Weingut Jürgen Ellwanger Inh. Jörg u. Felix Ellwanger

Bachstr. 21, 73650 Winterbach
Deutschland
Telefon +49 7181 445-25
Fax +49 7181 461-28
info@weingut-ellwanger.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E31

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.13  Württemberg
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.07  Cava

Unsere Produkte

Produktkategorie: Württemberg, Cava

2016 - Trollinger QbA 1 l

  • Restzucker 10.3 g/l
  • Alkohol: 12% vol.
  • Sorte(n): 100% Trollinger
  • enthält Sulfite

Mehr Weniger

Produktkategorie: Württemberg, Cava

2016 - Winterbacher Riesling trocken QbA 0.75 l

  • Restzucker 10.8 g/l
  • Alkohol: 12% vol.
  • Sorte(n): 100% Riesling
  • enthält Sulfite

Mehr Weniger

Produktkategorie: Württemberg, Cava

2016 - Rosé 0.75 l

  • Restzucker 9.5 g/l
  • Alkohol: 11.5% vol.
  • Sorte(n): 100% Rosé
  • enthält Sulfite

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Weinbau wird in der Familie Ellwanger schon seit 1514 betrieben. 1949 gründete Gottlob Ellwanger das heutige Weingut Ellwanger. Unter Jürgen Ellwanger wuchs das Weingut stetig und wurde Mitglied des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) und der Studiengruppe HADES.

Heute führen Jörg und Sylvia Ellwanger das 26 ha große Weingut gemeinsam mit Felix Ellwanger. Die Tradition ist für uns Verpflichtung — aber Innovationsgeist und der Blick über den Tellerrand gehören im Weingut Ellwanger auch schon zu den Traditionen.

Qualität entsteht im Weinberg und Weinberg ist Natur
Unser Weingut umfasst 26 ha welche auf 5 Ortschaften verteilt sind. Jede einzelne Lage verfügt über ein unverwechselbares Terroir, welches sich durch Boden und Mikroklima unterscheidet.

Dies macht jedes Weinjahr anders, daher liegt die Kunst eines Winzers darin, sein Handeln im Weinberg über das ganze Jahr, auf die Vorgaben der Natur abzustimmen.

Trotz aller Unterschiedlichkeit hat eine Rebe nur ein gewisses Maß an Kraft um Ihre Trauben zu versorgen. Deshalb verringern wir den Ertrag teilweise um über 50%, damit wir unsere Spitzenqualitäten erhalten.

Die Rebsorten
Auf unseren Rebflächen bauen wir 65% Rotwein und 35% Weißwein an. Hauptrebsorten sind Riesling, Lemberger und Trollinger. Aber es werden nicht nur traditionelle Rebsorten angepflanzt, denn bei den Rebsorten war die Familie immer offen für Neues. So wurden die ersten Zweigeltreben in Deutschland schon vor über 30 Jahren auf unseren Flächen heimisch. Aber auch Rebsorten wie Merlot, Syrah und Chardonnay sind schon lange im Betrieb.

Mehr Weniger