Exporteur nach Europa Exporteur nach Asien Exporteur nach Nord- und Zentral-Amerika

Weingut Alte Grafschaft Christoph Dinkel & Norbert Spielmann GbR

Rathausgasse 5, 97892 Kreuzwertheim
Deutschland

Telefon +49 9342 5500
Fax +49 9342 22019

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Vinissimo GmbH

Messehalle

  • Halle 16 / C31
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand C31

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.02  Baden

Baden

Unsere Produkte

Produktkategorie: Franken

2009 SATZENBERG Riesling "Mauerriesling" Kabinett trocken Tauberfranken 0,75L

Der Satzenberg beim Kloster Bronnbach ist die letzte noch bewirtschaftete Terassen-Steillage im Taubertal. Der Weinbau geht hier zurück auf das 8. Jahrhundert. Dieser Riesling wird nur aus den Trauben der Rebstöcke hergestellt, die 1986 direkt an der Sandstein-Trockenmauer gepflanzt wurden. Das spezielle Mikroklima, das durch die Wärme der durch die Sonne aufgeheizten Steine entsteht, lässt den Riesling hier voll ausreifen. Zur Durchlüftung ist intensivere Laubarbeit notwendig, es müssen in der Traubenzone Blätter entfernt werden. Weiterhin wird die Ertragsmenge am Stock auf ca. 5 Trauben beschränkt und diese Trauben werden geteilt, sprich man schneidet die Traubenspitze weg und lässt so den beiden Traubenschultern mehr Platz zum Entwickeln. Der Wein wurde im Edelstahl unter niedrigen Temperaturen für ca. 4 Wochen vergoren. Der Mauerriesling besticht durch seine exotischen Fruchtnoten mit sehr mineralischer Eleganz.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Franken

2012 SPIELMANN Pinot Noir "R" QbA trocken Tauberfranken 0,75 l

Der 2012er Spielmann Pinot Noir "R" stammt aus dem Weinberg der Familie Spielmann. Es wurden 2002 eine bestimmte Pinot Noir Selektion aus dem Burgund gepflanzt, die vor allem kleine Beeren mit sehr dicker Schale hervorbringt. Diese intensivere Variante eines Spätburgunders wird sehr ertragsreduziert gepflegt. In der Regel haben wir ca. 5 Trauben, die relativ klein sind, pro Stock. Dadurch resultiert ein sehr aromenreicher, komplexer Wein der zu 100% in neuen französischen Barriques, aus zum Teil Spessart-Eiche ausgebaut wird. 2012 war ein Jahrgang wie aus dem Bilderbuch, die Trauben waren kerngesund und mit viel Extrakt gespickt. Der Wein hat viel Substanz und leuchtet rubinrot im Glas. Die Aromen von Kirschen und Vanille und frischem Leder sind beherrschend, im Geschmack seidige Eleganz mit feinem Tannin und fruchtiger Struktur. Ein Wein der noch lagern sollte, der beste Trinkgenuss wird ab 2016 sein.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Franken

2012 SATZENBERG Riesling Sekt B.A. Brut Tauberfranken 0,75 l

Ein rassiger Sekt aus dem Jahrgang 2012 vom Satzenberg beim Kloster Bronnbach. Die letzte noch bewirtschaftete terrassierte Steillage im Taubertal. Auf 8 Hektar Terrassen stehen 16Kilometer Trockenmauern aus Buntsandstein und machen diese Lage zu einem einzigartigen Biotop mit spektakulärer Kulisse. Die Rieslingreben wurden 1986 gepflanzt und erbringen aufgrund Ihres Alters einen geringen, aber sehr hochwertigen Ertrag. Die Trauben für den Sekt werden etwas früher gelesen. Die zweite Gärung findet nach Champagnermethode auf der Flasche statt, für einen Zeitraum von 33 Monaten. Die Aromen sind fruchtig, mineralisch mit Anklängen von rosa Grapefruit und Pfirsich, Maracuja. Die Qualität erkennt man an den besonders kleinen Perlen im Glas.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Weingut Alte Grafschaft

Das Weingut Alte Grafschaft wird heute von den beiden Wein- Idealisten Norbert Spielmann & Christoph Dinkel geführt.

Das historische Anwesen besticht durch seine weitläufigen Kellergewölbe und die leistungsfähige Technik, aber auch durch wunderschöne Räumlichkeiten für Präsentationen und Verkostungen. Es liegt auf der bayrischen Seite des Mains - mit Blick auf die Burg- direkt gegenüber derMündung der Tauber. In der von Peter Herrschaft im Jahre 1594 erbauten Weinkellerei, in Kreuzwertheim,  mit Ihrem markanten Staffelgiebelbau wird seit nun über 400 Jahren Wein ausgebaut. 1611 erwarben die Wertheimer Grafen das Anwesen, um Ihre Weine aus den besten Lagen dort auszubauen. Schon zu dieser Zeit war der Wertheimer Wein weit über die Grenzen der Grafschaft bekannt. Wenn Goethe ausrief: „Bringt mir noch einen Eymer vom Wertheymer“, war dies meist ein Wein der am Kreuzwertheimer Kaffelstein und im Reicholzheimer Satzenberg gewachsen war, den beiden besten Steillagen der Gemarkung.

Heute, sind diese zwei Steillagen, wieder in einem Weingut vereint.  Steillagen die heutzutage wegen des enormen „Hand- Arbeitsaufwandes“ immer mehr stillgelegt werden, sind der Anspruch des Weingutes Alte Grafschaft diese einmalige Kulturlandschaft zu erhalten.

Mehr Weniger