Weinhofmeisterei Mathias Hirtzberger GmbH

Hauptstr. 74, 3610 Wösendorf in der Wachau
Österreich

wein@hofmeisterei.at

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 17): Stand C18

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 17

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.16  Österreich
  • 01.01.16.02  Niederösterreich
  • 01.01.16.02.07  Wachau

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wachau

SPITALER Grüner Veltliner Smaragd 2015

Am Hangfuß des Jochinger Kollmitz gelegen ist diese Lage zwar unbekannt, aber umso prägnanter. Tiefgründiger, mächtiger Löss zeichnet diesen Weingarten, der Trauben von hoher Würze hervorbringt.

2015 startete mild. Austrieb und Blüte waren problemlos. Regen im Mai versorgte die Reben mit Wasser, der Juni war angenehm warm. Ab Juli stiegen die Temperaturen auf über 35°C. Viele Reben legten einen Vegetationsstopp ein und setzten ihre Entwicklung erst mit dem Ende August einsetzenden Regen wieder fort. Dadurch blieb die Säure stabil und als ab September die Temperaturen merklich sanken, war eine ideale Balance in den langsam reif werdenden Trauben garantiert. Die Lese begann unter blauem Himmel und das blieb auch bis zu ihrem Ende, Mitte November, so. Die Ernte erfolgte am am 23. September, sowie am 20. und 22. September sowie am 11. November 2015, selbstverständlich per Hand.

Alkohol: 13,7 %vol
Säure: 5,3 g/l
Restzucker: 3,4 g/l
Trockenextrakt: 29,4 g/l

WEINBESCHREIBUNG
Gelbgrün, dunkelwürzige Aromen, rauchig, tabakig, ergänzentiefe und reife Frucht. Weiche und konzentrierte Textur gespickt mit einer feinen Gerbstoffstruktur, straffe Struktur. Hohes Reifepotenzial.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wachau

KOLLMITZ Riesling Smaragd 2015

Unser Weingarten befindet sich an einer der höchsten Stellen des Jochinger Kollmitz, der teils steil, teils sanft Richtung Süd-Ost, Süd und Süd-West abfällt. Höhe und Kargheit sorgen für späte Reife, der immerwährende Wind für lang anhaltende Traubengesundheit.

2015 startete mild. Austrieb und Blüte waren problemlos. Regen im Mai versorgte die Reben mit Wasser, der Juni war angenehm warm. Ab Juli stiegen die Temperaturen auf über 35°C. Viele Reben legten einen Vegetationsstopp ein und setzten ihre Entwicklung erst mit dem Ende August einsetzenden Regen wieder fort. Dadurch blieb die Säure stabil und als ab September die Temperaturen merklich sanken, war eine ideale Balance in den langsam reif werdenden Trauben garantiert. Die Lese begann unter blauem Himmel und das blieb auch bis zu ihrem Ende, Mitte November, so. Die Ernte erfolgte am am 23. September, sowie am 20. und 22. September sowie am 11. November 2015, selbstverständlich per Hand.

Alkohol: 13,4 %vol
Säure: 6,5 g/l
Restzucker: 4,8 g/l
Trockenextrakt: 30,0 g/l

WEINBESCHREIBUNG
Gelbgrün, Kühle Frucht wird von steinigen Nuancen begleitet, Pfirsich, Quitte, feine Honignuancen, saftig, druckvoll, voller Spannung, füllig und vital mit trinkanimierender lebendiger Säure, steht erst am Anfang seines Lebens .

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wachau

TREU Grüner Veltliner Federspiel 2015

Namensgeber für dieses Federspiel ist das Herz im Wappen, welches für Treue und Tapferkeit steht. Die Trauben stammen zum größten Teil aus den rund um Wösendorf in der Ebene gelegenen Rieden Marienfeld, Angern, Bachsatz sowie vom Kollmütz.

2015 startete mild. Austrieb und Blüte waren problemlos. Regen im Mai versorgte die Reben mit Wasser, der Juni war angenehm warm. Ab Juli stiegen die Temperaturen auf über 35°C. Viele Reben legten einen Vegetationsstopp ein und setzten ihre Entwicklung erst mit dem Ende August einsetzenden Regen wieder fort. Dadurch blieb die Säure stabil und als ab September die Temperaturen merklich sanken, war eine ideale Balance in den langsam reif werdenden Trauben garantiert. Die Lese begann unter blauem Himmel und das blieb auch bis zu ihrem Ende, Mitte November, so. Die Ernte erfolgte am am 23. September, sowie am 2. und 16. Oktober 2015, selbstverständlich per Hand.

Alkohol: 12,7 %vol
Säure: 5,3 g/l
Restzucker: 1,4 g/l
Trockenextrakt: 22,5 g/l

WEINBESCHREIBUNG
Helles Gelbgrün, tabakige, samtig-weiche Würze, gelber Apfel, saftig, feine Textur, mineralische, harmonische Säure

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Mit der Weinhofmeisterei hat Mathias Hirtzberger gemeinsam mit der Familie den Entschluss verwirklicht, ein neues Weingut in Wösendorf zu etablieren. Einige Lagen der derzeit rund 4 Hektar großen Rebfläche gehören zu den schönsten der Wachau. Sie liegen auf höheren, sonnenverwöhnten Plateaus über der Donau und bringen Grüne Veltliner und Rieslinge hervor.  Herzstück des Weinguts ist unser denkmalgeschütztes Haus in Wösendorf, welches sowohl Verkostungsräumlichkeiten bietet, als auch unser Landgasthaus "Hofmeisterei Hirtzberger" beheimatet.  Die Weinhofmeisterei ist Mitglied der Vinea Wachau Nobilis Districtus, dem Gebietsschutzverband, der naturbelassene Herkunftsweine garantiert und verpflichtet sich somit dem Codex Wachau.

Mehr Weniger