Weingut Kranz Inh. Boris Kranz

Mörzheimer Straße 2, 76831 Ilbesheim
Deutschland
Telefon +49 6341 939206
Fax +49 6341 939207
info@weingut-kranz.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
VDP. Die Prädikatsweingüter

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand E30

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.08  Pfalz
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.08  Winzersekt

Winzersekt

Unsere Produkte

Produktkategorie: Pfalz

VDP.­GROSSE LAGE

Kirchberg Riesling GG trocken
Das geschützte Kernstück der Kleinen Kalmit, Süd-Südwesthang, teilweise querterrassiert.
Die Kalmit entstand während der Absenkung des Oberrheingrabens im Tertiär.
Poröser Landschneckenkalk als Basis und die wechselnden Oberböden wie Löß, Mergel oder Gehängelehm, machen dieses Terrain so besonders. Kirchberg ist eine alte Ilbesheimer Einzellage.

Bereits in den 50er Jahren unterhielt die damalige Weinbauschule aufgrund der außerordentlich guten Bedingungen und des hohen Kalkgehaltes eine Versuchsparzelle für den Weißburgunderanbau.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pfalz

VDP.­GUTS­WEIN

Sylvaner trocken
Die Geschichte der oft als grüner Silvaner oder Sylvaner bezeichneten Rebe reicht nach Osteuropa und wurde vermutlich über den Bischof von Speyer in die Pfalz gebracht. Die Sylvanerreben wachsen in Südhängen Richtung Pfälzer Wald auf mittelschweren Böden. Es handelt sich um 25 jährige Anlagen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Pfalz, Winzersekt

SEKT

Blanc de Noirs Sekt brut Nature
Sorgfältig ausgewählte und nach unseren persönlichen strengen Richtlinien vinifizierte Sektgrundweine werden zur Sektherstellung verwandt. Die selektiv handgelesenen Trauben werden per Ganztraubenpressung weiterverarbeitet, um die Aromenvielfalt zu erhalten.

Unsere Sekte durchlaufen die klassische Flaschengärung: Dem Grundwein werden Zucker sowie spezielle Sekthefen zugesetzt. Diese Mischung wird in Sektflaschen gefüllt und mit einem Kronkorken verschlossen. Jetzt setzt die sogenannte zweite Gärung ein. Die erfrischende Kohlensäure entsteht durch Lösen von CO2 im Wein während dieser zweiten Gärung. Dem schließt sich dann ein Lagerungsprozess auf der Hefe an, der mindestens 9 Monate dauert. Die Abtrennung der Hefe erreicht man durch das Rütteln der Sektflaschen auf sogenannten Rüttelpulten (Vorrichtung in der die Sektflaschen kopfüber stecken). Die Hefe wandert dadurch langsam in den Flaschenhals.

Nach frühestens 9 Monaten wird der Wein degorgiert, der Kronkorken entfernt und die Flasche mit einem Sektkorken verschlossen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Auch wenn wir über modernste technische Voraussetzungen verfügen, greifen wir sehr feinfühlig und minimal in die natürlichen Prozesse ein.

Jedes Weinjahr ist anders und lässt Raum für Interpretation. Kontrollierte Gärung oder doch spontane Gärung mit weinbergseigenen Hefen? Edelstahl oder Holzfass … oder beides? Ganztraubenpressung oder doch eine mehrstündige Maischestandzeit? Wir lieben diese Herausforderung und folgen keiner Routine, sondern passen uns den jeweiligen Gegebenheiten des Jahrgangs an. Das ist es auch, was die individuelle Handschrift von Boris Kranz ausmacht. Sich immer weiterentwickeln und neue Ideen verfolgen, um Weine zu erzeugen, die seinen Qualitätsansprüchen entsprechen. Konsequent trockene Weine, klar, präzise und naturbelassen mit Herkunftscharakter.

Mehr Weniger