VIN sur VIN Diffusion Inh. Sebastien Visentin

Hallenplan

ProWein 2018 Hallenplan (Halle 13): Stand D69

Geländeplan

ProWein 2018 Geländeplan: Halle 13

Import-/Exportguide

Ausstellerkategorien

  • 01  Importeur

Importeur

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.05  Frankreich
  • 01.01.05.06  Champagne
  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.05  Frankreich
  • 01.01.05.08  Côtes du Rhône

Unsere Produkte

Produktkategorie: Champagne

1995 Champagne Avize Grand Cru Dégorgement Tardif

"Die Trauben stammen aus dem Herzen der Côte des Blancs, aus den unteren Hängen der Grand Cru Parzellen von Avize. Dort befinden sich die Lagen „La Fosse, Némery, und Champ Caïn. Diese drei süd-ost orientierten Lagen wurden in dem Zeitraum von 1962 bis 1983 mit Chardonnay bepflanzt. Der Boden besteht aus Kreide, der aus den Skeletten der marinen Mikroorganismen entstanden ist. Die Kreideadern erstrecken sich fast bis an die Oberfläche. Oberhalb der Kreide ist die Erdschicht sehr flach und durchlässig und der Oberboden sehr anfällig für Frost. Gelegentlich erfordert die einfache Beschaffenheit des Bodens den Zusatz von Nährstoffen, wie bei Jacquesson üblich, ökologischen Ursprungs. Dank der sehr guten Weinbergsarbeit können sie komplett auf die Verwendung von Herbiziden verzichten. Es wird beim Most nur die Cuvée (erste und zweite Pressung) für den Champagner verwendet. Die Taille (dritte Pressung) wird verkauft, da sie nicht genügend Qualität bietet.


Als dieser Jahrgang im Frühjahr 1996 verkostet wurde, zeigten diese Chardonnays aus Avize eine perfekte Balance zwischen Kraft und Lebendigkeit, so dass sie einen sehr guten Jahrgang mit Alterungspotential hatten. Die Weine wurden teilweise in großen Holzfudern von 40 und 75 hl und teilweise in Edelstahltanks spontan vergoren. Die Assemblage von den drei Lagen wurde am 30. Mai 1996 ungeschönt und unfiltriert in die Flaschen gefüllt. 


Der größte Teil der Cuvée wurde zwischen 2001 und 2004 für die Freigabe und den sofortigen Verkauf degorgiert. Der 1995 Avize Grand Cru war bis dahin ohne Zweifel die eleganteste und beste Cuvée, die von Jacquesson jemals hergestellt wurde. Daher wurde entschieden einige Flaschen beiseite zu legen, um sie länger reifen und sehr spät degorgieren zu lassen.


Zu diesem Zweck wurden 2.984 Flaschen, 489 Magnums und 7 Jeroboams mit Naturkorken und Klemmen statt der üblichen Kronkorken versehen, um das langfristige Potenzial dieses aromatischen Wein zu vergrößern. Es ist faszinierend, eine Flasche zu degorgieren, die vor fast 15 Jahren gemacht wurde. Durch die Verlängerung der Reifung des Weines auf der Hefe, ist es beeindruckend, wie gut die Tertiäraromen (Reifearomen) mit der Frische harmonieren. Der Avize Grand Cru 1995 degorgement Tardif bekommt keine Dosage und wurde nach 16 Jahren auf der Hefe degorgiert."

Mehr Weniger

Produktkategorie: Côtes du Rhône

L'Anglore "Chemin de la Brune" Rosé

L’Anglore - die Eidechse auf Okzitanisch von Éric Pfifferling ist eine 7 Hektar kleine Domaine der Gemeinde Tavel an der südlichen Rhône, zwischen Nîmes und Châteauneuf-Du-Pape. Die Grenache-, Cinsault- und Aramon- Reben für den Rosé Chemin de la Brune werden biodynamisch angebaut und wachsen auf sandigen Böden im Ort La Vaunage, zwischen Sommières und Nîmes, süd- östlich von Tavel. Éric verzichtet auf chemische Zusätze, sowohl im Weinberg als auch im Keller – die Domaine ist Ecocert zertifiziert und er begrenzt die Erträge auf max. 35 hl/ha. Gelesen wird per Hand in kleinen Kästen und die Trauben werden direkt nach der Lese gepresst. Die alkoholische Gärung erfolgt spontan und die malolaktische Gärung in Barriques und Holzfudern. Anfang November wird der Wein abgestochen und in Holzfässern auf seine Feinhefe bis zur Flaschenabfüllung im Mai, ohne Schwefelung, weiter ausgebaut.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Côtes du Rhône

Château de Fonsalette Rouge

Das Château de Fonsalette liegt in der Kommune von Lagarde-Paréol, 16 km nördlich von der Stadt Orange und besteht aus 11,8 Hektar Roter und 2,2 Hektar weißem Rebbestand - es hat weitere 20 Hektar Anbaufläche für Getreide, 2 Hektar mit Olivenbäumen, einem Hektar Obstbestand und 80 Hektar Wald. Der Boden wurde zur Eiszeit in einem Tal (vallée alluvionnaire) aus Kalkstein mit Quarz und gelben Sandsteinen am Rande des „Massif d’Uchaux“ angespült. Bei der Ernte werden nur die besten Trauben gepflückt. Der Ertrag von 15 bis 18 hl/ha ist dadurch sehr gering. Spontane Gärung ohne Hefezusatz in Betontanks. Ausbau in alten Fudern von 450, 600 und 3300 l über 18 bis 24 Monate. Der Wein ist weich, rund mit reifen schwarzen Fruchtnoten, herrlich, voll und samtig.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

IHR SPEZIALIST FÜR FRANZÖSISCHE WEINE!
Wir führen Weine ausgesuchter Weingüter, die naturnah, biologisch oder biodynamisch arbeiten. Bei uns finden Sie junge innovative Winzer, sowie begehrte Traditionalisten aus der Rhône, Burgund, Südwesten und weiteren Regionen.

Besuchen Sie uns in unseren Räumen in Berlin Kreuzberg oder am Hamburger Fischmarkt, wir freuen uns auf Sie!

Mehr Weniger