Bodegas Rioja Weinhandels GmbH

Lennershofstr. 156, 44801 Bochum
Deutschland

Telefon +49 234 9789567
Fax +49 234 9789568
info@bodegas-rioja.de

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 10): Stand G221

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Andreas Krämer

Telefon
+492349789567

E-Mail
Kraemer@bodegas-rioja.de

Sabine Werner

Telefon
+492349789567

E-Mail
werner@bodegas-rioja.de

Lena Lasarzewski

Telefon
+492349789567

E-Mail
lasarzewski@bodegas-rioja.de

Olaf Auffenberg

Telefon
+492349789567

E-Mail
auffenberg@bodegas-rioja.de

Robert Rossie

Telefon
+492349789567

E-Mail
rossie@bodegas-rioja.de

Rüdiger Dickhöver

Telefon
+492349789567

E-Mail
dickhoever@bodegas-rioja.de

Import-/Exportguide

Ausstellerkategorien

  • 01  Importeur

Importeur

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.24  Spanien
  • 01.01.24.39  Montsant
  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.24  Spanien
  • 01.01.24.56  Tierra de León

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rioja

Florentino de Lecanda Crianza

Rebsorte(n): Tempranillo
Die klassische Rioja Crianza von Florentino de Lecanda hat eine rubinrote Farbe mit kastanienbraunen Reflexen. In der Nase sind deutliche Vanillearomen, sowie Anklänge an Gewürzenelke, Muskatnuss und andere Gewürze zu erfahren. Auf dem Gaumen entwickelt sich die Crianza oppulent und zeigt intensive Eindrücke von reifen Früchten. Der Abgang ist samtig, weich und gleichzeitig durch nachhaltige Kraft geprägt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Florentino de Lecanda Reserva

Rebsorte(n): Tempranillo
Die Florentino de Lecanda Reserva ist eine traditionelle Reserva aus Rioja. In der Nase und am Gaumen weich, facettenreich und fein. Aufgrund der reichhaltigen Eindrücke ein Genuss für jeden Weinkenner. Frucht, die an Kirschen, Pfirsich und Brombeeren erinnert, vereinigt sich mit Gewürznoten (Pfeffer) und diversen Aromen, die Erinnerungen an Tabak, Schokolade und Leder wecken. Der Abgang ist weich und samtig

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Florentino de Lecanda Casune

Rebsorte(n): Tempranillo
Casune hat eine tiefe granatrote Farbe mit leichten violetten Rändern, sauber und brillant. Sehr intensiv und aromatisch in der Nase.
Vor dem schwenken des Glases leichter Geruch nach Kokosnuss, bedingt durch die hochwertigen Barriquefässer aus amerikanischer Eiche, nach dem schwenken Balsamico Obertöne und reife Fruchtaromen. Süße Vanilletöne begleiten das Mundgefühl, schwarze Fruchttöne im Abgang. Die spürbare feste Säure kann den Wein altern lassen, nichtsdestotrotz trinkreif

Mehr Weniger

Produktkategorie: Montsant

Celler el Masroig, Sola Fred Blanc

Rebsorte(n): Macabeo, Grenache
Masroig Solà Fred Blanc ist ein junger, eleganter Weißwein mit einem Duft von tropischen Früchten, weißen Blumen und mediterranen Kräutern an der Nase. Elegant, frisch mit einem ausgewogenem Säurespiel

Mehr Weniger

Produktkategorie: Montsant

Sola Fred Rosado

Rebsorte(n): Grenache , Syrah
Solà Fred Rosat ist ein junger Rosewein. An der Nase dominieren die Aromen von roten Früchten. Am Gaumen frisch und anhaltend.
Gegründet 1917 in der katalanische Gemeinde El Masroig in der Provinz Tarragona in Nordspanien. Alle Weine werden unter der DO Montsant vermarktet, die im Jahre 2001, auf Initiative der Kooperative mit begründet wurde.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Montsant

Sola Fred Tinto

Rebsorte(n): Carignan, Grenache
Solà Fred ist ein junger Rotwein mit einer intensiven Farbe. Im Bouqet ausgewogen Aromen von reifen Früchten, sehr aromatisch. Im Mund vollmundig und frisch, mit einem langen Abgang.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Montsant

Masroig, Les Sorts Jove

Rebsorte(n): Grenache, Carignan, Syrah
Ausbau durch Kohlensäuremaischung. Dabei werden die ganzen Trauben (kein Entrappen, kein Zerquetschen) in den Gärbehälter gebracht. Dies funktioniert nur bei Handlese und schonendem Transport. Der Bottich wird anschließend mit CO2 Schutzgas gefüllt um eine Oxidation zu verhindern. Diese Technik wird häufig beim Beaujolais Primeur angewandt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Montsant

Finca Cuco

Rebsorte(n): Garnatxa, Samsó
Finca Cucó ist ein junger Rotwein mit fruchtigen Him- und Erbeertönen sowie einer cremigen Tiefe. Im Mund rund, frisch, sehr glatt und angenehm

Mehr Weniger

Produktkategorie: Montsant

Masroig Sycar

Rebsorte(n): Carignan, Syrah
Sycar, eine Cuvee aus Syrah und Carignan, hat eine dunkel, kirschrote Farbe. An der Nase ausdrucksstarke Aromen von Veilchen, reifen, roten Früchten und Pflaumen. Würzige Röstnoten von Tabak, Schokolade. Im Mund im ersten Augenblick glatt, vollmundig, tiefgründig-mineralisch, dann reife Eichenholztannine und langer Nachhall.
12 Monatige Ausbau in Fässern aus französicher und amerikanischer Eiche, vor der Abfüllung nur leichte Filtrierung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Valle Oscuro Rosado, D.O. Valles de Benavente

Rebsorte(n): Prieto Picudo, Tempranillo
Die Roséwein Cuvée Valleoscuro VO Rosado aus der eher unbekannten Rebsorte Prieto Picudo und der bekannten Rebsorte Tempranillo ist Himbeerfarben. Kräftigen Aromen, mit einer Dominanz von roten Früchten in der Nase, mit leichten Anklängen von Pfirsich und Blumen. Am Gaumen ist er leicht, frisch, mit schönem fleischigen, leicht süßlichem Abgang. Ausgewogenheit zwischen Säure und Alkohol
Mehrfach ausgezeichneter trockener Rosewein aus der spanischen Region Valles de Benavente, DOP Region in Kastilien, u.a mit 90 Penin Punkten

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Valleoscuro Tempranillo, D.O. Valles de Benavente

Rebsorte(n): Tempranillo
Der Otero Rosado Tempranillo hat eine hellrosa Farbe mit blauen Reflexen. An der Nase frische, saubere Aromen von roten Früchten, hauptsächlich Erdbeer mit leichten Anklängen von Birne und Pfirsich. Im Mund frisch und weich am Gaumen, ein erfrischender Hauch von Kohlensäure, sehr schön eingebundenen Säure. Insgesamt ein runder und ausgewogener Wein.
Alle Tempranillo Trauben für diesen Rose stammen von Oteros eigenen Weinbergen. Die Trauben werden entrappt und bei 12° C für 2 Stunden eingeweicht, Nur der erste frei fließende Saft wird zur Weinherstellung verwendet.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Valleoscuro Prieto Picudo,D.O. Valles de Benavente

Rebsorte(n): Prieto Picudo
Der Valleoscuro VO Rosado Prieto ist ein sensationeller spanischer Rosewein aus der weithin unbekannten Rebsorte Prieto Picudo. Am Gaumen leicht, frisch, mit schönem Fleisch. Leichte Süße, Geschmack von Früchten und Blumen, gut ausbalancierte Säure, rund und ausgewogen. Farbe: Himbeerrot. Nase: Kraftvolle Aromen, sehr sauber mit einer Dominanz von roten Früchten, Pfirsich und florale Noten

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Valleoscuro Blanco, D.O. Valles de Benavente

Rebsorte: Verdejo
Der Finca Valleoscuro Verdejo Blanco von Bodegas Otero zeigt sich strohgelb im Glas. An der Nase frische Aromen von Birnen, Ananas und kräuterigen Noten. Im Mund wieder eine große Frische mit polierter Textur. Im Abgang die sortentypische Bitterkeit der Verdejo Rebe
Nach einer Entrappung der Trauben folgt eine kurze Mazeration. Nach einer vorsichtigen Pressung wird der Most solange zurück gestellt, bis er sich vollkommen geklärt hat. Er verbleibt für zwei Monate auf der Feinhefe.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Gran Cardiel, Bodegas Lorenzo Cachazo

Rebsorte(n): Verdejo, Viura
Cachazo ist seit über 60 Jahren in Familienbesitz und baut seine gebietstypischen Weißweine mit exotischen Noten auch noch in 800 m Höhe an.
Am Gaumen ist die Cuvée Gran Cardiel Verdejo Viura aus den Rueda typischen Trauben Verdejo und Viura kräftig, saftig mit sortentypischen Noten und markant herber Säure, florales Bouqet.
Im Preis-/Qualitätsverhältnis überragend. Blassgoldene Farbe mit grünlichen Nuancen. Kräftiges reifes Aroma, nach Früchten, fein exotisch.
Nur ausgewählte Trauben der Lage "Pago del Regalado werden für diesen Blanco Rueda verwendet. Das Weinfeld liegt in großer Höhe (800m über NN) und besteht aus steinigen Boden. Dieser Bodentyp liefert aber, obwohl er unfruchtbar erscheint, ausdrucksstarke Weine.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Gran Cardiel Verdejo, Bodega Lorenzo Cachazo

Rebsorte(n): Verdejo
Cachazo ist seit über 60 Jahren in Familienbesitz und baut seine gebietstypischen Weißweine mit exotischen Noten auch noch in 800 m Höhe an.
Der Gran Cardiel Verdejo aus Spaniens Weißweinregion DO Rueda hat eine strohgelbe Farbe mit grünlichen Rändern, klar und leuchtend. Nase: Aromen von getrocknetem Gras. Ein Bukett nach tropischen Früchten (Papaya und Ananas) mit floralen Anklängen. Herbe Obertöne. In der Nase volles Potential von Aromen mit mittlerer- bis hoher Intensität. Elegant und reich am Gaumen präsentiert sich dieser sortenreine Verdejo aus der spanischen Weinregion Rueda. Gut strukturiert mit fruchtigen Noten, säurebetonte Spitzen unterstreichen den subtilen Charakter

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Carrasvinas Espumoso Brut, Bodega Lorenzo Cachazo

Rebsorte(n): Verdejo
Cachazo ist seit über 60 Jahren in Familienbesitz und baut seine gebietstypischen Weißweine mit exotischen Noten auch noch in 800 m Höhe an.
Carrasvinas Vino Espumoso Brut aus der DO Rueda ist ein sortenreiner, zu 100% aus Verdejo hergestellter Qualitätsschaumwein. In der Farbe goldgelb, mit grünlichen Reflexen, typisch für die Verdejotraube. An der Nase komplex, Düfte von Anis mit floralen Obertönen. Im Mund florale Noten mit Anklängen an getrocknete Früchte. Am Gaumen samtig, intensiv im Abgang
Rueda ist nicht als Region für Cavas zugelassen, daher darf sich der Espumoso von Bodegas Lorenzo Cachazo auch nicht Cava nenen. Laut der DO Rueda ist dieser nach Méthode champenoise hergestellte Qualitätsschaumwein, ein Rueda Espumoso

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tierra de León

Pardevalles Blanco

Rebsorte(n): Albarín Blanco
Ein spezielles Mikroklima formt diese Weine, die aus alten, fast vergessenen Rebsorten bestehen.
Der Albarin Blanco von Pardevalles zeigt sich leuchtend gelb im Weinglas, mit grünlichen Reflexen an den Rändern. An der Nase Aromen von frischem Obst und Kräutern. Am Gaumen frisch, säurebetonte Spitzen mit einem bemerkenswerten Körper, lang anhaltend. Gute Balance
Albarin (im spanischen Albarín) Blanco ist eine autochthone Rebsorte der Region Tierra de Leon, sie ist nicht verwandt mit der bekannte Albariño Traube aus Galizien. Wie viele nur lokal bekannte Rebsorten, wäre auch Albarín fast in Vergessenheit geraten, hätte das Önologenteam von Pardevalles nicht das Potenzial der Rebe wieder entdeckt.
Der bekannte deutsche Weinjournalist David Schwarzwälder, Autor vieler Bücher über spanische Weine, hält den Albarín Blanco von Bodegas Pardevalles übrigens für einen der 10 besten Weißweine Spaniens. Mit dieser Meinung ist er übrigens nicht allein, so bekam der Wein 90 Parker Punkte und 93 Peñin Punkte der Jahrgang 2012.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tierra de León

Pardevalles Rosado

Rebsorte(n): Prieto Picudo
Der rebsortenreine Pardevalles Rosado Prieto Picudo hat eine hell leuchtend, rosa Farbe. Im Bouqet Aromen von Erdbeeren, mit einem Hauch von Zitrus gepaart. Am Gaumen frisch und kraftvoll, aufgrund von Restkohlensäure ein leichtes prickeln auf der Zunge
Zu 100% aus Prieto Picudo. Ausschließlich nachts geerntet. Mazeration über 12 h. Anschließend vorsichtige Pressung des Traubenmaterials. Fermentation in Edelstahlbehältern bei einer kontrollierten Temperatur von 13 ° C
Prieto Picudo ist die Hauptrebsorte in der DO Tierra de Leon. Die Sorte ist eine Kriechrebe, mit kleinen Beeren, der Ertrag ist zwar sehr gering, aber die Trauben liefern sehr konzentrierte Weine, die aromatisch und saftig frisch sind.
. In erster Linie werden aus dieser Rebe Rosados gekeltert, es gibt aber auch einige eindrucksvolle Rotweine (Tinto)
Der Rosado von Pardevalles belegte einen hervorragenden 2. Platz beim „Nariz de Oro 2013“.
Organisiert wird die "Goldene Nase" von der Zeitschrift Vino + Gastronomia und in der Jury sitzen die renommiertesten Sommeliers Spanien.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tierra de León

Pardevalles Tinto Prieto Picudo

Rebsorte(n): Prieto Picudo
Der Rotwein aus Prieto Picudo zeigt eine intensive kirschrote Farbe mit bläulich Tönen. An der Nase reife Früchte, mit einem Hauch von schwarzer Lakritze. Am Gaumen frisch, gute Struktur
Kannten Sie bei Bodegas Rioja Prieto Picudo als Rebsorte für Roséweine präsentiert sich hier ein Rotwein. Prieto Picudo gehört zu den südlichen Rebsorten, die sehr strukturierte Weine hervorbringt
Geerntet wird ausschließlich Nachts, da die Rebsorte sehr empfindlich ist, danach erfolgt eine schnelle Verarbeitung.
Die Trauben werden in der Bodegas gepresst, anschließend mit den Schalen eingeweicht um die Tannine aus den Trauben zu extrahieren, anschließend erfolgt übergangslos die Maischegärung. Der Vorgang dauert rund 18 Tage. Der Säureabbau erfolgt im Edelstahltank auf der Feinhefe.
Eine leichte Fassreife von drei Monaten, hat ihm eine runde und elegante Note verliehen, die bei seinem Vorgänger so noch nicht zu finden war.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Tierra de León

Pardevalles Gamonal Crianza Prieto Picudo

Rebsorte(n): Prieto Picudo
Die Gamonal Crianza hat eine intensive kirschrote Farbe, mit granatroten Rändern. An der Nase präsentieren sich Aromen von reifen Früchten mit harmonischen Toast Noten und einem Hauch von Lakritze. Am Gaumen kraftvoll, frisch. Die Tannine harmonieren perfekt mit den fruchtigen Noten. Insgesamt fleischig mit anhaltendem Abgang.
Die Prieto Picudo ist eine sehr dunkel und oval geformte Rebsorte (Prieto = dunkel Picudo = oval) mit einer sehr hohen Konzentration von Zucker, Säuren und Tanninen. Gewöhnt an extremen Bedingungen bringt sie intensive, aromatische und strukturierte Weine hervor.
Prieto Picudo gilt als aufkommender Star unter den Reben Spaniens
Die Gamonal Crianza wird zu 100% aus dieser Traube hergestellt, die Ernte erfolgt nachts und per Handarbeit um die Trauben nicht zu beschädigen. Der Transport zur Bodega erfolgt in kleinen 15kg Holzboxen, um möglichst wenig Most während des Transportes zu verlieren.
Angekommen im Weingut, werden die Trauben für 4 Tage mit den Schalen eingeweicht um möglichst viele Tannine aus den Schalen zu extrahieren, die Gärung erfolgt anschließend bei konstanter Temperatur von 26° C. Insgesamt dauert der Prozess zwischen 14 und 18 Tagen.
Anschließend erfolgt der Fassausbau in Barriques aus amerikanischer und französischer Eiche für 8 Monate in einem 300 Jahre alten Kellergewölbe.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Alicante

Vins del Comtat, Dolce Cristali li

Rebsorte(n): Muscat d’Alexandrie
Vom „Garagenweinproduzenten“ zu einer der angesehensten Weingüter der Region Alicante.
Dieser edelsüße Weisswein zeigt eine sehr weiche goldene Farbe. Typische Aromen der Rebsorte: Moschus, exotische Früchte, wie Litschi und Orangen in der Nase. Florale Ankläge von Rosen und Zitrusfrüchte. Fruchtige, blumige Explosion am Gaumen (Quitte, Grapefruit, getrocknete Feigen), die nasalen Aromen kehren wieder. Ein außerordentlich frisch und glatter Wein.
Von sehr alten Rebstöcken ausgewählte, extrem reife Trauben der Rebsorte Muscat d’Alexandrie. Herangewachsen auf Hügeln in der La Marina Region (Valencia), wo diese Traubensorte seit fast 2000 Jahre angebaut wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Alicante

Vins del Comtat, Penya Cadiella

Rebsorte(n): Merlot, Cabernet Sauvignon, Monastrell, Tempranillo, Giró
Der Rotwein Penya Cadiella zeigt markante reife Fruchtaromen: Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, einen samtigen Geschmack mit fruchtigen Noten (grüne Pflaume, Aprikose), Kräuter (Thymian, Lavendel) und etwas Balsamico. Gut Balance zwischen Säure, Körper und Holz.
Die Trauben für diese Cuvée wachsen auf den nahen Gebirgszügen rund um die Hafenstadt Alicante. Gezogen auf kalkhaltigen Boden, durch das nahe Mittelmeer, zusätzlich mit einem einzigartigen Mikroklima ausgestattet. Ausbau für sechs Monate in Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche. Mindestens sechs Monate noch in der Flasche weitergereift.
Der Wein hat im spanischen eine andere Schreibweise , nämlich mit einem spanischen »ñ« (sprich enje) auf dem N also Peña Cadiella, für das restliche Europa hat die Bodegas NY gewählt, Peña heißt übersetzt übrigens: Stein

Mehr Weniger

Produktkategorie: Alicante

Vins del Comtat, Montcabrer

Rebsorte(n): Cabernet-Sauvignon
Nach einer weiteren Reifezeit von mindestens einem Jahr in den Kellern von Vins del Comtat präsentiert sich ein tiefgründiger, würziger mediterraner Rotwein. Balsamische Noten, dunkle Beerenfrucht, Röst- und Schokoladennoten und ein weicher, leicht mineralischer Abgang prägen diesen Spitzenwein.
Sortenreiner Cabernet Sauvignon von über 20 Jahre alten Weinreben, die terrassenförmig auf Steillagen am Fuße des Montcabrer angelegt sind.
Zweifelsfrei der Premiumwein von des Weingutes Vins del Comtat aus dem spanischen Alicante.
Strikte Kontrolle des Traubenertrags auf dem Weinberg, manuelle Ernte, Selektion des Traubenmaterials in der Bodega und die Gärung in neuen Eichenholzfässern erbringen einen hervorragenden Wein, der 14 Monate in Barriques aus amerikanischer und französischer Allier Eiche reifte.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Alicante

Vins del Comtat, Santa Barbara

Rebsorte(n): Monastrell, Cabernet Sauvignon
Der Santa Barbara ist tiefrot, er er zeigt an der Nase Aromen von Beeren, wie Himbeere oder Brombeere, sowie eine zurückhaltende Säure. Am Gaumen ist dieser spanischer Monastrell weich, mit Aromen von Obst, Vanille oder Kokos. Im Abgang lang und warm. Ein großer Wein mit Ausgeglichenheit und Harmonie
Die Trauben für den Santa Barbara reifen auf den majestätischen Bergen der Region Alicante direkt am Meer. Seit über 2000 Jahre haben hier die Weinberge ein ideales Mikroklima, umgeben von Kiefern, Eichen oder Olivenbäumen. Ständig streicht eine sanfte Brise die Reben und hält diese frei von Krankheiten durch Mikrobenbefall.
Der Wein lagerte 4 Monate in französischer und amerikanischer Eiche

Mehr Weniger

Produktkategorie: Alicante

Vins del Comtat, Penya Cadiella Selecció

Rebsorte(n): Merlot, Giró, Cabernet-Sauvignon, Syrah, Monastrell und Tempranillo
Klare kirschrote Farbe: An der Nase: reife Früchte, Aromen von Beeren, ein Hauch von Leder. Am Gaumen Noten von dunkler Schokolade und Kaffee. Ein langer, warmer Abgang
Einheimische Rebsorten, wie Giró treffen auf internationale bekannte. Zum Teil sind die Rebstöcke bis zu 40 Jahre alt. Die dominante Rebsorte ist allerdings Merlot Dieser spanische Wein reifte in französischen, amerikanischen und neuen ungarischen Eichenfässern für 12 Monate, danach 12-monatige Lagerung in der Flasche. Abfüller: Vins del Comtat, Concentaina

Mehr Weniger

Produktkategorie: Alicante

Vins del Comtat Monastrell

Rebsorte(n): Monastrell
Frucht und Milde: Kirschrot mit violettem Saum, Aromen von roten Früchten und süßen Gewürzen, am Gaumen frisch, fruchtig und mild.
In der heißen, halbtrockenen Region um Valencia wächst besonders gut die Monastrell Traube.
Die Weine dieser Rebsorte, in Frankreich als Mouvedre bekannt, sind i.d.R. dunkelfarbig und tanninreich.
Um einen weichen, aromatischen Monastrell zu erhalten, bedarf es um das Wissen erfahrener Önologen. So sollten die Trauben nur kurz eingeweicht werden, die Haut der Reben sollte nicht verletzt werden und, etwas paradox, der Wein sollte im Fass ausgebaut werden, da der Tanningehalt nach einem Fassaubau deutlich niedriger ist, als vorher.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Rejadorada Tinto Roble, D.O. Toro

Rebsorte(n): Tinta de Toro
1999 gegründete Bodega mit dem Anspruch, nur Spitzenweine in der Region zu erzeugen. Handverlesene und selektierte Trauben.
Intensive, kirschrote Farbe mit violetten Nuancen. Am Gaumen erweißt sich dieser Rotwein aus der Region Toro ausgeglichen in seinen Aromen, kräftig und breit mit einem langen und weichen Abgang. Das Aroma der Rebsorte Tinta de Toro (Tempranillovarietät der Toro Region) erkennt man an den schwarzen Früchten, Maulbeeren und Brombeeren. Die leichten Röstnoten entstehen durch den durch den sanften Ausbau im Eichenfass.
Die Eiche und der Wein haben die Tanninstruktur perfekt ausbalanciert.
Semicrianza mit 6 Monaten langen Barrique-Ausbau in amerikanischen und rumänischen Eichenfässern.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Novellum Crianza, D.O. Toro

Rebsorte(n): Tinta de Toro (Tempranillo)
Die Novellum Crianza zeigt sich dunkelrot mit violetten Reflexen. Kräftige und lebendige Gewürzarorem (Vanille, Lorberr), im Hintergrund immer noch tiefe variantenreiche Aromen von Waldfrüchten. Am Gaumen, lebendig und energisch, gestützt durch breite und süße Tannine mit gut ausbalancierten Aromen. Im Abgang sehr lang anhaltend und vielschichtig.
Dieser Wein entwickelt sich sehr gut in den nächsten 5-8 Jahren. Die Farbe dieses Weines ist ein Hinweis für sein großes Potential; eine Kombination aus kräftigen kirschroten Farben mit rubinroten Nuancen die auch ein Kennzeichen für einen langanhaltenden Wein sind.
12 Monate langer Ausbau in amerikanischen, französischen und rumänischen Eichenfässern

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Antona Garcia, D.O. Toro

Rebsorte(n): Tinta de Toro
Im Glas zeigt sich der Lagenwein Antona Garcia in einem tiefen, dunklen rot, mit rubinrote Reflexen. In der Nase Brombeeraromen, mineralische und balsamische Noten, insgesamt sehr kraftvoll, sehr würzig. Am Gaumen lebendig und fleischig, mit einem breiten und süßen Tanninprofil, sehr gute Balance zwischen Säure und Alkohol, sehr lang im Abgang. Wein mit großem Alterungsprofil.
Im Jahre 1476 war der Ort Toro von den Portugiesen besetzt. Antona García, Ehefrau des Grafen von Monroy und Lehnsherrin auf Rejadorada, öffnete den Truppen Kastilliens ein geheimes Zugangstor zur Stadt, durch das diese in die Stadt schleichen konnten und so die Stadt zurück zu erobern konnten. Noch heute wird Antona García von der Bevölkerung Toros für ihre Ehre und die besagte Tapferkeit gerühmt.
Als Strafe für Ihre Tat wurde Antona García des Verrats beschuldigt und mit einer Garotte am Fenstergitter ihres eigen Palastes hingerichtet.
Einige Tage später besuchte die siegreiche Königin Doña Isabel de Castilla Toro um Antona zu ehren; sie befahl die Gitter des Palastes zu vergolden und trug so zum ewigen Andenken dieser bei.
Antona García überrascht mit Harmonie von Frucht und Mineralität der Tinta de Toro Rebsorte, der traditionellen Herstellung und dem Ausbau in ausgesuchten Eichenfässern.
Bitte vorher dekantieren, damit der Wein sein ganzes Potential zeigen kann.
Lagerungsfähig mindestens für die nächsten 10 Jahre.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Sango de Rejadorada, D.O. Toro

Rebsorte(n): Tinta de Toro (Tempranillo)
Der Sango de Rejadorada zeichnet sich durch eine kräftige und lebendige kirschrote Farbe aus, ein Merkmal der Rebsorte Tinta de Toro. Mineralische Noten und würzige Aromen. Seidig mit süßen Tanninen und intensiver Abgang.
Über 10 Jahre haltbar! Der Jahrgang 2004, durch den Kontrollrat der DO Toro als hervorragend bezeichnet, begann im Winter mit viel Regen und normalen Temperaturen, und im Sommer verblieb das Wetter ausgeglichen aber warm, wodurch ein guter Säuregehalt vor der Ernte erlangt wurde.
Bodega Rejadorada S.L. hat in seiner Qualitätspolitik festgesetzt, dass dieser Wein mit einer sorgfältigen Auswahl an Trauben der Rebsorte Tinta de Toro (Tempranillo), abstammend aus einem über 70 Jahren alten Weinberg, hergestellt werden. Dieser Weinberg befindet sich auf dem Rebgrundstück in Bardales in Toro, Der ausgezeichnete Boden ist zusammengesetzt aus Sand-, Ton- und Kalkschichten.
Der Herstellungsprozess setzt sich aus den traditonellen Methoden des Rotweinausbaus und der neuesten Technologie zusammen.
Sein aromatisches Profil ist fein und ausdrucksvoll.
Die französische Eiche fügt komplexe und elegante Noten bei, die mit Gewürznoten und mit den für die Rebsorte typischen mineralischen Noten vereint werden, ohne im Hintergrund die eigenen Aromen der Traube nach roten und schwarzen Früchten zu verlieren.
Im Gaumen ist der Wein seidig und im Hintergrund samtartig. Die süßlichen Tannine verleihen einen langen und anhaltenden Nachgeschmack der zusammen mit ausgewogenen Aromen einen langen Genuss dieses Weines ermöglichen.
18 Monate langer Ausbau in französichen (Radoux und Remond) Eichenfässern

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Bravo, D.O. Toro

Rebsorte(n): Tinta de Toro (Tempranillo)
Der Bravo hat eine tiefdunkle, sauerkirschrote Farbe mit rubinroten Reflexen. Ein Ausdruck seiner Langlebigkeit und seines Potenzials.
Sehr komplexe und tiefwürzige Nase. Balsamico Aromen mit sortentypischen Anklängen der Tempranillotrauben von schwarzen Beeren.
Im Mund lebendig und fleischig, mit einem großen und süßen Tannin Profil. Sehr gute Balance zwischen Alkohol und Tanninen. Der Abgang ist kraftvoll und bemerkenswert lang.
Lagerungspotential für über 10 Jahre

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Nieva Los Navales

Rebsorte(n): Verdejo
Spitzenbodega der Region Rueda! Das Herzstück ist die8 ha große Rebanlage „Pie Franco“ mit Weinstöcken, die teilweise die Reblausepidemie im 19. und 20. Jahrhundert überlebt haben.
Der Verdejo Los Navales ist ein strohgelber sortentypischer Weißwein aus der spanischen Weinregion DO Rueda. Hell und sauber. Aroma von weißen Früchten mit einem Hauch von Fenchel. Am Gaumen erst eine langsame Entfaltung, dann immer fruchtigere Noten mit einer perfekten Säureabstimmung. Leichte Restsüße. Im Abgang ein leichter Hauch von Bitterkeit.
Die Verdejo Traube gilt als typische Rueda Traube und wurde erstmals im 11 Jahrhundert durch die Mauren angepflanzt. Bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts, wurden stark oxidierte, sherryartige Weine aus Verdejo hergestellt.
Önologen von Marques de Riscal wurden dann auf das Potential aufmerksam und durch moderne Kellertechnologien entstehen heute die trockenen, frischen Weißweine.
Aufgrund der Sauerstoffempfindlichkeit der Verdejo Traube findet die Lese des Traubengutes ausschließlich, wegen der Kühle, in der Nacht statt. Nur so werden die hohen Qualitäten erreicht. Anschließend erfolgt der rasche Transport in die Bodega zur sofortigen Pressung. Anschließend Fermentierung in Edelstahltanks bei 15° C für 20 Tage.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Blanco Nieva Verdejo

Rebsorte(n): Verdejo
Spitzenbodega der Region Rueda! Das Herzstück ist die8 ha große Rebanlage „Pie Franco“ mit Weinstöcken, die teilweise die Reblausepidemie im 19. und 20. Jahrhundert überlebt haben.
Der Blanco Nieva Verdejo ist ein sortenreiner Verdejo Weisswein aus der spanischen Weinregion Rueda. Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Aroma sauber mit viel Frucht (grüner Apfel), sehr ausdrucksvoll. Im Hintergrund frische Kräuter. Am Gaumen kräftig und geschmackvoll, ausgewogene Säure, markant und sortentypisch im Abgang.
Die Verdejo Traube ist sehr empfindlich. Die Ernte findet daher nur stets in der Nacht statt, die Traube muss danach ebenso schnell verarbeitet werden. Dadurch erhält der Wein seine Frische.
Rund 20% der gelesenen Trauben entstammen von sogenannten "viñas viejas", alten Rebstöcken, die sehr geringe, jedoch exzellente Erträge erbringen.
Es wird nur der erste Most, der durch das Eigengewicht der eingebrachten Ernte entsteht, für diesen eleganten Weißwein vergoren. Die für einen Verdejo charakteristischen Frucht- und Kräuteraromen treten klar und und sauber hervor.
Ein perfektes Beispiel für einen modernen spanischen Blanco, gekeltert aus einer urspanischen Rebsorte, die sich über Jahrhunderte an das raue kontinentale Klima der spanischen Hochebene angepasst hat.
Denr Liebling des Weingutes liegend an einem dunklen Ort lagern, Temperatur zwischen 15-20 ° C.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Blanco Nieva Sauvignon Blanc

Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Spitzenbodega der Region Rueda! Das Herzstück ist die8 ha große Rebanlage „Pie Franco“ mit Weinstöcken, die teilweise die Reblausepidemie im 19. und 20. Jahrhundert überlebt haben.
Der Blanco Nieva Sauvignon Blanc hat eine blassgelbe Farbe. In der Nase zeigen sich intensive und duftende Aromen. Angenehm am Gaumen, mit einer Mischung von tropischen Früchten und Blumen. Erstaunlich stark im Abgang, mit lang anhaltendem Nachgeschmack. Perfekt ausbalancierter Wein, frisch und fruchtig.
Mehrfach ausgezeichneter spanischer Weisswein aus der Region Rueda (mittlerweile die wichtigste Weissweinregion Spaniens), zu 100% aus Sauvignon Blanc Trauben gekeltert, neben der Verdejo Traube, die zweite zugelassene Varietät der DO. Rueda. Die französische Traube hat sich perfekt an die Gegebenheiten der spanischen Hochebene rund um Segovia, liegt im äußersten Süden der DO, angepasst.
Aufgrund der Höhe der Region (min 650m über NN, an einigen Orten sogar 900m), gibt es starke Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Dadurch bilden sich Säure und Frucht optimal in den Reben aus
Alle Trauben stammen von eigenen Weinbergen von Viñedos de Nieva, und wurden in einer Nacht geerntet. Danach durchliefen die Trauben eine Kaltmazeration, anschließende Fermentation in Edelstahltanks.
Der Blanco Nieva Sauvignon wird sehr gerne in zahlenreichen Restaurants auf Mallorca serviert

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Tempranillo

Rebsorte(n): Tempranillo
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Der Canforrales Tempranillo Clasico ist von dichter kirschroter Farbe mit violetten Nuancen. Er besitzt ein dichtes, sauberes an Kirsche und Feigen erinnerndes Bukett. Am Gaumen entfalten sich Frucht, Würze und Kraft auf harmonische Weise.
Der Canforrales weißt ein gutes Säurerückgrat auf, das ihm noch einige Jahre Lagerkapazität verleiht. Dennoch ist er weich und rund.
Die letzten drei Jahrgängen dieses außergewöhnlichen Rotweins haben 18 Auszeichnungen auf internationalen und nationalen Weinmessen, sowie beste Kritiken in den wichtigsten Weinführern, erhalten.
Der Jahrgang 2013 hat bei renommierten Verkostung Concours Mondial 2014 in Brüssel die Goldmedaille gewonnen

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Seleccion

Rebsorte(n): Tempranillo
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Die Farbe vom Canforrales Seleccion Tempranillo ist kirschrot mit granatroten Rändern. An der Nase sehr komplexe Aromen von reifen Früchten und Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Balsamico. Im Mund vollmundig und frisch mit einem Hauch von Eiche, sehr elegant, gute Balance
Diese Eigenschaften kommen der Selección von Canforrales besonders zugute, die drei Monate in Holzfässern (Barrique) aus amerikanischer Eiche ausgebaut wurde und nach einigen Monaten des Nachreifens auf der Flasche, vor kurzem von Campos Reales für den Handel freigegeben wurde.
Die typische Tempranillofrucht wird begleitet von würzigen und leicht balsamischen Noten.
Die gute Tanninstruktur des Canforrales Selección 2011 wird durch die Fassreife unterstützt, die nicht nur das geschmackliche Spektrum um feine Röstnoten ergänzt, sondern auch eine positive Entwicklung für die nächsten fünf bis sechs Jahre verspricht.
Sicherlich ein Paradebeispiel für den Einfluss einer kurzen Fassreife auf Spaniens Edelrebe Tempranillo.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Syrah Roble

Rebsorte(n): Syrah
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Canforrales Syrah 2009 mit nahezu violetter Farbe im Glas, im Bouqet feine Aromen von schwarzen Johannisbeeren, mit einem Hauch von Brombeere und Pfeffer und besonders an dunkle Schokolade erinnernde Noten, am Gaumen viel Kraft und Körper.
Das Herzstück der Canforrales-Linie ist sicherlich der Tempranillo Clasico, seit Jahren unser erfolgreichster Rotwein. Die Weinfelder der Bodegas Campos Reales sind jedoch nicht nur mit den spanischen Klassikern bestockt, es existieren, in weitaus kleineren Maßen, Anpflanzungen der aus Frankreich stammenden Edelrebsorten Cabernet Sauvignon und Syrah.
Syrah gedeiht hervorragend auf kargen Böden in einem trockenen, sehr sonnigen Klima und ist somit absolut prädestiniert für die D.O. La Mancha. Wenn man, wie bei Campos Reales, die Erträge durch konsequenten Rückschnitt niedrig hält, erbringt die sehr dickschalige Syrah-Rebe gerb- und farbstoffreiche Weine, die sich besonders für den Barriqueausbau eignen.
Die Fassreife verleiht dann auch dem Syrah Roble (Roble = span. für Eiche), neben ausgeprägten, an dunkle Beeren erinnernde, Fruchtaromen, einen vollmundigen Hintergrund mit pfeffrigen und besonders an dunkle Schokolade erinnernde Noten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Crianza

Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Im Glas fließt die Canforrales Crianza als intensiver rubinroter Wein. In der Nase dunkle Waldfrüchte, sowie gut eingebundene Holz- und Gewürzaromen. Am Gaumen körperreich, fruchtbetont und ausgewogen. Im Hintergrund deutliche Vanillenoten und feine Barriquetöne
12 Monate Ausbau in Barriques aus amerikanischer Eiche.
 

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Ecologico Tinto

Rebsorte(n): Tempranillo, Syrah
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Ecologico Tinto Cuvee von Campos Reales, im Glas kirschrot mit violetten Reflexe. An der Nase Aromen von Beerenfrüchten, wie Erd- und Brombeeren. Am Gaumen fleischig und frisch, abgerundet. Im Abgang lang
Organisch gewachsene Tempranillo und Syrah Trauben geben diesem Biowein sortentypische Aromen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Reserva

Rebsorte(n): Tempranillo
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Die Canforrales Reserva präsentiert ein dunkles Kirschrot, würzige Röstaromen und ein Bukett von reifen Obst und weichen Holznoten. Am Gaumen ist er komplex, fruchtig-kraftvoll, würzig und rund.
Nur in ausgesprochen guten Jahren wird die Reserva bei Campos Reales aufgelegt. Sie reift 14 Monate in Barriques aus amerikanischer Eiche und ein weiteres Jahr in der Flasche.
Die 2008er Reserva hat schon eine gute Trinkreife erreicht, wird sich aber noch weitere drei bis vier Jahre weiterentwickeln.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Gladium Vinas Viejas

Rebsorte(n): Tempranillo
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Die Gladium Crianza ist kirschrot mit granatrotfarbenen Reflexen. Intensives und komplexes Bouquet nach reifen Früchten und mediterranen Kräutern (Thymian, Rosmarin) abgerundet von balsamischen Noten durch den Fassausbau. Im Mund lebendig mit gut eingebundenen Tanninen und fruchtigen Noten.
Für diese Crianza verwendet Canforrales nur handselektierte Trauben. Ein Drittel der Reben stammt von Rebstöcken, die älter als 70 Jahre sind. Daher trägt dieser Rotwein den Zusatz "Viñas Viejas" was "Alte Reben" bedeutet.
Ausbau für 12 Monate in amerikanischen Eichenfässern, anschließende 20-monatige Flaschenlagerung in der Bodegas bevor der Wein auf dem Markt kommt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Cánfora Pie Franco

Rebsorte(n): Tempranillo
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
ist begleitet von schöner Säure mit kräftigen, aber weichen Tanninen. Sattes, dunkles Purpur. In der Nase sehr komplex - reife, rote Früchte, Rumtopf und Röstaromen. Am Gaumen präsentiert sich der Cánfora Pie Franco sich mineralisch, fleischig und körperreich. Langer Nachhall.
Der spanische Rotwein Cánfora Pie Franco Ab sofort genussreif, gewinnt aber mit weiterer Reifung. Durchschnittliches Alter der Rebstöcke 50 – 60 Jahre Selektioniertes Traubengut. Gelesen wird erst, wenn der optimale Zeitpunkt des Zuckergehalts, des Säuregehalts und der Polyphenole (Tannin, Farbe) erreicht ist (physiologische Reife). Temperaturkontrollierte Gärung, malolaktischer Säureabbau in amerikanischen Barriques. Die Reifung findet für weitere 14 Monate in französischen Barriques statt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Blanco Lucia

Rebsorte(n): Airen
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Canforrales Blanco Lucia, in der Farbe blasses Gelb, saubere Aromen von grünen Äpfeln, klar und frisch am Gaumen, sehr milde Säure
Airen ist eine sehr alte Traubenart, die aber flächenmäßig die meistangebauteste ist. Sie ist sehr anspruchslos und übersteht gut die Dürreperioden der Mancha.
Aus Airen wurde früher häufig ein sehr rustikaler Wein, von minderer Qualität erzeugt. Erst durch moderne Kellertechnik, wie sie von Campos Reales eingesetzt wird, macht aus dieser alten Rebsorte einen klaren und frischen Wein.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Ecologico Blanco

Rebsorte(n): Viognier , Sauvignon Blanc
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Der Ecologico Blanco von Campos Reales ist ein junger Weißwein mit gelb-grüner Farbe. Im Bouqet saubere Aromen von tropischen Früchten und Blumen. Im Mund frisch, fruchtig, leicht. Im Abklang lang
Organisch gewachsene Viognier und Sauvignon Blanc Trauben wurden für diesen leichten Weißwein verwendet. Die Ernte fand in den frühen Morgenstunden statt, um einen Qualitätsverlust beim Transport zu vermeiden.

Anschließende Gärung in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Chardonnay Especial

Rebsorte(n): Chardonnay
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Der Canforrales Chardonnay Especial hat eine goldgelbe Farbe. Im Bukett florale Note von tropischen Früchten. Dichter und intUrsprünglich kommt die Chardonnaytraube aus dem französischen Burgund, sie hat sich aber an die kastillische Ebene sehr gut angepasst.
Bodegas Campos Reales gelingt hier ein äußerst trockener und komplexer Weißweinensiver Körper am Gaumen, lang und komplex im Abgang.

Mehr Weniger

Produktkategorie: La Mancha

Canforrales Rosado

Rebsorte(n): Garnacha
Eine große Genossenschaft, zu denen die besten Weinfelder der Region zählen…Spitzenproduzent der Mancha!
Dieser Rosado aus Garnacha ist ein erdbeerroter Rosewein mit kräftigen Aromen, die an rote Früchte erinnern; im Geschmack frisch, leicht fruchtig mit ausgewogener Säurestruktur.
Bei optimalen Reifestand der Garnacha (im franz. als Grenache bekannt) Trauben werden diese geerntet. Nach dem entrappen und der Pressung erfolgt eine kurze Mazeration mit Anschließender Gärung bei kontrollierter Temperatur. Durch die nur sehr kurze Mazeration erhält der Wein seine lebendige, rosa Farbe.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Solar de Becquer Joven

Rebsorte(n): 80% Tempranillo 20% Garnacha
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Der junge Rotwein Solar de Becquer Joven hat eine dunkle kirschrote Farbe mit violetten Rändern. Saubere Aromen von Waldbeeren, roten Früchten und Anisnoten in der Nase. Im Mund klassisch, elegant, rund und anhaltend. Sehr frisch, sehr fruchtig im Abgang
Junger Rotwein der Solar de Becquer Linie von einem der Top Önologen der Rioja, Amador Escudero.
Die Trauben für diese Cuvée stammen auch vom Weinberg "Cuesta la Reina" der Bodegas Escudero. Die Weinlese wurde Mitte Oktober durchgeführt. Auch für diesen jungen Wein gelten die gleichen Sorgfaltsvorschriften des Hauses wie für die Crianza oder Reserva.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Solar de Becquer Crianza

Rebsorte(n): Tempranillo, Garnacha
Der Solar de Becquer ist ein spanischer Rotwein der Ausbaustufe Crianza aus der DOC Rioja., mit einer brilliant roten Farbe, sauberen Fruchtaromen an der Nase und mit zarten, gut spürbaren Eichenholztönen. Am Gaumen gute Struktur, harmonisch und augewogen mit langem Abgang
ie Trauben für diese Crianza stammen von "Cuesta la Reina", dem Hausweinberg der Escuderos. Dieser liegt an den südlichen Hängen des Monte Yerga und wird auch als der Sonnenhang bezeichnet. Sein karger Boden besteht aus Geröll und kalkhaltiger Tonerde.
Die Tempranilloreben werden in der ersten Oktoberhälfte eines jeden Jahres geerntet, die Lese für Mazuelo und Garnacha findet anschließend statt und dauert bis in den November hinein. Es wird ausschließlich per Hand geerntet und die erste Selektion des Traubenmaterials findet schon direkt auf dem Weinberg statt, so werden beschädigte oder unreife Trauben gar nicht erst zur Kellerei verbracht.
Die Gärung der Reben findet dann ausschließlich mit einheimischer Hefe statt. Da halten es die Escuderos wie der bekannte spanische Önologe Iñigo Manso de Zuniga, der sagt, teure Hefen sind nicht alles. Nach Abschluß der Gärung verbleibt der Wein noch 10 weitere Tage auf der Maische, bevor er für 14 Monate in Fässern aus amerikanischer Eiche weiter ausgebaut wird. Während der Fassreife wird der Wein dreimal umgefüllt. Nach einer leichten Filtrierung wird die Crianza auf Flaschen gefüllt und weitere 6 Monate in der Bodegas gelagert, bevor sie in den Verkauf gelangt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Solar de Becquer Reserva

Rebsorte(n): Tempranillo, Garnacha, Mazuelo
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Reserva aus der Rioja, mit einer ziegelroten Farbe. Klare, intensive Aromen an der Nase von roten Früchten und Balsam, Gewürz-, Tabak- und Ledernoten. Schöne Struktur am Gaumen, mild, vollmundig, harmonisch Cuvée aus den klassischen roten Rebsorten der Rioja. Aufgrund strikter Traubenselektion und langer Barriquereife, vielschichtig und vollmundig.
Ausbau über 18 Monate in Barriques aus amerikanischer Eiche, die im Schnitt 5 Jahre alt sind. Während der Fassreife wird der Wein dreimal umgefüllt. Anschließend Filtrierung, dann 28 Monate Flaschenlagerung in den Kellern des Weingutes.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Solar de Becquer Gran Reserva

Rebsorte(n): Tempranillo, Mazuelo, Garnacha
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Tiefrote Gran Reserva aus der Rioja. An der Nase würzige Aromen von gerösteten Früchten und Nüssen. Sehr gute Struktur, voll und ausgewogen am Gaumen, mit einer sehr schönen Harmonie zwischen den Geschmacksrichtungen. Eleganter Abgang.
Die Trauben stammen alle vom Weinberg "Cuesta de la Reina", dieser befindet sich im Besitz der Bodegas Escudero.
Die Ernte begann in der zweiten Oktober Woche 2001 und dauerte bis zur ersten Woche im November.
Nach der Gärung in Edelstahltanks zog der Wein im Januar 2002 in amerikanische Eichenfässer um (im Schnitt 5 Jahre alt). Dort blieb er 24 Monate. Während dieser Zeit wurde die Gran Reserva viermal umgefüllt.
Im Februar 2004 wurde er geklärt, die Abfüllung fand im April 2004 statt. In der Flasche reifte er weitere 36 Monate in den Kellern der Bodegas.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Becquer Tinto de Autor

Rebsorte(n): 70% Tempranillo 30% Garnacha
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Ein kräftiger, vollmundiger Wein aus der spanischen Weinregion DOCa Rioja. Voller Frucht und feiner Vanillenoten, der jedoch aufgrund seiner milden Säurestruktur sehr angenehm zu trinken ist und somit ein perfekter Begleiter zu festlichen Gerichten.
Ein wunderbarer Rotwein, der klar die Handschrift des Önologen Amador Escudero erkennen lässt.
Es wird nur das beste Lesegut ausgesuchter, alter Weinberge verwendet. Der Becquer Tinto de Autor Tempranillo D.O.Ca Rioja reift rund 8 Monate in Barriques aus amerikanischer Eiche und wird vor der Abfüllung in Flaschen mit Eiweiß geklärt. Im Laufe der Fassreife wurde der Wein zweimal umgefüllt und vor der Abfüllung leicht gefiltert. Hiernach lagert er nochmals ein gutes Jahr in den Kellern der Bodega, bevor er zum Verkauf freigegeben wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Becquer Blanco de Autor

Rebsorte(n): Viura, Chardonnay
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Der Becquer Blanco 2015 ist ein heller spanischer Weißwein aus der Rioja, mit grünlichen Nuancen in der Farbe. An der Nase intensive Aromen nach Pfirsich und Apfel, mit deutlichen Holztönen. Im Mund ausladend, frisch und ausbalanciert.
Weißweine sind i.d.R. nicht so lange lagerungsfähig wie ihre Rotweinpendants. Der Becquer Blanco ist das Resultat eines Forschungsprojektes, in dem es darum ging, einen Weißwein zu kreieren, der eine ebenso lange Lagerungsfähigkeit besitzt. Daher wurde vor dem Vorklären des Weins, diesem auf kontrollierte Weise Sauerstoff zugesetzt, um so die Konzentration von oxidierbaren Tanninen im Most zu senken und so die spätere Oxidierung des Weins zu reduzieren.
Der Blanco de Autor wurde in Fässern aus amerikanischer Eiche vergoren und war sehr lange in Kontakt mit der Feinhefe, wobei er täglich umgerührt wurde (Bâtonnage). Erst in der ersten Juniwoche wurde er in Flaschen umgefüllt. (Lesezeit der Trauben war September/Oktober des Vorjahres)

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Becquer Ecologico

Rebsorte(n): 80% Tempranillo, 20 %Garnacha
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Der Becquer Ecologico hat eine kirschrote Farbe. Im Bouquet Aromen von schwarzen Früchten. Im Mund reife Früchte, runde Tannine, würzig mit großer Struktur.
Die Reben für den Ecologico wachsen am Monte Yerga, ein 1101 Meter hoher Berg in der Gemeinde Alfaro, Provinz La Rioja. Viel beschrieben durch Gustavo Adolfo Bécquer, romantischer, spanischer Dichter der von 1836 bis 1870 lebte.
Das Gebiet, Finca de la Reina, ist ein Nachlass von 120 Hektar und gehört der Escudero Familie seit 4 Generationen. Das von 400 auf 800 Meter ansteigenden Areal ist mit kalkhaltigem Ton durchzogen, man findet zudem reichlich große Felsbrocken.
Seit über 20 Jahren ist der Weinbau hier absolut ökologisch ausgerichtet und an sehr traditionellen Methoden orientiert. Um den langfristigen Nährstoffhaushalt des Bodens zu gewährleisten, wird selten mit unbelasteten Humus gedüngt. Mit chemischen Dünger oder Schädlingsbekämpfungsmitteln ist dieser Weinberg nie in Berührung gekommen. Die Escuderos bezeichnen ihn als „virgen“, unberührt.
Die Ernte des Lesegutes erfolgt, nach permanenter sorgfältiger Überwachung des Traubenmaterials, im optimalen Moment im Oktober (sowohl Tempranillo als auch Garnacha). Wobei ausschließlich per Hand gelesen wird. Die erste Selektion der Trauben findet schon während der Lese statt. Schlechte Trauben werden sofort verworfen um das gute Traubenmaterial nicht zu belasten. Der anschließende Transport zur Kellerei erfolgt dann in flachen Obstkisten. So wird vermieden, dass die Trauben zu stark gequetscht werden und wertvoller Traubensaft schon während der Fahrt verloren geht.
Die Pressung erfolgte nur mittels eigener Schwerkraft der Trauben, mechanische Pressmethoden sind bei den Escuderos verpönt.
Anschließende Gärung in Edelstahltanks mit natürlichen Hefen eigener Weinberge bei kontrollierten 30 ° C. Am Ende der Gärung, nach 10 Tagen, erfolgte der Abstich und die Abfüllung in Fässern aus amerikanischer und französischer Eiche. Dort reifte der Wein für 6 Monate. In dieser Zeit wurde er zweimal leicht filtriert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Becquer Crianza Ecologico

Rebsorte(n): Tempranillo, Garnacha
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Die Becquer Ecologico Crianza ist eine Cuvée aus Tempranillo und Garnacha, 12 Monate Ausbau in Barriques. Intensive
Aromen von dunklen Früchten, gepaart mit gut eingebundenen
Eichenholztönen. Am Gaumen runde Tannine, reife Früchte, würzig, mit
großer Struktur.
Seit jeher ist der respektvolle Umgang mit der Natur, den Weinbergen seiner Familie und der handwerklichen Arbeit im Weinkeller eine Selbstverständlichkeit für Amador Escudero, Önologe und Geschäftsführer der Kellereien, die unter der Bezeichnung "Familia Escudero" ein breites Sortiment hervorragender Weine und Sekte herstellt.
Wir kennen Amador seit über zwanzig Jahren und wissen daher, um die Nachhaltigkeit und den ökologischen Ansatz seiner Arbeit. Das Thema der Zertifizierung seiner Weine als "Bio-Weine" hatte nie eine besondere Bedeutung für ihn, da er den hinter diesem Siegel stehenden Ansatz als Selbstverständlichkeit erachtet.
Schließlich hat er sich dazu entschlossen zunächst einen besonderen, 130 ha. großen Weinberg, zertifizieren zu lassen.
Wir sehen die Besonderheit des Becquer Ecológico Crianza nicht nur in seiner Bio-Klassifizierung, sondern auch in der außerordentlichen Qualität des 2012er Jahrgangs. Ein sehr heißes, trockenes Frühjahr hat die Grundlage für sehr gesundes, gehaltvolles Lesegut gesetzt. Bei den Escuderos konnte man die Pflanzen zurückhaltend, aber konstant bewässern, da das Wasser, mit dem die Kellerei gesäubert wird, gesammelt, biologisch gereinigt und eben für solche Gelegenheiten verwendet wird.
Die Familie Escudero bezeichnet ihre 2012er Weine als "Goldenen Jahrgang".

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Razón

Rebsorte(n): 70% Tempranillo, 30% Garnacha
1852 in der Rioja Baja gegründete Bodega, Stammsitz der Familie Escudero, die Weinberge liegen in 700 m Höhe.
Der Razón ist ein ausgewogener Rotwein, der ein helles Rubinrot im Glas zeigt und von fruchtigen, aber auch kräftigen, an Holz, Erde und Leder erinnernde, Aromen geprägt ist. Diese Harmonie zwischen fruchtiger Frische und kernigem Körper setzt sich am Gaumen fort.
mador Escudero ist ein hervorragender Önologe, ein erfahrener Weinbauer und ein sehr geradliniger und offener Mensch. Diese Eigenschaften finden sich auch in seinen Weinen, vom Alltagswein bis zum dem hochbewerteten Lagenwein Valsacro, wieder. Seine Weine sind kein winzertechnisches Blendwerk, oder durch übertriebene Frucht und Dichte geprägten Aromabomben.
Wenn ein Weinjahrgang gute Qualitäten und auch große Mengen erbringt, können die Escuderos, aufgrund der sehr strengen Auflagen der Kontrollbehörde in der Rioja, einen Teil ihres Weines nicht unter der Herkunftsbezeichnung D.O.Ca Rioja vermarkten.
Solche Übermengen werden üblicherweise an andere Weingüter verkauft, diese wiederum dürften allerdings den Wein als "Semi-Crianza" mit Herkunftsbezeichung DOCa Rioja verkaufen.
Amador Escudero jedoch baut diesen Wein, wie einen klassischen Rioja, in Eichenholzfässern aus und bietet ihn als "Tinto de mesa" an. Diesen vorzüglichen Tischwein, Razón, haben wir zu guten Konditionen aufgekauft, die wir gern an Sie weitergeben.
Das Lesegut stammt von relativ jungen Anpflanzungen, die nicht älter als 10 Jahre sind. Man könnte den Razón als kleine Bruder des Tinto Becquers bezeichnen. 9 Monate Barriquereife in amerikanischer Eiche

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Becquer Vermouth Garnacha

Der Vermouth hat ein deutlich fruchtiges und komplexes Aroma. Noten von Honig, Zimt, Thymian und Rosmarin sind zu erkennen. Am Gaumen ist der Vermouth sehr elegant, frisch und weich. Wir finden hier das perfekte Gleichgewicht zwischen Bitternoten und Fruchtsüße. Der Vermouth endet mit einem harmonischen, ausgewogenen und schön nussigen Finish.
Berühmt ist die Garnacha-Traube für ihren angenehm marmeladig-fruchtigen Charakter, der den Weinen eine beeindruckende Saftigkeit verleiht. Ihr Bouquet ist geprägt von reifen roten Früchten und süßen Gewürzen. Am Gaumen sind sie samtig, mit mittelkräftigem Tannin. Die Ernte erfolgt spät, meinst in den Oktober hinein. Die Ausarbeitung dieses traditionellen Vermouths beruht auf dem originalen Rezept des Urgroßvaters, welches bereits seit 1800 besteht. Das Rezept beinhaltet über 25 Aromen, die dem Wein hinzugefügt werden. Unter ihnen sind Thymian, Rosmarin sowie autochthone Kräuter und Gewürze. Das Kräuterextrakt bleibt 24 Monate in neuen Fässern aus amerikanischer Eiche, bis es letztlich abgefüllt wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Vinsacro Tinto

Rebsorte(n): Tempranillo, Vidau, Mazuelo
Hier kultiviert der Önologe Amador Escudero Spitzenweine, die stets zu den Besten der Rioja zählen.
Der Vinsacro Tinto präsentiert sich mit einer dunklen, kirschroten Farbe. Intensive und elegante Aromen an der Nase von süßen Gewürzen, reifen Früchten mit Röstaromen. Am Gaumen fleischig, strukturiert, mit einem runden Charakter. Ein Wein hergestellt mit Liebe, Arbeit, Wissenschaft und Kunst als exquisite Gaumenfreude.
Die Weinberge befinden sich auf dem Areal "Cuesta la Reina", am "Sonnenhang" des Monte Yerga, in der Nähe von Grávalos, in der DOCA Rioja Baja. Sie liegen in einer Höhe von 500 - 700 Metern über dem Meeresspiegel, mit Böden von stark steinig durchsetzter kalkhaltiger Tonerde.
Extrem limitierte Menge!!
Die Trauben werden von Hand gelesen, direkt im Weinberg strikt aussortiert und in kleinen Kisten zur Kellerei gebracht.
Nach der Gärungsphase mit heimischer Hefe und kontrollierter Temperatur, wird der Wein während der Maischezeit täglich umgepumpt und über den Tresterhut gegossen, um das Maximum an Farbstoffen und Tanninen zu gewinnen, damit wird das lange Ausbaupotential garantiert
Weiterer Ausbau in Fässern aus amerikanischer Eiche über 16 Monate

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Vinsacro Dioro

Rebsorte(n): Klassisches Cuveé aus Tempranillo, Garnacha, Mazuelo und Graciano
Ein spanischer Rotwein von dunkler, dichter kirschroter Farbe. Sehr ausdrucksstarke Aromen von reifen Früchten, Gewürzen und gut eingebundenen Holztönen, am Gaumen von großer Kraft und Eleganz. r kultiviert der Önologe Amador Escudero Spitzenweine, die stets zu den Besten der Rioja zählen.
Das Motto des Önologen „Der Wein ist zum Ge­nie­ßen da“ Wir gehen von einer positiven Qualitätsentwicklung des Vinsacro Dioro von mindestens 20 Jahren aus.
Insgesamt betrug die Gesamtproduktion rund 28.000 Flaschen.
Auch die Trauben für den Vinsacro Dioro stammen vom Weinberg Cuesta la Reina, vom Sonnenhang des Berges Monte Yerga. Die Weinfelder beginnen auf 450 Metern und steigen an bis auf 800 Meter über NN. Der karge Boden besteht hauptsächlich aus kalkhaltiger Tonerde und ist sehr steinig.
Die 120 Hektar befinden sich seit 4 Generationen im Besitz der Familie Escudero und werden seit jeher mit Reben bepflanzt. Die Ertragsmengen sind aüßerst gering
Die Trauben werden von Hand gelesen, noch am Weinberg aussortiert und in kleinen Holzkisten zur Bodegas gebracht. Die kleinen Kisten begrenzen die Füllmengen und so tritt während der Fahrt, bedingt durch das Eigengewicht der Trauben, kein wertvoller Rebsaft aus.
Angekommen in der Kellerei findet eine 34 tägige Maischezeit statt, bei der der Tresterhut täglich aufgebrochen wird.
Nach 17 Monate dauerndem Fassausbau, kommt eine sanfte Filterung bevor der Dioro in Flaschen abgefüllt wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Arvum

Rebsorte(n): ca. 40% Tempranillo, ca. 40% Garnacha, ca. 20% Graciano, Mazuelo
Ein spanischer Rotwein von dunklem, glänzenden Kirschrot. Kraftvolles und komplexes Aromenspektrum. Am Gaumen vielschichtig und trotz seiner Jugend weich und samtig. Sensationelles Potenzial
Arvum bedeutet Ackerland. Auf dem Etikett dieses außergewöhnlichen Rotweins sind die Unterschriften und Daumenabrücke der Eltern von Amador Escudero abgebildet. Damit ist schon von außen zu erkennen, was der Winzer mit diesem Wein verkörpern will: Eine Hommage an seine Heimat, die Rioja, und ihren Wein und natürlich an seine Familie, die seit Generationen hier als Weinbauern und Winzer tätig sind. Ein Wein, wie er ihn, laut eigenem Bekenntnis, nicht besser machen kann.
Der Ausbau dauert insgesamt 17 Monate. Dabei wurden die Trauben getrennt behandelt. Die Tempranillo Trauben wurden in Stahlfässern zur Gärung gebracht, die anderen Trauben machten ihre Fermentation in französischer Eiche.
Die Trauben für den Arvum stammen von alten, noch gemischt bestockten Weinbergen. Im spanischen als Vidau bezeichnet

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Vidau

Der Vidau hat eine sehr dunkle, kirschrote Farbe. Im Bouqet intensive Aromen von reifen Früchten. Gewürzen, Balsamische Noten, gepaart mit gut integrierten Eichenholztönen. Am Gaumen fleischig, wieder der Geschmack von reifen Früchten. ausgewogene Tanninnoten. Langer, facettenreicher Abgang.
Vidau ist genau genommen keine Rebsorte. Sondern es handelt sich um fast historische Weinberge, auf denen sehr alte Weinstöcke (über 80 Jahre) mit unterschiedlichen Rebsorten wachsen.

Alle Vidau Trauben stammen vom Weinberg "Cuesta la Reina". Die Rebstöcke werden im Oktober per Hand abgeerntet. Es werden immer nur die reifsten Trauben geerntet.

Anschließender Ausbau in neuen Fässern aus französischer und rumänischer Eiche. Insgesamt wurde der Wein 5 mal in jeweils neue Fässer umgefüllt. 10 Monate später dann Abfüllung auf Flaschen und Einlagerung für weitere 12 Monate in den Kellern der Bodega

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Logos Rosado, D.O.C. Navarra

Rebsorte(n): Garnacha
Hier arbeitet der Önologe Amador Escudero mit besonderem Erfolg. Die Rebstöcke sind zwischen 30 und 70 Jahre alt.
Der Logos Rosado, ist ein "vino de lágrima", ein Wein, zu dessen Herstellung lediglich der erste Most verwendet wird, d. h. nur durch das Gewicht des Leseguts entstandene Most wird verwendet. Im Glas zeigt sich ein helles Erdbeerrot mit feinen kupferfarbenen Nuancen, Aromen von reifer roter Frucht, Gewürznoten und einem Anklang Vanille im Hintergrund. Am Gaumen dominieren zunächst frische, sortentypische Fruchtaromen, die im Nachklang von Würz- und Vanilleeindrücken abgelöst werden.
Traditionell hergestellter Rosado (Roséwein) aus der nordspanischen Region Navarra.
Der Logos Rosado wurde aus den Rebsorten Garnacha (70 %) und Tempranillo gekeltert.
Der Most wird nach der Saignée-Methode gewonnen. Das französische Wort Saignée bedeutet wörtlich übersetzt Aderlass. Tatsächlich wird hierbei ein Rotwein-Gärbehälter „zur Ader gelassen“, indem ein rund 40%iger Anteil ohne Pressung abgezogen wird.
Die Gärung fand in neuen Fässern aus amerianischer Eiche statt, in denen der Wein nachfolgend vier Monate reifte. Es handelt sich hierbei um Barriques allerbester Qualität, die für den Ausbau der Spitzenweine der Escuderos, die Valsacro-Linie und Arvum, vorgesehen sind.
Diese kurze „Vorbelegen“ von Barricas dient der Vorbereitung der Fässer und wird im Spanischen als envinar (~einweinen) bezeichnet.
Der leichte Barriqueausbau in erstklassigen Fässern und die dadurch entstandene Harmonie zwischen Alkohol und Säure, verleiht dem Logos Rosado seinen besonderen Charakter und sein für einen Rosado ungewöhnliches Entwicklungspotential.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Logos II Crianza, D.O.C. Navarra

Rebsorte(n): Garnacha, Tempranillo, Cabernet Sauvignon
Hier arbeitet der Önologe Amador Escudero mit besonderem Erfolg. Die Rebstöcke sind zwischen 30 und 70 Jahre alt.
Die Logos II Crianza aus der DO Navarra zeichnet sich durch dichtes, intensives Kirschrot aus. In der Nase Aromen von dunklen Früchten, mit Anklängen an Konfitüre, Würznoten. Am Gaumen vielschichtig und kraftvoll; reife dunkle Früchte; feine, gut eingebundene Holztöne
Die Weinfelder der Bodegas Logos liegen auf einer Höhe von 450 - 600 Metern und zeichnen sich durch eine für den Weinbau hervorragend geeignete Bodenbeschaffenheit aus. Die Rebanlagen sind zwischen 25 bis 70 Jahre alt. Das Alter der Garnacha-Stöcke limitiert den Ertrag auf 2.650 kg pro Hektar. Der Ertrag bei den Rebsorten Tempranillo und Cabernet Sauvignon wird durch frühzeitigen Schnitt auf 4.000 kg pro Hektar begrenzt.
Der Ausbau in Fässern aus amerikanischer Eiche erfolgt über 14 Monate, wobei der Wein viermal umzieht, also in neue Barriques umgefüllt wird, um Trübstoffe zu entfernen und um gelüftet zu werden. Der Wein wird vor der Abfüllung nicht filtriert, sondern nur mit Eiweiß geklärt. Nach derAbfüllung ruht er weitere 12 Monate in der Flasche, bevor er in den Verkauf gelangt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Logos I Seleccion, D.O.C. Navarra

Rebsorte(n): Garnacha, Tempranillo, Cabernet Sauvignon
Dichtes Kirschrot. Elegante Aromen, die von deutlichen Süßholznoten geprägt sind und im Hintergrund mineralische Töne zeigen. Am Gaumen kraftvoll, dicht mit ausdrucksstarken Frucht- und Gewürznoten. Insgesamt sehr elegant, ausgewogen und warm.
Die Weinfelder der Bodegas Logos liegen auf einer Höhe von 450-600 Metern und zeichnen sich durch eine für den Weinbau hervorragend geeignete Bodenbeschaffenheit aus.
Die Rebanlagen sind zwischen 25 bis 70 Jahre alt. Der Ertrag wird bei den Rebsorten Tempranillo und Cabernet Sauvignon durch frühzeitigen Schnitt auf 4.000 kg pro Hektar begrenzt. Das Alter der Garnacha-Stöcke limitiert den Ertrag auf 2.650 kg pro Hektar.
Der Ausbau erfolgt über insgesamt 28 Monate, 16 Monate in Barriquefässern aus französischer und amerikanischer Eiche und 12 Monate ruhend in der Flasche. Während des Ausbau im Fass zieht der Wein viermal um, d.h. er wird umgefüllt in jeweils neue Barriques. Ziel ist es, dem Wein Trübstoffe zu entziehen und um ihn zu belüften. Vor der anschließenden Abfüllung wird er nicht filtriert sondern lediglich mit Eiweiß geklärt

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Tudejem, Kastilien-León - Vino de la Tierra

Rebsorte(n): Tempranillo
Der Tudejem ist ein intensiver, spanischer Tempranillo - Rotwein mit klaren, sauberen Fruchtnoten. Gut integrierte Eichennoten, runde Tannine und reife Frucht nach Brombeere, etwas Süßholz, dunkle Kirsche
Ein tiefgründiger, facettenreicher Tempranillo, der einige Monate Fassreife durchlaufen hat. Die Trauben stammen aus Cuenca, am Ufer des Flusses Júcar.
Von der Qualität waren wir, wie bei allen Weinen von Amador Escudero, absolut angetan.
Das Preis-Leistungsverhältnis jedoch hat uns schlichtweg begeistert.
10 Monate im Barrique ausgebaut
Während der Fassreife mehrfache Umfüllung sowie vor Abfüllung leicht filtriert. Anschließend weitere 6 Monate Flaschenlagerung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Cava Dioro Baco Brut Pinot Noir

Dieser Rosado de Pinot Noir Brut hat eine
him­beer­ro­sa Far­be mit stäh­ler­nen Re­fle­xen. Fei­ne Per­lung,
wel­che ei­nen klei­nen Ro­sen­kranz mit lang­sa­mer Ent­wick­lung
her­vor­bringt. Fruch­tig im Aro­ma mit Erd­beer- und Him­beer­no­ten
so­wie blu­mi­gen Nu­an­cen (Ro­sen­blät­ter). Ge­schmack- und
kraft­voll, mit leich­ter Säu­re und sehr gut in­te­grier­ten,
an­hal­ten­den und ele­gan­ten Bläs­chen.
Die Trau­ben stam­men aus den ei­ge­nen Wein­ber­gen, wel­che die
Kel­le­rei in der Ort­schaft Gráva­los, im Sü­den des Ber­ges Mon­te
Yer­ga, an den Aus­läu­fern der Ibe­ri­schen Ge­birgs­ket­te, auf ei­ner
Hö­he zwi­schen 700 – 800 Me­tern über dem Mee­r­es­spie­gel be­sitzt.
Es han­delt sich um ei­ne sehr ho­he Wein­la­ge, in der fri­sche Wei­ne
mit ge­rin­gem Al­ko­hol­ge­halt aber sehr fei­nen und ele­gan­ten
Aro­men ent­ste­hen. Die Trau­ben­sor­te Pi­not Noir stammt
ur­sprüng­lich aus dem Bur­gund und ist ei­ne der wich­tigs­ten Sor­ten
der Cham­pa­gne. Ih­re Trau­ben wer­den um die zwei­te oder drit­te
Sep­tem­ber­wo­che ge­le­sen. Die Wein­le­se wird von Hand
durch­ge­führt, und die Trau­ben wer­den di­rekt im Wein­berg ei­ner
ers­ten Aus­le­se un­ter­zo­gen, da­mit kei­ne Trau­ben in die
Kel­le­rei ge­lan­gen, die be­schä­digt sind und da­her die
Qua­li­täts­pa­ra­me­ter für un­se­re Cava­be­rei­tung nicht er­fül­len.
Für die Her­stel­lung des Ca­va “Dio­ro Ba­co” wird aus­schließ­lich der
durch ei­ne ganz sanf­te Pres­sung er­hal­te­ne Vor­lauf ver­wen­det.
Die­ser Trau­ben­most durch­läuft sei­ne ers­te Gä­rung in
Edel­stahl­tanks bei kon­trol­lier­ter nied­ri­ger Tem­pe­ra­tur von 14º
C. Zu Be­ginn des Früh­jah­res ge­langt der ge­rei­nig­te Wein in die
Fla­sche, in der die zwei­te Gä­rung und ei­ne min­des­tens 24 Mo­na­te
dau­ern­de Fla­schen­rei­fe statt­fin­den.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Cava Dioro Extra Brut Vendimia Seleccionada

Rebsorte(n): Chardonnay, Viura
Der Cava Dioro Extra Brut Vendimia Seleccionada hat eine stroh­gel­be Far­be mit grün­li­chen und gol­de­nen Re­fle­xen. Fei­ne
Per­lage. Im Bouqet Aro­men von
rei­fer Frucht mit Räu­cher-, Röst-
und Va­nil­le­no­ten des Fass­s­aus­baus. Gu­te Struk­tur, kraft­voll
und schmack­haft mit mil­dem Fi­na­le und sanft an­klin­gen­der, sehr
an­ge­neh­mer Säu­re.
Die Trau­ben stam­men aus den ei­ge­nen Wein­ber­gen, wel­che die
Kel­le­rei in der Ort­schaft Gráva­los, im Sü­den des Ber­ges Mon­te
Yer­ga, an den Aus­läu­fern der Ibe­ri­schen Ge­birgs­ket­te, auf ei­ner
Hö­he zwi­schen 700 – 800 Me­tern über dem Mee­r­es­spie­gel be­sitzt.
Es han­delt sich um ei­ne sehr ho­he Wein­la­ge, in der fri­sche Wei­ne
mit ge­rin­gem Al­ko­hol­ge­halt aber sehr fei­nen und ele­gan­ten
Aro­men ent­ste­hen. Die Trau­ben­sor­te Char­don­nay wird um die
zwei­te oder drit­te Sep­tem­ber­wo­che ge­le­sen, wäh­rend die Trau­ben
der Sor­te Vi­ura in den ers­ten zwei Ok­to­ber­wo­chen ge­ern­tet
wer­den. Die Wein­le­se wird von Hand durch­ge­führt, und die Trau­ben
wer­den di­rekt im Wein­berg ei­ner ers­ten Aus­le­se un­ter­zo­gen,
da­mit kei­ne Trau­ben in die Kel­le­rei ge­lan­gen, die be­schä­digt
sind und da­her die Qua­li­täts­pa­ra­me­ter für un­se­re
Cava­be­rei­tung nicht er­fül­len.
Für die Her­stel­lung des Ca­va “Dio­ro Ba­co” wird aus­schließ­lich der durch ei­ne ganz sanf­te Pres­sung
er­hal­te­ne Vor­lauf ver­wen­det. Die­ser Trau­ben­most durch­läuft sei­ne ers­te Gä­rung in Fäs­sern (225 l) aus fei­ner ame­ri­ka­ni­scher Ei­che und bleibt nach Ab­schluss des Gär­pro­zes­ses bis Mit­te März im Kon­takt mit der Fein­he­fe, wo­bei die­se zu­erst je­den Tag und spä­ter in län­ge­ren Ab­stän­den auf­ge­rührt wird (Bâton­na­ge). Ge­gen En­de des Mo­nats April wird er in Fla­schen ab­ge­füllt, in de­nen ei­ne min­des­tens 48 Mo­na­te dau­ern­de Fla­schen­rei­fe statt­fin­det.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Cava Dioro Baco Extra Brut

Rebsorte(n): Chardonnay
Der Cava Dioro Baco Extra Brut zeigt eine schö­ne Per­lage mit ele­gan­tem Auf­stei­gen fei­ner und an­hal­ten­der Bläs­chen.
Im Bouqet Aro­men
von rei­fer Frucht, Nüs­sen und Ho­nig. Am Gaumen schmack­haft und kraft­voll,
tro­cken und mit gu­ter Säu­re, die ihm ei­ne aus­ge­prägt fri­sche
No­te ver­leiht. An­hal­tend mit an­klin­gen­dem Ho­nig im
Fi­na­le.
Die Trau­ben stam­men aus den ei­ge­nen Wein­ber­gen, wel­che die
Kel­le­rei in der Ort­schaft Gráva­los, im Sü­den des Ber­ges Mon­te
Yer­ga, an den Aus­läu­fern der Ibe­ri­schen Ge­birgs­ket­te, auf ei­ner
Hö­he zwi­schen 700 – 800 Me­tern über dem Mee­r­es­spie­gel be­sitzt.
Es han­delt sich um ei­ne sehr ho­he Wein­la­ge, in der fri­sche Wei­ne
mit ge­rin­gem Al­ko­hol­ge­halt aber sehr fei­nen und ele­gan­ten
Aro­men ent­ste­hen. Die Trau­ben­sor­te Char­don­nay wird um die
zwei­te oder drit­te Sep­tem­ber­wo­che ge­le­sen. Die Wein­le­se wird
von Hand durch­ge­führt, und die Trau­ben wer­den di­rekt im Wein­berg
ei­ner ers­ten Aus­le­se un­ter­zo­gen, da­mit kei­ne Trau­ben in die
Kel­le­rei ge­lan­gen, die be­schä­digt sind und da­her die
Qua­li­täts­pa­ra­me­ter für un­se­re Cava­be­rei­tung nicht er­fül­len.
Für die Her­stel­lung des Ca­va “Dio­ro Ba­co” wird aus­schließ­lich der durch ei­ne ganz sanf­te Pres­sung
er­hal­te­ne Vor­lauf ver­wen­det. Die­ser Trau­ben­most durch­läuft sei­ne ers­te Gä­rung in Edel­stahl­tanks bei kon­trol­lier­ter nied­ri­ger Tem­pe­ra­tur von 14º C. Zu Be­ginn des Früh­jah­res ge­langt der ge­rei­nig­te Wein in die Fla­sche, in der die zwei­te Gä­rung und ei­ne min­des­tens 48 Mo­na­te dau­ern­de Fla­schen­rei­fe statt­fin­den.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Cava Dioro Baco Brut

Rebsorte(n): Chardonnay, Viura
Die Cava Cuvee Cava Dioro Brut hat eine hel­le gold­gel­be Far­be mit grün­li­chen Re­fle­xen. Feine und elegante Perlage mit. An der Nase Aro­men von fei­nen Kräu­tern und
rei­fer Frucht. Im Geschmack frisch, fruch­tig, ele­gant.
Die Trau­ben stam­men aus den ei­ge­nen Wein­ber­gen, wel­che die
Kel­le­rei in der Ort­schaft Gráva­los, im Sü­den des Ber­ges Mon­te
Yer­ga, an den Aus­läu­fern der Ibe­ri­schen Ge­birgs­ket­te, auf ei­ner
Hö­he zwi­schen 700 – 800 Me­tern über dem Mee­r­es­spie­gel be­sitzt.
Es han­delt sich um ei­ne sehr ho­he Wein­la­ge, in der fri­sche Wei­ne
mit ge­rin­gem Al­ko­hol­ge­halt aber sehr fei­nen und ele­gan­ten
Aro­men ent­ste­hen. Die Trau­ben­sor­te Char­don­nay wird um die
zwei­te oder drit­te Sep­tem­ber­wo­che ge­le­sen. Die Wein­le­se wird
von Hand durch­ge­führt, und die Trau­ben wer­den di­rekt im Wein­berg
ei­ner ers­ten Aus­le­se un­ter­zo­gen, da­mit kei­ne Trau­ben in die
Kel­le­rei ge­lan­gen, die be­schä­digt sind und da­her die
Qua­li­täts­pa­ra­me­ter für un­se­re Cava­be­rei­tung nicht er­fül­len.

Für die Her­stel­lung des Ca­va “Dio­ro Ba­co” wird aus­schließ­lich der durch ei­ne ganz sanf­te Pres­sung
er­hal­te­ne Vor­lauf ver­wen­det. Die­ser Trau­ben­most durch­läuft sei­ne ers­te Gä­rung in Edel­stahl­tanks bei kon­trol­lier­ter nied­ri­ger Tem­pe­ra­tur von 14º C. Zu Be­ginn des Früh­jah­res ge­langt der ge­rei­nig­te Wein in die Fla­sche, in der die zwei­te Gä­rung und ei­ne min­des­tens 48 Mo­na­te dau­ern­de Fla­schen­rei­fe statt­fin­den.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Cava Dioro Baco Semi Seco de Postre

Rebsorte(n): Chardonnay, Viura
Der Cava Dioro Baco Semi Seco de Postre hat eine leuch­ten­de stroh­gel­be Far­be. Feine Perlage mit anhaltend aufsteigenden feinen Perlenschnüren.An der Nase ein fei­nes Aro­ma von Nüs­sen und Ho­nig mit blu­mi­gen No­ten.
Süß im Ge­schmack, aber mit mar­kan­ter Säu­re, die ihm ei­ne zar­te
Fri­sche ver­leiht.
Die Trau­ben stam­men aus den ei­ge­nen Wein­ber­gen, wel­che die
Kel­le­rei in der Ort­schaft Gráva­los, im Sü­den des Ber­ges Mon­te
Yer­ga, an den Aus­läu­fern der Ibe­ri­schen Ge­birgs­ket­te, auf ei­ner
Hö­he zwi­schen 700 – 800 Me­tern über dem Mee­r­es­spie­gel be­sitzt.
Es han­delt sich um ei­ne sehr ho­he Wein­la­ge, in der fri­sche Wei­ne
mit ge­rin­gem Al­ko­hol­ge­halt aber sehr fei­nen und ele­gan­ten
Aro­men ent­ste­hen.
Die Trau­ben­sor­te Char­don­nay wird um die
zwei­te oder drit­te Sep­tem­ber­wo­che ge­le­sen, wäh­rend die Trau­ben
der Sor­te Vi­ura in den ers­ten zwei Ok­to­ber­wo­chen ge­ern­tet
wer­den.
Die Wein­le­se wird von Hand durch­ge­führt, und die
Trau­ben wer­den di­rekt im Wein­berg ei­ner ers­ten Aus­le­se
un­ter­zo­gen, da­mit kei­ne Trau­ben in die Kel­le­rei ge­lan­gen, die
be­schä­digt sind und da­her die Qua­li­täts­pa­ra­me­ter für die Cava­be­rei­tung nicht er­fül­len

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Benito Escudero Cava Brut Nature DOCa Rioja

Rebsorte(n): Viura (Macabeu)
Betont trocken, zart, klar, mit einem auserlesenen Bukett, das einen Hauch von Apfelnoten zeigt. Sehr feine Perlage. Milde Säure. Ein exzellenter Cava für festliche Anlässe. Das Ergebnis eines langen und arbeitsintensiven Herstellungsvorgangs, der die klassisch-traditionelle Methode Champenoise strikt befolgt.
Für diesen festlichen Cava aus der Rioja werden ausschließlich Trauben von eigenen Weinbergen verwandt. Alle Trauben stammen aus Grávalos (Rioja Baja). Die Weinberge liegen in einer Höhe von rund 750 Meter an den südlichen Hängen des Monte Yerga. Durch diese Höhenlage entstehen Weine mit geringem Alkoholgehalt aber eleganten und feinen Aromen.
Traubenlese der Viuratrauben für diesen Cava findet in den ersten zwei Wochen im Oktober statt und es wird ausschließlich per Hand geerntet. Erste Auslese des Traubengutes findet direkt vor Ort statt, so dass nur qualitativ hochwertige Trauben den Weg zu Kellerei finden. Vewendung findet nur der Traubenmost aus der ersten Pressung, dem Vorlauf. Dieser gärt bei niedriger Temperatur in Edelstahltanks.
Zu Beginn des Frühjahres gelangt der gereinigte Wein auf die Flasche und es findet die zweite Gärung, diesmal 36 Monate lang, statt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Mencos Tinto

Rebsorte(n): Tempranillo
Iñigo Spitzenweine entstammen den ältesten, beurkundeten Tempranillo-Rebstöcken der Rioja.
Dieser Tempranillo Rotwein aus der Rioja zeigt sich kirschrot. An der Nase Walderdbeeren und Veilchen, sowie Anklänge von Anis und balsamischen Noten. Am Gaumen konzentrierte Beeren mit Mineral- und Gewürznoten und einem langen Abgang. Gut integrierte Tannine und ein perfektes Zusammenspiel von Säure und Alkohol.
Bei den Weinen der Mencos Linie stehen die fruchtigen Aromen der Trauben im Vordergrund

Alter der Rebstöcke: 30 Jahre und älter

Boden: Kreideböden über Kies Anbau: biologisch, allerdings nicht zertifiziert

Ausbau:
Fermentierung in Edelstahltanks und Abfüllung in Flaschen ohne weiteren
Alterungsprozeß im Barrique. Die Flaschen ruhen nur in den Kellern der
Bodegas.

Erstmalig wurde der Jahrgang 2013 für 3 Monate im Barrique ausgebaut, das  verleiht dem Mencos Tinto eine stabile Säurestruktur und feine Holz- und Würznoten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Mencos Crianza

Rebsorte(n): Tempranillo
Iñigo Spitzenweine entstammen den ältesten, beurkundeten Tempranillo-Rebstöcken der Rioja.
Die Mencos Crianza, DOCa Rioja ist eine sortenreine Tempranillo Crianza von sehr alten Rebanlagen. Der Rotwein von Iñigo Manso de Zuñiga präsentiert sich als großer, eleganter Wein im klassischen Rioja-Stil. Im Bukett sowohl weiche, rote Früchte als auch würzige Holznoten, Vanille und Tabak. Sehr lang anhaltender Abgang. Tringgenuss für die nächsten 5-7 Jahre.
Mencos ist ein Projekt von Iñigo Manso de Zuniga Ugartechea. Einem Önologen der in Spanien weithin bekannt ist, so hat er z.B. auch die Palacio Quemado Linie kreiert. Die Philosophie hinter Mencos ist es Rioja Weine im modernen Stil zu produzieren.
Die Reben, die die Trauben für Mencos hervorbringen, sind im Schnitt 35 Jahre alt und werden biologisch bewirtschaftet. Der Boden besteht überwiegend aus kalkhaltigem Lehm und ist für die Tempranillo Traube hervorragend geeignet
Die Mencos Crianza wird 12 Monate in amerikanischen Eichenfässern ausgebau

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Mencos Reserva

Rebsorte(n): Tempranillo
Iñigo Spitzenweine entstammen den ältesten, beurkundeten Tempranillo-Rebstöcken der Rioja.
Die Mencos Reserva aus der Rioja zeigt eine erstaunliche Intensität in der Farbe. In der Nase eine Vielzahl von Aromen, wie Vanille oder Kakao. Das Ergebnis des abwechselnden Ausbaus in Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche. Reich an eleganten Tanninen präsentiert er sich am Gaumen mit einem langen Abgang. Die satte Frucht dieses Tempranillo Weins aus Spanien will und will nicht enden.
Diese Reserva aus der DOCa Rioja verdient das Prädikat „ein großer Wein“.
Ausbau 18 Monate im Barrique
zum Vorgängerjahrgang 2005 schrieb Piet: Falkenstein, Weinjournalist, Ein Wein mit Körper und Struktur

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Torre del Conde de Hervías

Rebsorte(n): Tempranillo, Graciano
Dieser spanische Tinto zeigt Aromen von Tabak, Vanille und Trüffel Eine schöne rote Farbe mit verschiedenen Schattierungen. Aromen von Tabak, Vanille und Trüffel. Die glatte Note am Anfang führt zu einer überraschenden Wucht am Gaumen und Zunge. Eine unglaubliche Synergie zwischen Alkohol, Säure und Tanninen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

Conde de Hervías

Rebsorte(n): 90% Tempranillo, 10% Graciano
Der Conde de Hervias zeigt eine rubinrote Farbe. An der Nase explosive Aromen von dunkelroten Beeren, asiatischen Gewürzen, Lakritze, schwarzer Kardamon. Im Mund Fruchtaromen umgeben von weichen Tanninen mit mineralischer Note.Eindrucksvoll frischer Geschmack.
Das schreibt Falstaff über den Conde de Hervias 2004 (91 Punkte)
Rioja im Wandel (verkostet von Stephan Reinhardt, veröffentlicht im Juli 2011) 90 % Tempranillo, 10 % Graciano. Tiefes Rubin. Intensives, süß-würziges Bouquet, reife Beeren mit Zedernholzwürze und Limettentouch. Enorm fülliger, intensiver und verschwenderisch süßer Gaumen mit reichlich Lakritze, von noch spröden Tanninen umgeben. Wirkt momentan fast übertrieben, könnte aber mal groß rauskommen.
http://www.falstaff.de/weine/conde-de-hervias-172556.html

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Masachs Extra Dry, D.O. Cava

Rebsorte(n): Parellada, Macabeo, Xarel.lo
Sehr gute Kohlensäureabstimmung, zu jeder Gelegenheit eine exzellente Erfrischung;
Der gängigste Cava dieses äußerst engagiert und professionell arbeitenden Herstellers aus dem Penedés, für einen nach traditioneller (Champagner-) Methode hergestellten Sekt einfach ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
Mittlerweile als Top-Cava in zahlreichen Betrieben der Bochumer Gastronomie eingeführt;

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Louis de Vernier Brut, D.O. Cava

Rebsorte(n): Macabeo, Parellada , Xarel-lo
Louis de Vernier Brut ein angenehmer und feiner Cava, der durch Qualität und Geschmack mehr als überzeugend ist. Im Glas zeigt sich eine klare, leicht gelbliche Farbe mit grünlichen Reflexen. Im Geschmack dominieren fruchtige Noten wie Melone, Apfel, Birne und ein wenig Aprikose. Trotz seiner Frische sind leichte Noten von getrockneten Früchten zu erkennen. Bedingt durch die 15 monatige Reifung lassen sich außerdem zarte Brioche und Mandel Noten schmecken. Seine 7 Gramm Restzucker hingegen geben ihm eine angenehme Balance von Fruchtsüße und Säure.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rueda

Louis de Vernier Brut Nature, D.O. Cava

Rebsorte(n): Macabeo, Parellada , Xarel-lo
Der Cava Louis de Vernier Brut Nature zeigt sich im Glas strohgelb mit grünlichen Reflexen. Die Perlage ist gut integriert, schöne Krone. An der Nase sauber, elegant, frisch, fruchtig, Aromen von Birnen und Äpfeln. Am Gaumen glatt, fruchtig, ausgewogen. Im Abgang lang und breit.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Import für individuelle und charaktervolle Weine aus Spanien für den Handel und die Gastronomie. Weine aus Frankreich und Italien ergänzen das vielfältige Sortiment.

Bodegas Rioja wurde 1982 als kleines Fachgeschäft für spanischen Wein gegründet. 
In den folgenden Jahren wurde durch Eigenimporte ein unabhängiges und eigenständiges Sortiment aufgebaut.

Die enge Zusammenarbeit mit Weinproduzenten auf unserem Heimatmarkt, sowie auf Fach- und Verbrauchermessen mündete in der Gründung der Tochtergesellschaft Bodegas Selectas Weindirektimport & Marketing GmbH deren Aufgaben in der Schnittstelle zwischen Produzent und Importeur zu finden sind.

Unsere Weine haben sich erfolgreich im Endkundengeschäft und in der Gastronomie bewährt, bieten gute Kalkulationsmöglichkeiten und sind in vielen Regionen Deutschlands noch nicht vertreten.

Mehr Weniger