Privatkellerei Storz GmbH

Ruit 23, 74389 Cleebronn
Deutschland

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand E110

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 13

Import-/Exportguide

Ausstellerkategorien

  • 02  Exporteur
  • 02.01  Europa

Europa

  • 02  Exporteur
  • 02.02  Asien

Asien

  • 02  Exporteur
  • 02.04  Nord- und Zentralamerika

Nord- und Zentralamerika

  • 02  Exporteur
  • 02.05  Südamerika

Südamerika

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.13  Württemberg

Unsere Produkte

Produktkategorie: Württemberg

RUSTICUS Cuvée Quadriga

  • WEINEXPERTISE
  • Rebsorte: Cuvée
  • Qualität: 3 Sterne, Deutscher Qualitätswein
  • Herkunft: Württemberg, Deutschland
  • Geschmack: Trocken
  • Flaschengröße: 0,75l
  • Boden: Keuper
  • Degustation: tiefes Schwarzrot im Glas, duftet nach Waldbeere und Holunder, im Geschmack Brombeere und rote Johannisbeere, rauchiger Charakter, sehr gehaltvoll und trocken, komplexe Struktur mit hohem Gerbstoffanteil, dichter Gesamteindruck, besteht hauptsächlich aus Cabernet Dorsa und Merlot
  • Alkohol: 12,74 % vol
  • Restsüße: 5,1 g/l
  • Weinsäure: 5,2 g/l
    enthält Sulfite
  • Trinktemperatur: zwischen 16 und 18° C
  • Trinkempfehlung:  Käse, Rind, Lamm und Wild
  • Lagerung: bis zu 6 Jahre
  • Erzeuger: Privatkellerei Storz,
    D-74389 Cleebronn
  • Auszeichnungen: 86 Punkte AWC Vienna

Mehr Weniger

Produktkategorie: Württemberg

STETTENER HEUCHELBERG Müller-Thurgau trocken

  • Rebsorte: Müller-Thurgau
  • Lage: Stettener Heuchelberg
  • Qualität: QbA, Deutscher Qualitätswein
  • Herkunft: Württemberg, Deutschland
  • Geschmack: Halbtrocken
  • Flaschengröße: 1,0l
  • Boden: Keuper
  • Degustation: zitronengelbe Farbe, in der Nase reifer Apfel und Birne, Aromen wie Maracuja und Grapefruit, schlanker Körper, dennoch schön strukturiert und mit Charakter, unkompliziert und für alle Gelegenheiten
  • Alkohol: 12,92 % vol
  • Restsüße: 4,7 g/l
  • Weinsäure: 5,2 g/l
    enthält Sulfite
  • Trinktemperatur: 9-11° C
  • Trinkempfehlung:  Fisch/Meeresfrüchte und Asiatisch
  • Lagerung: bis zu 4 Jahre
  • Erzeuger: Privatkellerei Storz,
    D-74389 Cleebronn

Mehr Weniger

Produktkategorie: Württemberg

HOHENHASLACHER STROMBERG Spätburgunder Weißherbst Spätlese

  • WEINEXPERTISE
  • Rebsorte: Spätburgunder
  • Lage: Hohenhaslacher Stromberg
  • Qualität: Spätlese, Deutscher Prädikatswein
  • Herkunft: Württemberg, Deutschland
  • Geschmack: Lieblich
  • Flaschengröße: 0,75l
  • Degustation:
  • kräftige Roséfarbe, duftet nach Erdbeeren und Zitrusfrüchten, schmeckt nach Himbeeren und Sauerkirschen, vollmundig und nachhaltig, sehr fruchtig und aromatisch, leicht süßlich mit milder Säure
  • Alkohol: 12,31 % vol
  • Restsüße: 21,5 g/l
  • Weinsäure: 6,0 g/l
    enthält Sulfite
  • Trinktemperatur: zwischen 10 und 12° C
  • Trinkempfehlung:  Aperitif, Fisch/Meeresfrüchte, Geflügel, Asiatisch und Dessert
  • Lagerung: bis zu 5 Jahre
  • Erzeuger: Privatkellerei Storz, D-74389 Cleebronn

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Obwohl in der Familie Storz schon seit 1788 - sehr wahrscheinlich auch noch früher- Weinberge bewirtschaftet wurden, war der eigentliche Gründer des Weingutes in den 30er Jahren Hermann Storz.
Der Großvater der Brüder Reiner und Lothar Storz, die die Privatkellerei heute besitzen, war schon damals ein Querdenker und absoluter Qualitätsfanatiker.
Er war der erste Wengerter im Ort, der seinen Wein nicht offen an die Weingroßhändler aus den Verbrauchergebieten lieferte, sondern ihn im Holzfaß reifen ließ und dann auf die Flasche füllte. Seine Lieblingsweine waren der feurige Spätburgunder und der wuchtige Ruländer, zwei Spitzenweine, die er damals schon konsequent trocken ausbaute.


In den sechziger Jahren wurde das Weingut ( damals ca. 2 ha ) von seinem Sohn Reinhold Storz und seiner Ehefrau Mina übernommen und durch zielstrebigen Zukauf und unermüdlicher Arbeit um das Vielfache vergrößert. Das war das Fundament für den heutigen Betrieb, der sich zur Privatkellerei mit eigenen Weinbergen weiterentwickelte und z. Zt. Trauben aus rund 93 ha Ertragsfläche zu Wein ausbaut und ausschließlich Erzeugerabfüllungen anbietet. Über 70 % Rotweinsorten werden angebaut, wobei neben den schwäbischen Klassikern wie Trollinger und Lemberger auch Rebsorten wie Muskattrollinger oder der beliebte Samtrot angeboten werden. Auch die weißen Weine werden nicht vernachlässigt, der Chardonnay oder der Sauvignon blanc spielen seit einiger Zeit schon eine wichtige Rolle.

 
Neben den Holzfäßern des Großvaters gibt es natürlich heutzutage auch Edelstahltanks, aber in der Familie Storz wird nach wie vor auf einen traditionellen Weinausbau sehr viel Wert gelegt. Mit den weitgereisten Urenkeln Jan-Andre und Christian ist nun schon die nächste Generation im Betrieb tätig. Sie legen Wert auf auf eine äußerst qualitätsorientierte Produktion, was sich in Erfolgen in zahlreichen nationalen und internationalen Prämierungen zeigt.
Nicht die Modetrends und die Sicht der Dinge mancher selbst ernannter Weinpäpste bestimmen das Handeln, sondern die Wünsche und der Geschmack der Kunden sowie das Bewußtsein, der langen Weinausbautradition in der Familie zu folgen.  
Dieses zu erhalten und zu fördern, ist die Leitlinie der Familie Storz sowohl bei der Arbeit im Weinberg als auch beim Ausbau der Weine im Keller.

Mehr Weniger