Weingut Hoflössnitz GmbH

Knohllweg 37, 01445 Radebeul
Deutschland
Telefon +49 351 839-8341
Fax +49 351 839-8330
info@hofloessnitz.de

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand C70

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.12  Sachsen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sachsen

Weißer Glühwein Bio mit Wein aus ökologischem Anbau

Der weiße Hoflößnitzer Glühwein beruht auf einem Grundwein aus Müller-Thurgau und Scheurebe,
welcher mit feinstem natürlichen Traubenmost-Konzentrat und erzgebirgischen Gewürzenabgeschmeckt ist.
Erleben Sie den Glühwein bereits in der Nase mit zarten Nuancen von Zimt und Orange.
Im Gaumen er seinen einzigartigen, nicht zu süßen Charakter.
  • Das perfekte Getränk für frostige Wintertage und Winterabende.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sachsen

2016 Pfeiffers Schoppen

Diese Cuvée verführt mit ihrem floralen Duft.
Im Mund gesellen sich weiche Pfirsich- und Bananennoten hinzu.
Die frisch-fruchtige Säure kombiniert mit einer dezenten Süße macht Pfeiffers Schoppen zu einem idealen Tischwein für jede Gelegenheit.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sachsen

2016 Traminer Qualitätswein

  • Sie mögen Rosendurft? Exotische Litschi? 
  • Eine weiche Cremigkeit sowie üppige Honig- und Gewürznoten am Gaumen?
Dann werden Sie sich in diesem Traminer verlieben.
Strahlend, charmant und voll präsentiert er sich im Glas und begleitet Sie perfekt bei würzigem Käse oder feinen Desserts.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Grüneinsaat und Förderung von Nützlingen
Zwischen den Rebgassen eingesäte Leguminosen (z. B. Kleearten) binden Luftstickstoff und lassen wertvolle Biomasse entstehen. Die dauerbegrünten Zeilen werden alle 2 − 3 Jahre im Frühjahr umgebrochen, um den Reben Nährstoffe, vor allem Stickstoff und Humus, für den Boden zur Verfügung zu stellen. Im April nach der Winterruhe wird die Winterbegrünung in den Boden eingefräst und stellt somit natürlichen Gründünger dar. Außerdem ziehen die Grüneinsaaten verschiedenste Nützlinge an. Diese vertilgen beispielsweise die Eier des Traubenwicklers, der die Beeren befallen könnte.

Aufbau eines aktiven Bodenlebens
Neben der Förderung von Nützlingen zur weitgehenden Selbstregulierung schädigender Populationen ist ein aktives Bodenleben besonders wichtig. Mirkoorganismen und die Bodenfauna sorgen unter anderem für den Abbau organischer Stoffe, den Nährstoffaufschluss im Erdreich, die Humusbildung und eine lockere Bodenstruktur.

Natürlicher Pflanzenschutz
Zur Gesunderhaltung und Stärkung der Vitalität der Pflanzen sind weitere Pflanzenschutzmaßnahmen unerlässlich. Wir arbeiten dabei vorwiegend mit elementarem Schwefel, Kupfersalzen, Kieselsäure (Wasserglas), Natriumhydrogencarbonat (Backpulver), Tonerden und Kräuterextrakten wie Fenchelöl oder Schachtelhalmextrakt. Diese legen einen Schutzfilm über das Blatt, der beispielsweise das Eindringen von echtem und falschem Mehltau erschwert oder die Pilzsporen abtötet.

Mehr Weniger