Weingut Meyer-Näkel GmbH

Friedenstr. 15, 53507 Dernau
Deutschland
Telefon +49 2643 1628
Fax +49 2643 33-63
weingut@meyer-naekel.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E46

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Unsere Produkte

Produktkategorie: Ahr, Piemont

2015 SONNENBERG Spätburgunder Großes Gewächs

Komplexes Bouquet, welches von Brombeeren, schwarzen Johannisbeeren, Schattenmorellen
und Schokoladenaromen mit einer Spur Lakritz geprägt wird.
Vielschichtiger, stoffiger langer Abgang mit feinen harmonisch eingebundenen Tanninen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Ahr, Piemont

2015 PFARRWINGERT Spätburgunder Großes Gewächs

Dieser Wein ist geprägt durch die Aromatik schwarzer Kirschen, wilder Brombeeren,
reifer Himbeeren und Blaubeeren. Diese intensive Frucht wird von würzigen
Komponenten, zarten Röstaromen und Veilchen unterstrichen.
Auf der Zunge erscheint er vollmundig mit langem Abgang und einer eleganten Gerbstoffstruktur.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Ahr, Piemont

2015 KRÄUTERBERG Spätburgunder Großes Gewächs

Komplexer Wein mit reifen Aromen verschiedener Früchte wie Brombeeren, Himbeeren
und Pflaumen; Zartbitterschokolade mit würzigen Kräuterkomponenten,
Lakritz und Röstaromen; ausbalancierte Tanninstruktur und eleganter vielschichtiger
Abgang

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Unser Großvater hatte sich in den Kopf gesetzt, mit trockenen Weinen gegen den Strom zu schwimmen. 1982 übernahm dann unser Vater Werner als Quereinsteiger und Autodidakt das Gut – eigentlich war er Gymnasiallehrer für Sport und Mathematik – und trieb diese Idee weiter voran. Bekanntermaßen mit immensem Erfolg. Durch kompromisslosen Qualitätsanspruch gelang es ihm, einen völlig neuen Spätburgunderstil an der Ahr zu etablieren und schon Ende der 80er-Jahre galt er als eine der bedeutendsten deutschen Winzerpersönlichkeiten.

Gemeinsam mit unserer Mutter Claudia baute er unser Weingutsukzessive zur heutigen Größe aus und engagierte sich in zahlreichen anderen Initiativen und Projekten. Neben all dem kümmerte er sich schon sehr früh darum, dass seine beiden Töchter – sprich wir: Meike und Dörte – in die großen Fußstapfen hineinwachsen konnten.
Und so absolvierten wir beide zunächst eine Winzerausbildung sowie anschließend ein Weinbau-Studium in Geisenheim und übernahmen dann Schritt für Schritt die Aufgaben im Betrieb. Heute lässt uns unser Vater völlig freie Hand – steht uns aber nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite. Reibungsloser kann ein Generationswechsel gar nicht von statten gehen.

Auf unsere Weise machen wir heute genau mit dem weiter, was unserem Vater immer am Herzen lag – und liegt: Die wunderbaren Terroirs unserer Steillagen an der Ahr in mineralischen und fruchtbetonten Weinen erfahrbar zu machen. Dazu braucht es viel Sorgfalt im Weinberg und reduzierte Erträge, die von Hand gelesen und streng selektiert werden. Das klappt nur mit einem wirklich engagierten Team. Im Keller geht es dann ausschließlich darum, diese hohe Qualität durch eine behutsame Arbeitsweise zu bewahren.

Mehr Weniger