehr Weniger