Exporteur nach Europa Exporteur nach Asien

Az. Agr. Margiotta Carlo Mario

Via Nino Bixio, 2, 67035 Pratola Peligna (AQ)
Italien

Telefon +39 0864 272659
Fax +39 0864 272659
info@margiottavini.it

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 15): Stand D66

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 15

Über uns

Firmenporträt

Mein Urgroßvater Gabriele, Oberhaupt der Familie Margiotta, führte schon seit dem Jahr 1920 seinen Weinanbau mit Hilfe einer antiken Anbauart, durch Verwendung von kleinen Rebstöcken. Zu seinen Zeiten war Weinanbau nur mir reiner Handarbeit möglich, von der Züchtung bis zur Ernte.

Heute rappresentiert das Weingut Margiotta eine der wichtigsten und dynamischsten Realität der Region Abruzzo, das Weinanbaugebit dehnt sich von Pratola Peligna nach Corfinio, aufgezeichnetes D.O.C Gebiet für abruzzesichen Montepulciano und Trebbianowein.

In Gedachnis and meinen Großvater und meinen Vater Silvio, habe ich Peligna's Trauben in ein neues Weingut verwandelt, und somit die Familientradition beibehalten.

Die tiefe Liebe für mein Land half mir bei der Auswahl des Namen: Pentima und Cretara.

Colle Cretara (Creatara Hügel) befindet sich in Pratola Peligna, di Wiege der abruzzesichen Weinkultur. Hier wurden di ersten Rebsorten von den Vorfahren meiner Familie gezüchtet die sich schon seit Anfang des Jahrhunderts mit dieser adligen Leidenschaft beschäftigten.

Pentima, bevorzugt von der Natur durch die hervoragende Huegelposizion und durch die Flusskreuzung der Flüsse Aterno und Sagittario. Die privilegierte Position hat das Schicksal der Bevölkerung zur Weinkultur gepraegt, Weinanbau wurde hier schon in der Antikität betrieben. Auferlebt in der Antiken Corfinium, haben hier die „Italici", gemeinsam gegen Rom, das erste mal den Namen „Italia" gerufen.

 Carlo Margiotta

Mehr Weniger