Società Agricola Stocco di Stocco Andrea e C. s.s.

Via Casali Stocco, 12, 33050 Bicinicco (UD)
Italien

Telefon +39 0432 934906
Fax +39 0432 994982
info@vinistocco.it

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 15): Stand G51

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 15

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.09  Italien
  • 01.01.09.07  Friuli Venezia-Giulia

Friuli Venezia-Giulia

Unsere Produkte

Produktkategorie: Friuli Venezia-Giulia

Friulano DOC Friuli Grave

Hergestellt mit den Trauben der berühmtesten friaulischen Rebsorte, hat dieser Wein eine strohgelbe Farbe mit zitronengrünen Nuancen, einen starken Duft, trockenen und breiten Geschmack mit Mandel-Nachgeschmack.

Ideal als Aperitif, mit Rohschinken oder einem leichten ersten Gang.

 

Boden: flach mit kiesiger Unterlage, bedeckt mit einer Schicht aus erdhaltigem Material

Erziehungsform: Guyot

Dichte: 4500 Pflanzen pro Hektar

Weinlese: von Hand

Flaschen: 0,75 cl.

Weinherstellung: Kaltmaischung der abgebeerten Trauben, sanfte Pressung, statische Dekantierung, Gärung in Stahl, Batonnage und 6-monatiger Ausbau auf der Hefe (sur lie).

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

TRADITION WIE AUS DEM BILDERBUCH SEIT 1910

Die Wurzeln der Leidenschaft für die eigene Arbeit reichen weit zurück.

Der Name Stocco verkörpert die Tradition einer Familie, die ihr Leben seit über 100 Jahren mit Liebe und Leidenschaft für die Pflege der Weinberge einsetzt.

Vier Generationen von Winzern, die Geschichte von weitsichtigen Männern: Francesco, genannt Checo, der den ersten Weinbergen den Namen Stocco gab, zu einer Zeit als der Wein nur zur alltäglichen Stärkung oder an seltenen Feiertagen den Keller verließ.

In den Siebziger Jahren, gelang es dem resoluten Giordano, für den Betrieb prestigevolle Anerkennungen zu gewinnen, darunter Auszeichnungen wie den Preis „Cangrande“ in Verona „für den Beitrag zur Aufwertung der italienischen Weinkunde“.

Und jetzt geht die Tradition weiter mit Andrea, Daniela, Paola und ihrer ständigen Suche nach der qualitativen Vortrefflichkeit unserer Weine.

Mehr Weniger