Valserrano (Bodegas de la Marquesa S.L.)

Herreria, 76 , 01307 Villabuena (Alava)
Spanien

Telefon +34 945 609085
Fax +34 945 623304
info@valserrano.com

Messehalle

  • Halle 10 / D58
  • Halle 10 / E52
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 10): Stand D58, Stand E52

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.24  Spanien
  • 01.01.24.50  Rioja

Unsere Produkte

Produktkategorie: Rioja

VALSERRANO CRIANZA 2012

Die Weinlese 2013 erlitt komplizierte klimatologische Bedingungen während des Frühlings. Es kam zu Kälte- und Frosteinbrüchen, ebenso wie zu starken Regenfällen. Dies verzögerte die Reifung und verminderte den Betrag der Weinernte. Infolge dieser Ausgangslage musste bei der Lese eine bedeutende Traubenauswahl durchgeführt werden. Ebenso wurde die Anwendung sämtlicher technischen Fähigkeiten der Kellerei erforderlich, um die Herstellung der besten Weine zu erzielen.

Herstellung
Der Wein wurde aus den Traubensorten Tempranillo zu 90% und Mazuelo zu 10% hergestellt.

Darauf folgte eine 18-monatige Alterung in Barriquen aus amerikanischer und französischer Eiche und eine mehrere Monate andauernde Lagerung in Bottichen um einen optimalen Verschnitt der Traubensorten zu gewährleisten.

Weinprobe
FARBE: Mittel bis stark gedecktes kirschrot, sauber und mit wenigen Entwicklungsmerkmalen behaftet.
AROMA: Es ist ein bemerkenswertes Aroma von Fruchtlikör aus roten Waldbeeren zu bemerken. Auch frische und atlantische Geruchsnoten kommen auf… Ebenso die Nuancen von Lorbeere, Gewürzen wie Muskatnuss und Kakao, zusammen mit einem zarten Hintergrund von Rahmnoten.
MUNDPHASE: In der Eingangsphase ist die Empfindung saftig und mit frischen Tanninen behaftet, die den gesamten Durchgang begleiten. Der Rückgeschmack hinterlässt eine frische, lange und elegante Erinnerung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

VALSERRANO FINCA MONTEVIEJO 2012

Ein Wein, der aus den Reben der Sorten Tempranillo (95%) und Graciano und Garnacha (5%) eines speziellen, 60 Jahre alten Weingartens kreiert wurde.
Kurz vor der Weinlese werden die Weinstöcke sorgfältig von Hand ausgewählt und beschädigte sowie weniger reife Weintrauben entfernt, damit nur die besten Reben übrig bleiben. Aufgrund des hohen Alters des Weingartens und der aufwändigen Selektion beträgt die jährliche Produktion zwischen 3.000-3.500 kg/ha.

Herstellung
Kalte Vorgärung mit anschließender temperaturkontrollierter Gärung und langer abschließender Reifung für eine optimale Tanninbildung und Farbgebung.
Reift 24 Monate in neuen Barrique-Fässern aus Allier- und Vogesen-Eiche der renommiertesten Fassbinder Frankreichs. Abfüllung: September 2015.

Weinprobe
FARBE: Mittel bis stark gedecktes kirschrot, sauber und mit wenigen Entwicklungsmerkmalen behaftet.
DUFT: HEs ist ein bemerkenswertes Aroma von Fruchtlikör aus roten Waldbeeren zu bemerken. Auch frische und atlantische Geruchsnoten kommen auf… Ebenso die Nuancen von Lorbeere, Gewürzen wie Muskatnuss und Kakao, zusammen mit einem zarten Hintergrund von Rahmnoten.
GESCHMACK: In der Eingangsphase ist die Empfindung saftig und mit frischen Tanninen behaftet, die den gesamten Durchgang begleiten. Der Rückgeschmack hinterlässt eine frische, lange und elegante Erinnerung.

Der Wein eignet sich sowohl für den sofortigen Genuss als auch für die Lagerung. Trinktemperatur: 16-18 ºC

Mehr Weniger

Produktkategorie: Rioja

VALSERRANO GRAN RESERVA 2010

Dank der besonders günstigen klimatischen Bedingungen, die für dieses vollständige Weinjahr maßgeblich waren, ebenso wie auf Grund einer von der Leistung her nicht sehr üppigen Weinproduktion, wurde dieser Ernte von Seiten des Amtes der geschützten Ursprungsbezeichnung La Rioja das amtliche Prädikat AUSGEZEICHNET verliehen.

Herstellung
Die Zusammensetzung des Weines besteht zu 90% aus Trauben der Tempranillo- und zu 10% der Gracianosorte unserer besten Weinberge. Nach der Durchführung seiner Gärung bei tiefer Temperatur, mir dem Zweck seine fruchtigen Aromen hervorzuheben, wurde er über zweieinhalb Jahre lang in Barriquen aus amerikanischer (40%) und französischer Eiche (60%) verfeinert. Darauf folgte eine über 3 Jahre andauernde Alterung in den Lagern der Kellerei.

Weinprobe
FARBE: Kirschrot, mit eine mittleren bis hohen Robendichte und mit nur wenigen Entwicklungstönungen versehen.
AROMA: Von hoher Intensität, mit Nuancen von roten Waldbeeren und Erinnerungen an Sandel- und Zedernholz. Bei geschwenktem Glas entfalten sich die diese Noten, ebenso wie einige tertiäre Aromen wie Ingwerwurzel, trockenem Heu usw.
MUNDPHASE: Es handelt sich um einen charaktervollen, frischen und langwährenden Wein. Die Tannine sind samtig und zart. Es erscheinen erneut die Empfindungen von roten Beeren und mit Likör angesetzten Kirschen. Der Rückgeruch ist elegant, langsam ausklingend, vielseitig und lebhaft.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Unser Unternehmensprojekt entstand in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts, als Francisco Javier Solano y Eulate “Marqués de la Solana”, Inhaber eines Familienweinguts und bedeutender Weinberge in Villabuena, auf Anraten des berühmten Winzers aus Bordeaux, Pineau, beschloss mit der Herstellung und Alterung von Qualitätsweinen nach den im Medoc eingeführten Methoden zu beginnen und diese Weine nach ihrem Ausbau unter dem Namen “Marqués de la Solana” in Flaschen abgefüllt zu verkaufen.

Bald begannen seine Weine bedeutende Auszeichnungen zu gewinnen. So zum Beispiel, die Silbermedaille der Ausstellung von 1898 in Logroño und die Goldmedaille auf der Weltausstellung in Barcelona im Jahr 1929.

Immer noch handelt es sich um ein Familienweingut in der Rioja Alavesa, im Besitz von Juan Pablo De Simón und Milans del Bosch, Urenkel des Gründers der Weinkellerei und weiterhin wird das Konzept des reinen Weinbergweines angewendet, dass schon den Marquis inspiriert hatte. Mittlerweile ist die fünfte Generation in den Vordergrund getreten: Pablo, Jaime und María de Simón (Kinder von Juan Pablo), sind dabei die unterschiedlichen Zuständigkeiten in der Firma zu übernehmen und den Generationswechsel vorzubereiten.

Neue Menschen mit neuen Ideen und Geschäftsansätzen, die aber an den ursprünglichen Grundideen festhalten, die wir seit der Gründung verfolgt haben: Familie, eigene Weinberge und Kompromiss für die Qualität und die gut gemachte Arbeit.

Mehr Weniger