Valle dell' Acate Coop. Agr.

Contrada Bidini s.n. , 97011 Acate (RG)
Italien

Telefon +39 0932 874166
Fax +39 0932 875114
info@valledellacate.it

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Vinissimo GmbH

Messehalle

  • Halle 16 / C31
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand C31

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.09  Italien
  • 01.01.09.16  Sicilia

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sicilia

Bidis DOC

Herkunft: Sizilien DOC Sicilia Bianco Acate

Rebsorten: Chardonnay

Ausbau/Reife: Vergärung bei niedrigen Temperaturen im Stahl, Reifung teilweise im Stahl, teilweise im neuen Barrique für 12 Monate, weitere 4 - 6 Monate auf der Flasche.

Eigenschaften: Intensives Goldgelb. Aromen von Zitronenblüten und Wildrosen mit dezenten würzigen Noten.
Ein komplexer und langanhaltender Wein mit einer guten Balance zwischen Weichheit und Säure, mineralisch.

ideal zu: hochwertigen, etwas kräftigeren Fischgerichten, Meeresfrüchten, Gemüse, Quiche Lorraine, Bottarga, hellem Fleisch

Pressenotizen:
  • Gambero Rosso: 2 Gläser für Jahrgänge 2009, 2007, 2006
  • Duemilavini: 4 von 5 Trauben für Jahrgänge 2008, 2007
  • Veronelli: 90 Punkte für Jahrgang 2009, 2007

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sicilia

Cerasuolo di Vittoria Classico DOCG

Herkunft: Sizilien DOCG-Gebiet Cerasuolo di Vittoria Acate

Rebsorten: 70% Nero d'Avola, 30% Frappato

Ausbau/Reife: Maischegärung im Stahltank, Reifung für 12 Monate teilweise im Stahl, teilweise in Tonneaux, weitere 9 Monate auf der Flasche. Eigenschaften: Intensives Kirschrot. Aromen roter Früchte wie Brombeeren, Himbeeren, reife Fruchtnoten, auch würzige Noten, Lakritze und Kakao, sehr weich im Mund, gehaltvoll, ausgewogene, weiche Tannine.

ideal zu: reifem Käse, wie Ragusano DOP, würzigen Gerichten, Huhn mit Curry, Wildpasteten

Pressenotizen: Gambero Rosso:
  • 2 rote Gläser für Jahrgang 2007
  • 2 Gläser für Jahrgänge 2010, 2009, 2008
  • James Suckling: 92 Punkte für Jahrgang 2010

Vini Buoni d'Italia: eine Krone (höchste Auszeichnung)

Duemilavini: 4 von 5 Trauben für 2009, 2008, 2007

Wine Advocate: 92 Punkte für Jahrgang 2008

Wine Enthusiast: 92 Punkte für Jahrgang 2011


Besonderheiten: Francesco Ferreri, der Mitbesitzer von Valle dell'Acate, ist der Präsident des kleinen Konsorziums Cerasuolo di Vittoria, der momentan einizigen DOCG in Sizilien. Der Zusatz Classico bedeutet bei Cerasuolo eine Mindestreifezeit im Weingut für 18 Monate.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sicilia

Il Frappato DOC

Herkunft: Sizilien Acate DOC Vittoria Frappato

Rebsorten: 100% Frappato

Ausbau/Reife: kurze Maischegärung im Stahl, Reifung für 6 Monate im Stahl und 3 Monate auf der Flasche

Eigenschaften: Helles Rubinrot. Fragil, leicht und erfrischend mit Noten von Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Salbei, lebendig und frisch im Mund, subtil aber dennoch präsent.

ideal zu: Vorspeisen, Frischkäse, auch etwas reiferem Käse, Salami, Tunfisch, Sushi und Sashimi

Pressenotizen:
  • Gambero Rosso: 2 Gläser für Jahrgang 2011, 2010, 2009, 2008
  • Wine Advovate: 91 Punkte für Jahrgang 2010
  • Duemilavini: 3 von 5 Trauben für 2011, 2010, 2009
  • Institute of Masters of Wine: 90 Punkte für 2011, 2010, 2008
Besonderheiten: Aufgrund der Leichtigkeit, Frische und Fruchtigkeit des Frappato, sollte der Wein etwas kühler bei ca. 14-15°C getrunken werden und ist somit ein idealer Sommer-Rotwein.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Valle dell’Acate
am Ausgangspunkt des sizilianischen Weinbaus:

Alle Weinberge liegen im Tal von Acate. Somit können die Trauben in weniger als 25 Minuten im Keller sein und müssen nicht, wie in Sizilien durchaus üblich, über sehr weite Strecken transportiert werden.

Bei Valle dell’Acate kann man somit von einem echten Weingut, nach Vorbild der toskanischen oder norditalienischen, sprechen. Das Gut liegt auf historischen Böden für den Weinbau, auf denen seit Jahrtausenden Reben kultiviert werden.

Die Weine haben eine hervorragende Reifefähigkeit. Der Tané kommt ähnlich wie ein Brunello di Montalcino erst nach vielen Jahren Flaschenreife in den Verkauf.

Eine aufwändige und wichtige Voraussetzung dafür ist die Kühlung des Reifekellers und die unterirdische und moderne Barricaia, in der bevorzugt mit Tonneau gearbeitet wird.

Neben dem langjährigen sizilianischen Önologen Giuseppe Romano lässt sich Valle dell’Acate auch von externen Fachleuten beraten, um den eigenen Weinstil zu verfeinern und einer ständigen Überprüfung zu unterziehen. Ziel dabei ist es, das Terroir zu interpretieren sowie „näher am Ursprung“ und authentischer zu sein als andere.

Mit Mut und Pioniergeist wollte Giuseppe Jacono 1981 seinen Wunsch, die Winzer von Acate zu einer Cantina Sociale zu vereinen, verwirklichen und baute neben dem seit Mitte des 19. Jahrhunderts bestehenden alten landwirtschaflichen Gebäuden seiner Familie, bekannt als Bidini, eine neue Weinkellerei. Ernüchtert musste er sein Vorhaben, wegen der vorhanden Skepsis der anderen Winzer und der Unvereinbarkeit der unterschiedlichen Denkweisen, schon nach kurzer Zeit abbrechen. Einzig die unmittelbaren Nachbarn, die Familie Ferreri, war bereit, ein gemeinsames und ehrgeiziges Ziel konsequent weiter zu verfolgen und die uralte Tradition des Weinbaus im Valle dell’Acate wieder aufblühen zu lassen.

Tatsächlich befinden sich die heute 100 Hektaren Weinberge auf uraltem landwirtschaftlichen Boden, denn nachweislich schon die alten Griechen nutzten die hervorragenden klimatischen und geologischen Bedingungen intensiv zum Weinbau. So konnte damals der Fluss, der zum etwa 15 Kilometer entfernten Meer führt, ideal benutzt werden, um die Erzeugnisse per Boot zu transportieren.

In dem Flusstal von Acate mit seinen sehr unterschiedlichen, hellen, sand- und kalkhaltigen Böden, die von Tonmineralen durchsetzt sind, führten diese natürlich idealen Bedingungen dazu, dass der Weinbau über die Jahrtausende immer kultiviert wurde und eine erste Blüte Ende des 19. Jahrhunderts erlebte, als Acate und die gesamte Gegend von Vittoria das Zentrum des Weinexports nach Frankreich auf Sizilien waren.

Seit Anfang der 90er Jahre leitet nun, in der sechsten Generation der Familie, die Tochter von Giuseppe, Gaetana Jacono mit ihrem Partner Francesco Ferreri die Geschäfte. Beide haben sich die Aufgaben geteilt und während sich Francesco intensiv um Weinberge und die Kellerei kümmert und sich dabei auch noch seinen Aufgaben als Präsident des Consorzio Cerasuolo di Vittoria widmet, nutzt Gaetana ihren Wohnort Mailand voller positiver Energie, um die internationalen Kontakte mit Kunden und Journalisten zu pflegen.

In der Hochkonjunktur des sizilianischen Weins, die Mitte der neunziger Jahre begann, taten sich die Weine aus Acate zunächst ein wenig schwer. Unbestritten waren und sind die idealen Voraussetzungen für den Weinbau, wozu auch der Wind, der täglich spätestens ab der Mittagszeit für eine optimale Luftströmung im Tal sorgt, beiträgt; die hellen, durch den Sandanteil manchmal fast „gelb“ erscheinenden und vor allem die mit autochthonen Reben bepflanzten Weinberge ermöglichten Gaetana und Francesco jedoch nicht, die dunkelfarbigen und konzentrierten Weine Siziliens zu bereiten, die zunächst vom Markt nachgefragt waren. In der Zwischenzeit hat sich dies in einen Vorteil verwandelt. Durch die zunehmende Überdrüssigkeit des sogenannten „internationalen Geschmacks“ werden zunehmend die authentischen Weine nachgefragt. Bezeichnend dafür ist der jüngste Erfolg des Frappato von Valle dell’Acate, ein heller und lebendiger Rotwein aus der gleichnamigen spätreifenden Rebsorte, der eine Verwandtschaft zur Sangiovese nachgesagt wird. Auch der Cerasuolo Classico di Vittoria, der erste DOCG-Wein Siziliens, ist heute eine Trumpfkarte auf dem Markt und andere Betriebe besinnen sich erst jetzt auf diese authentischen Wurzeln des sizilianischen Weinbaus. Man spricht auf Sizilien schon von einem „ Weinstil der neuen Generation“ und bei Valle dell’Acate kann man sehr zufrieden sein, diesen schon immer bereitet und Feinheit und Eleganz betont zu haben.

Mehr Weniger