ProWein baut Spitzenposition weiter aus