Weingut Johannishof J. Eser

Grund 63, 65366 Geisenheim
Deutschland

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E50

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.09  Rheingau

Rheingau

Über uns

Firmenporträt

WEINBERGE
Die Rebfläche des Weingutes Johannishof umfasst 20 Hektar in den Gemarkungen Winkel, Johannisberg, Geisenheim und Rüdesheim. Angepflanzt ist diese Fläche zu 99 % mit Riesling. 1 % der Weinberge des Gutes ist mit weißen Burgunderreben bestockt. Die Weinberge sind flurbereinigt und werden nach modernsten Gesichtspunkten angelegt und gepflegt. Eine breite Geschmackspalette der Rieslingweine bieten die unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten und der Ausbau der Weine bis zur vollen Geschmacksreife. Bei der Pflege wird auf einen ausgeprägten Rieslingcharakter Wert gelegt. Die für jeden Jahrgang spezifischen Aromaten kommen durch eine schonende und individuelle Behandlung der Weine zur vollen Geltung. Der kühl-feuchte Bergkeller garantiert hierbei beste Ausbau- und Lagerbedingungen.

TERROIR
Die unterschiedlichen Weinbergslagen des Weingutes Johannishof weisen ein breites Spektrum an Bodenstrukturen auf, die den jeweiligen Rieslingweinen einen besonderen Ausdruck verleihen. Die Weinberge in der Gemarkung „Winkel“ bestehen aus tiefgründigen, kalkhaltigen Lößen, die elegante Weine mit feinem Frucht-Säurespiel hervorbringen. Die Weinbergslagen rund um Johannisberg, dem Entstehungsort der Spätlese, zeigen Quarzitverwitterungsböden, tiefgründige, zum Teil kiesige Löße und Lößlehmböden. Hier entstehen Weine, die sich mit ausgeprägtem, oft leicht mineralischen Rieslingcharakter präsentieren. Etwas weiter westlich findet man in den Lagen des berühmten Rüdesheimer Berges Taunus-Quarzitböden, die leicht überschiefert und mittel- bis tiefgründig sind. Bedingt durch das günstige, sonnenverwöhnte Kleinklima in Rheinnähe gelangen diese Weine zu großer Reife, gepaart mit einer zartfruchtigen Säure, viel Spiel und Harmonie.

Mehr Weniger