Weingut Jakob Jung Inh. Alexander Jung

Eberbacher Str. 22, 65346 Erbach im Rheingau
Deutschland
Telefon +49 6123 90062-0
Fax +49 6123 90062-1
info@weingut-jakob-jung.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E50

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.09  Rheingau

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rheingau

Cardellino Chardonnay Alto Adige DOC 2016

Der saftige, charaktervolle Cardellino begeistert mit Zitrus-, Apfel- und Birnenaromen, nussigen, floralen und kräuterigen Noten, lebendiger Säure, mineralischem Griff und Zug im Abgang.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rheingau

Barbera d'Asti DOCG 2014

So muss Barrique schmecken: robust, vollmundig, trocken und dennoch frisch und finessenreich!
Intensives, weiniges Bukett, samtig am Gaumen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rheingau

Spätburgunder Rosé trocken 2016

Trinkfreude, Kraft und Eleganz prägen diesen äußerst gelungenen Spätburgunder Rosé:
saftig und rund mit Noten von Beeren und Kirschen, kräuteriger Würze, lebendiger Säure, viel Schmelz und harmonischem Abgang.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Kapuzenpulli. Dreitagebart. Kappe. Verschmitztes Lächeln. So begrüßt Alexander Johannes Jung, unsere Gäste im Weingut. Recht so. Wir sind unprätentiös und authentisch. Und das seit 1799. Deshalb steht bei unseren Weinen auch eines im Vordergrund: Der Trinkspaß! Wir bieten Komplexität im Glas ohne kompliziert zu sein. Unsere Weine sind einfach zugänglich, aber niemals banal. Wie ein gutes Kartenspiel. Du lernst es schnell und dann lässt es Dich nicht wieder los. 

Wir stehen für typische Rheingau Rieslinge und elegante Spätburgunder. Im Weinberg arbeiten wir so umweltschonend wie möglich und so konventionell wie wir es für nötig halten.

Dabei verzichten wir komplett auf Insektizide und Herbizide. Daran glauben wir und das finden wir wichtig. 

Darüber hinaus möchten wir aber die Freiheit genießen, unsere eigenen Ideen umzusetzen. Wir probieren viel aus, mischen die Karten immer mal wieder neu – das ist ein Teil unserer Philosophie. Ein Teil unserer DNA. Dogmatismus ist für uns deshalb nicht zielführend. 

Wir bewirtschaften unsere 16 Hektar Land zu einhundert Prozent selbst. Die Vinifikation und die Füllung liegen ebenfalls komplett in unserer Hand. Nur so können wir die Qualität unserer Weine optimal steuern.

Mehr Weniger