Tenuta La Tenaglia Srl

Strada Santuario di Crea 5, 15020 Serralunga di Crea (AL)
Italien
Telefon +39 0142 94025-2
Fax +39 0142 94054-6
info@latenaglia.com

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Dr. Pauly-Bergweiler GmbH & Co. KG

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 14): Stand A49

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 14

Import-/Exportguide

Ausstellerkategorien

  • 02  Exporteur
  • 02.01  Europa

Europa

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.09  Italien
  • 01.01.09.13  Piemont

Unsere Produkte

Produktkategorie: Piemont

Oltre

Rebsorte: 100% Chardonnay
Erziehungssystem: Guyot-System
Bodeneigenschaften: Sand- und Tonböden
Geologie: Hügellandschaft auf 400 bis 450 Meter über Meeresspiegel. Südwestliche Hanglage.
Ertrag pro Hektar: max. 50 Doppelzentner. Nur die besten Trauben werden verlesen.
Erntezeit: Ende August bis Anfang September
Weinherstellung: die weißen Trauben werden mit leichtem Druck abgepresst. Die Fermentation erfolgt langsam in kleinen neuen Eichenfässern.
Veredelung: Lagerung über ein Jahr im Holz von Tronçais und Allier, dann in der Flasche für etwa acht Monate
Weinbeschreibung: der Wein hat eine hellgelbe Farbe mit Reflexen von Dukatengold. Der Duft hat Spuren von Minze, Akazie, Nuss, Vanille und Honig. Im Mund hat der Wein einen guten Körper mit Feinheit und Eleganz, im Abgang schmeckt er nach Lakritz. Eine gute Struktur, perfekt ausgewogen in der Säure, erlaubt es, den Wein ohne Veränderung seiner Eigenschaften auch mehr als vier Jahre aufzubewahren.
Serviertemperatur: idealerweise bei 14-16°C
Alkoholgehalt: ca. 13 Prozent
Empfohlene Kombinationen: Fisch, weißes Fleisch in Sauce, Gemüseauflauf, Pfannkuchen, alter Käse. Gut auch zur Meditation.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Paradiso

Rebsorte: 100% Syrah
Erziehungssystem: Guyot-System
Bodeneigenschaften: Lehmböden
Geologie: Hügellandschaft auf 400 bis 450 Meter über Meeresspiegel. Südwestliche Hanglage.
Ertrag pro Hektar: ca. 70 Doppelzentner
Erntezeit: Oktober
Weinherstellung: traditionell. Die Fermentation erfolgt bei einer Temperatur von ca. 30-32°C in Edelstahltanks. Die malolaktische Gärung erfolgt in barrique.
Veredelung: Lagerung in kleinen französischen Eichenfässern mit 225 Litern Inhalt für ca. 1 Jahr, dann in der Flasche für mindestens 7 Monate
Weinbeschreibung: der Wein ist von einem intensiven Rubinrot. Vielfältig zeigt sich die Komposition der Aromen: mit einer Note von schwarzem Pfeffer, Himbeeren und roter Beerenkonfitüre. Am Gaumen erweist sich der Wein als elegant und adstringierend. Die Eichenfässer tragen maßgeblich dazu bei, die Tannine und Aromen abzurunden.
Serviertemperatur: idealerweise bei 18°-20°C.
Alkoholgehalt: ca. 13%
Empfohlene Kombinationen: ideal zu rotem Fleisch, Wild und mittelaltem Käse.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Olivieri 2008

Rebsorte: 100% Syrah
Erziehungssystem: Guyot-System
Bodeneigenschaften: Lehmböden
Geologie: Hügellandschaft auf 400 bis 450 Meter über Meeresspiegel. Südwestliche Hanglage.
Ertrag pro Hektar: ca. 70 Doppelzentner
Erntezeit: Oktober
Weinherstellung: traditionell. Die Fermentation erfolgt bei einer Temperatur von ca. 30-32°C in Edelstahltanks. Die malolaktische Gärung erfolgt in barrique.
Veredelung: Lagerung in kleinen französischen Eichenfässern mit 225 Litern Inhalt für ca. 1 Jahr, dann in der Flasche für mindestens 7 Monate
Weinbeschreibung: der Wein ist von einem intensiven Rubinrot. Vielfältig zeigt sich die Komposition der Aromen: mit einer Note von schwarzem Pfeffer, Himbeeren und roter Beerenkonfitüre. Am Gaumen erweist sich der Wein als elegant und adstringierend. Die Eichenfässer tragen maßgeblich dazu bei, die Tannine und Aromen abzurunden.
Serviertemperatur: idealerweise bei 18°-20°C.
Alkoholgehalt: ca. 13%
Empfohlene Kombinationen: ideal zu rotem Fleisch, Wild und mittelaltem Käse.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Historische Stätte der Begegnung
Im 17. Jahrhundert sicherte sich der berühmte Feldherr und Gouvernateur von Moncalvo Giorgio Tenaglia das ehemals klösterliche Anwesen, nannte es La Tenaglia und schaffte eine einzige Weinoase, um sich von seinen Feldzügen zu erholen und neue Inspiration zu schöpfen.
Im Lauf der Jahrhunderte war das Weingut immer in der Hand von Experten, die es immer weiter ausbauten und die Qualität der Weine verbesserten.
Seit 2001 ist das Weingut im Besitz der deutschen Unternehmerfamilie Ehrmann.
Im Jahr 2004 hat sich die Tochter Sabine der Leitung des Weingutes mit Leidenschaft angenommen. Sie lebt seit mehr als 20 Jahren mit ihrer Familie in Italien und verstehet dadurch gut die italienische Mentalität und den italienischen Lifestile. Deshalb vertraut sie sich auch einem italienischen, qualifizierten und motivierten Team an, um immer bessere, typisch piemontesische Weine zu produzieren.
Das Anwesen gilt nicht nur als eines der führenden Weingüter der Gegend, sondern sieht sich auch als internationale Begegnungsstätte für Kunst und Kultur. Es finden re-gelmäßig Ausstellungen, Konzerte und Veranstaltungen statt, welchen der Leitgedanke des internationalen Dialogs und der Freude am Leben zugrunde liegt.

Qualität aus Überzeugung
Die Kellertechnik wurde in den letzten 10 Jahren verbessert, es wurde in neue und schon bestehende Weinberge investiert, das Marketing/Public relations wurden verbessert um immer neue, innovativere Wege zu gehen. Das Weingut verstehet sich als „Kleinod“ in einer der schönsten Landschaften Italiens, das nicht auf Quantität sondern auf Qualität setzt.
Deshalb produziert das Weingut auch nur ca. 120.000 Flaschen im Jahr, bei einer bewirtschafteten Flache von 30 Ha. Es werden 2 Weißweine produziert, davon ein Piemonte Chardonnay und der Spitzenweißwein „Oltre“ (nur circa 1.000 Flaschen im Jahr), der 12 Monate in Französischen Barriques reift.
Die Hauptproduktion ist natürlich der Barbera. Davon entstehen jährlich 3 Spitzenweine, die in Barriques und Tonneaux reifen.
Nicht zu vergessen der Grignolino (autochthone Traube des Piemonts) mit dem das Weingut groß wurde und der Monferrato Rosso DOC. Es ist reiner Syrah, der in neuen Barriques veredelt wird. Weiterhin gibt es einen Rosé aus Barbera- und Grignolinotrauben und ein neuer Monferrato Bianco DOC aus Chardonnay und Timorasso.

Getestet und für gut befunden
Sehen Sie in den internazionalen Weinführer wie Gambero Rosso, Hugh Johnson, Veronelli und viele andere wie die Weinführer unsere Weine beurteilen. In der Weinwelt ist es nicht einfach auf dem Laufenden zu bleiben. Deshalb arbeiten wir immer wieder gerne zusammen mit  Weinzeitschriften wie Decanter, Merum, Weinwelt etc.

Mehr Weniger