Rheingauer Weinwerbung GmbH Probeck'scher Hof

Rheinweg 30, 65375 Oestrich-Winkel
Deutschland
Telefon +49 6723 6027-20
Fax +49 6723 60272-25
wein@kulturland-rheingau.de

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand D69

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Ansprechpartner

Andrea Engelmann

Geschäftsführerin

Telefon
067236027220
015172017543

E-Mail
andrea.engelmann@kulturland-rheingau.de

Besuchen Sie uns!

Halle 14 / D69

18.03.2018

Thema

Download

13:30

Rheingauer Weinwerbung GmbH Probeck'scher Hof

50 shades of Riesling
Riesling ist eine Faszination, der sich der Mensch nicht entziehen kann. Tauchen Sie mit dem Sommelier Peer F. Holm in die Facetten des Rieslings ein, denn Riesling ist nicht gleich Riesling!
Vortragssprache: deutsch

Mehr Weniger

20.03.2018

Thema

Download

10:00

Rheingauer Weinwerbung GmbH Probeck'scher Hof

50 shades of Riesling
Riesling ist eine Faszination, der sich der Mensch nicht entziehen kann. Tauchen Sie mit dem Sommelier Peer F. Holm in die Facetten des Rieslings ein, denn Riesling ist nicht gleich Riesling!
Vortragssprache: deutsch

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.09  Rheingau

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rheingau

Erste Gewächse Rheingau

30 Erste Gewächse aus den klassischen Rebsorten Riesling und Spätburgunder stehen zur sensorischen Beurteilung dem Fachpublikum auf der ProWein in Halle 14 D69 bereit.
Ausgeprägte Eleganz und Finesse zeichnen jedes „Erstes Gewächs“ aus, unterstrichen und geprägt von der jeweiligen Philosophie des Weingutes und Persönlichkeit des Weinmachers.

„Große Weine entstammen aus erstklassigen Lagen“, heißt die klare Botschaft der „Ersten Gewächse“ des Rheingaus.

„Der Boden prägt den Charakter des Weins“, weshalb sich die Qualifizierung zum „Ersten Gewächs“ an einer Lagengütekarte für besonders hochwertige Rebflächen orientiert. Nur die Herzstücke, sorgfältig ausgewählter Standorte, werden durch eine Kartierungskommission zur Klassifizierung zugelassen.“, begeistert sich Weinbaupräsident Peter Seyffardt.

Erstmals seit dem Jahrgang 1999 gibt es nur im Rheingau Spitzenweine mit der Bezeichnung „Erstes Gewächs“, deren Herkunft sich an dem unverwechselbaren Terroir Charakter und somit einzigartigem Aroma erkennen lässt.

Neben der strengen Eingrenzung der Lage, dürfen „Erste Gewächse“ ausschließlich aus den Rebsorten Riesling und Spätburgunder vinifiziert werden und müssen zudem strikten Produktionskriterien entsprechen. Ausschließlich geschmacklich trockene Weine aus Erzeuger- oder Gutsabfüllung, mit einem handverlesenen Hektar-Ertrag von maximal 50 hl/ha und mindestens spätlesegeeignetem Mostgewicht sind zugelassen.

Riesling-Weine müssen mindestens 12% Vol. Alkoholgehalt und dürfen maximal 13 g/l Restzucker aufweisen, Spätburgunder-Weine mindestens 13% Vol. Alkoholgehalt und maximal 6 g/l Restzucker. Dennoch ist die individuelle Vinifikation des jeweiligen Winzers deutlich schmeckbar.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

08.02.2018

Erste Gewächs Präsentation auf der ProWein 2018

Vom 18.-20.03.2018 präsentiert sich das Kulturland-Rheingau mit einer Auswahl an Spitzenprodukten des Rheingaus dem Fachpublikum der ProWein.

30 Erste Gewächse aus den klassischen Rebsorten Riesling und Spätburgunder werden zur sensorischen Beurteilung dem Fachpublikum auf der ProWein 14 D69 präsentiert.

Ausgeprägte Eleganz und Finesse zeichnen jedes „Erstes Gewächs“ aus, unterstrichen und geprägt von der jeweiligen Philosophie des Weingutes und Persönlichkeit des Weinmachers.

„Große Weine entstammen aus erstklassigen Lagen“, heißt die klare Botschaft der „Ersten Gewächse“ des Rheingaus.

„Der Boden prägt den Charakter des Weins“, weshalb sich die Qualifizierung zum „Ersten Gewächs“ an einer Lagengütekarte für besonders hochwertige Rebflächen orientiert. Nur die Herzstücke, sorgfältig ausgewählter Standorte, werden durch eine Kartierungskommission zur Klassifizierung zugelassen.“, erklärt Weinbaupräsident Peter Seyffardt.

Erstmals seit dem Jahrgang 1999 gibt es nur im Rheingau Spitzenweine mit der Bezeichnung „Erstes Gewächs“, deren Herkunft sich an dem unverwechselbaren Terroir Charakter und somit einzigartigem Aroma erkennen lässt.

Neben der strengen Eingrenzung der Lage, dürfen „Erste Gewächse“ ausschließlich aus den Rebsorten Riesling und Spätburgunder vinifiziert werden und müssen zudem strikten Produktionskriterien entsprechen. Ausschließlich geschmacklich trockene Weine aus Erzeuger- oder Gutsabfüllung, mit einem handverlesenen Hektar-Ertrag von maximal 50 hl/ha und mindestens spätlesegeeignetem Mostgewicht sind zugelassen.

Riesling-Weine müssen mindestens 12% Vol. Alkoholgehalt und dürfen maximal 13 g/l Restzucker aufweisen, Spätburgunder-Weine mindestens 13% Vol. Alkoholgehalt und maximal 6 g/l Restzucker. Dennoch ist die individuelle Vinifikation des jeweiligen Winzers deutlich schmeckbar.

Mehr Weniger

08.02.2018

Rheingauer Winzer auf der ProWein 2018

Vom 18.-20.03.2018 präsentiert sich das Kulturland-Rheingau mit 16 Erzeugerbetrieben dem Fachpublikum der ProWein.

Aus dem oberen über den mittleren bis zum unteren Rheingau kommen die 16 Erzeugerbetriebe, die sich und ihre Weine auf der diesjährigen Fachbesuchermesse ProWein 2018 in Düsseldorf präsentieren.

Vom traditionellen Familienweingut zu Handelsorientierten Betrieben bis zur Sektmanufaktur sind für jeden Fachbesucher interessante Vertreter aus dem Anbaugebiet Rheingau am Stand D69 in Halle 14 zu finden.

Die Leitrebsorten im Rheingau sind Riesling (fast 80%) und Spätburgunder (mit ca. 12%). Dies prägt auch den Rebsortenspiegel der Rheingauer Betriebe.

Mehr Weniger

31.01.2018

50 Shades of Riesling

Eine geführte Verkostung mit Peer F. Holms

Für Sonntag, den 18.03.2018 (13:30Uhr) und Montag, den 20.03.2018 (10:00 Uhr) konnte der bekannte Sommelier Peer F. Holm für eine Präsentation Rheingauer Rieslinge am Rheingauer Gemeinschaftsstand Halle 14 D69 gewonnen werden.

„Riesling ist eine Faszination, der man sich nicht entziehen kann. Tauchen Sie mit dem Sommelier Peer F. Holm in die Facetten des Rieslings ein, denn Riesling ist nicht gleich Riesling“, so die Beschreibung der Veranstaltung die zur Riesling Verkostung an den Kulturland-Rheingau Stand in Halle 14 D69 an zwei Tagen der Messe einlädt

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Rheingauer Weinwerbung GmbH (RWW) ist die zentrale Kommunikations- und Marketingorganisation für das Weinanbaugebiet Rheingau.

Am 17.12.1992 wurde die Gebietsweinwerbung der Rheingauer Weinwirtschaft als privatwirtschaftliche Initiative in der Rechtsform einer GmbH als "Gesellschaft für Rheingauer Weinkultur mbH" (GRW) gegründet. Alleiniger Gesellschafter ist der Rheingauer Weinbauverband e.V. 

Mehr Weniger