Soc. Agr. Ca' Ronesca S.a.s.

Via Casali Zorutti, 2, Lonzano, 34070 Dolegna del Collio (Go)
Italien

Telefon +39 0481 600-34
Fax +39 0481 6399-41
info@caronesca.it

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 15): Stand G51

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 15

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.09  Italien
  • 01.01.09.07  Friuli Venezia-Giulia

Unsere Produkte

Produktkategorie: Friuli Venezia-Giulia

Friulano DOC Collio

Von strohgelber Farbe, weist er ein Blumen- Bouquet mit Hauchen von weißen Blüten, Muskatnuss, Mandeln und Haselnuss; am Gaumen ist er weich, kräftig und rund, während ein Abgang mit der typischen Bittermandelnote ihn abschließt.

Rebsorte:
Tocai Friulano 100%

Bezeichnung:
D.O.C. COLLIO

Alkoholgehalt:
13% Vol.

Lage - Boden:
Die Trauben stammen aus einem Weinberg mit Ost-Westen Ausrichtung; der Boden besteht aus Mergel und Sandstein mit Ursprung aus dem Eozän.

Weinbergsalter - Erziehungsform:
Das Alter der Rebstöcke liegt bei etwa 10 Jahren; Guyot ist das Weinbausystem.

Ertrag:
7.000 kg/ Hektar

Weinlese:
Handgemacht

Vinifikation und ausbau:
Nach dem Entrappen folgt eine lange und schonende Pressung der Trauben, danach wird der Most kalt abgestochen und der klare Anteil mit Hilfe von Reinzuchthefen für zwei Wochen vergärt, wo die Temperatur bei 17-18°C kontrolliert wird. Demnächst reift der Wein in Edelstahlbehältern für sechs Monaten mit regelmäßigem Aufrühren der Hefen (Batonages). Im Frühling nach dem Filtrieren wird der Wein abgefüllt und verfeinert noch einen Monat, bevor er in den Handel kommt.

Gastronomische empfehlung:
Passt gut zu San Daniele Rohschinken, Montasio Käse, Vorspeisen und typischen Nudelgerichten aus Friaul.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Friuli Venezia-Giulia

Cabernet Franc Doc Collio

Von intensiver rubinroten Farbe, weist er ein typisches Bouquet mit fruchtigen Hauchen von Pflaumen und Viola, so wie Noten von Leder, geschnittenem Gras; am Gaumen ist er weich und ausgewogen.

Rebsorte:
Cabernet Franc 100%

Bezeichnung:
Doc Collio

Alkoholgehalt:
13% Vol.

Lage - Boden:
Die Trauben stammen aus zwei Weinberg mit Ost- Westen Ausrichtung; der Boden besteht aus Mergel und Sandstein mit Ursprung aus dem Eozän.

Weinbergsalter - Erziehungsform:
Das Alter der Rebstöcke liegt bei etwa 10 und 20 Jahren, die Doppelstreckbogen ist das Weinbausystem.

Ertrag:
6.000 kg/ Hektar

Weinlese:
Handgemacht in zwei Phasen

Vinifikation und ausbau:
Nach dem Entrappen kommen die Trauben mit dem Most in Edelstahlbehälter und alles wird für zwei Wochen vergärt, während derer die Temperatur bei etwa 26°C kontrolliert wird und der Tresterhut zwei Mal täglich gebrochen wird. Nach dem Pressen verfeinert der Wein für etwa 20 Monaten in Edelstahlbehälter, und während dieser Zeit findet die malolaktische Gärung statt. Später wird der Wein filtriert und abgefüllt und nach anderen zwei Monaten wird er verkauft.

Gastronomische empfehlung:
Passt zu roten Fleischgerichten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Friuli Venezia-Giulia

Ribolla Gialla Brut

Von goldgelber Farbe, verströmt er ein intensives Bouquet mit Noten nach Gewürzpflanzen; die Perlage ist fein und anhaltend; am Gaumen ist er frisch, nachhaltig und ausgewogen.

Rebsorte:
Ribolla gialla 100%

Bezeichnung:
Weisser Shaumwein

Alkoholgehalt:
12% VOL

Lage - Boden:
Die Trauben stammen aus einem Weinberg mit Nord-Süd Ausrichtung; der Flyisch-Boden besteht aus Mergel und Sandstein mit Ursprung aus dem Eozän.

Weinbergsalter - Erziehungsform:
Das Alter der Rebstöcke liegt bei etwa 15 Jahren; Guyot ist das Weinbausystem.

Ertrag:
8.000 kg/ Hektar

Weinlese:
Handgemacht

Vinifikation und ausbau:
Die Trauben werden vorzeitig gelesen, um ihre natürliche Frische zu bewahren; die hohe Säure und der geringe Restzuckergehalt bilden den idealen Ausgangspunkt für die Gärung im Autoklav. Die nach der Lese durchgeführte Behandlung gleicht jener der weißen Moste; nach der Reifung im Edelstahltank wird er im Autoklav auf Reinzuchthefen vergärt und dann auf dem Hefen für fünf Monate vor der Isobaren Abfüllung bei einem Druck von 6 bar verfeinert.

Gastronomische empfehlung:
Perfekt als Aperitif, passt zu Schalentieren, Muscheln, Fischsuppe, Nudelgerichte mit Gemüse und Fisch vom Rohr.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Weinkellerei 
Ca' Ronesca hat seine Wurzeln an der italienisch-slowenischen Grenze. Das Gut bildet mit 2km Weinbergen und Wäldern die Staatsgrenze. Die Brise, die konstant vom Isonzo-Tal her weht, erzählt von diesem Land und seinen Leuten, gespalten und feindlich noch vor 20 Jahren und heute vereint und zusammenarbeitend.
Unsere Weinberge liegen eingerahmt von etwa 60 Hektar, 37 Hektar im Gemeindegebiet von Dolegna del Collio, weitere 20 Hektar liegen rund um den Hügel von Ipplis mit seinem hunderte von Jahren alten Zypressenhain. Inmitten von Kastanienbäume, Steineichen, Flaumeichen, Akazien und Wacholderbüsche und auf seinen Abhängen Richtung Osten in der Morgensonne beobachten die Rebstöcke Sauvignon, Pinot grigio, Chardonnay, Pinot bianco, Malvasia, Ribolla gialla und Tocai friulano, aber auch Merlot, Cabernet franc und Pinot nero seit 40 Jahren stumm und aufmerksam die kulturellen Veränderungen.

Genau in dieser Gegend, inmitten von Geschichte, Gefühlen und einschneidenden Veränderungen entstand die Weinkellerei Ca' Ronesca mit dem Wunsch, die besten Trauben aus dem eigenen Gut in Qualitätsweine zu verwandeln, Frucht eines einzigartigen Terroir gemeinsam mit der mühevollen und das ganze Jahr über geduldig ausgeführten Arbeit im Weinberg und dann in der Kellerei die unseren Weinen besonderen Duft und Geschmack verleiht.
Der Charakter unseres Landes, der Stolz, es bearbeiten zu dürfen und einfache Technologie: davon werden Ihnen unsere Weine mit der typischen Beschaffenheit erzählen, die sie unterscheidet und sie erkennbar macht.

Mehr Weniger