Winzergenossenschaft Achkarren

Schlossbergstr. 2, 79235 Vogtsburg im Kaiserstuhl
Deutschland

Telefon +49 7662 9304-0
Fax +49 7662 9304-93
info@winzergenossenschaft-achkarren.de

Messehalle

  • Halle 13 / B100
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand B100

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.02  Baden
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.08  Winzersekt

Unsere Produkte

Produktkategorie: Baden, Winzersekt

SEKT & PERLWEIN

Castello Secco
Ein eleganter Touch signalisiert beim Etikett, was den Gaumen erwartet: fein aufeinander abgestimmte Geschmacksnuancen mit zugesetzter Kohlensäure. Er schimmert im Glas wie Weißgold. Der Geschmack, geprägt von einem frischen Fruchtbukett mit leicht herbem Anklang, ohne dabei die spritzige Süße zu übertönen. Klare, reine Düfte. Dieser sommerleichte, prickelnde Genuss macht Laune – als eleganter, erfrischender Begleiter – und das nicht nur zu Grillfest und Sommerparty.

Castello Rosé

Probieren Sie auch unseren Castello Rosé. Diese Variante aus reinem Spätburgunder Rosé ist von der gleichen spielerischen Leichtigkeit. Das kräftige, leicht beerige Aromenspiel setzt frische Akzente und fängt den Sommer im Glas.

Unser Sekt-Angebot

Baden Crémant Pinot Rosé brut , Achkarrer Muskateller Sekt b.A. trocken , Achkarrer Pinot Sekt b.A. extra trocken, Achkarrer Weißer Burgunder Sekt b.A. brut

Mehr Weniger

Produktkategorie: Baden, Winzersekt

WEISSE WEINE

Genießen Sie unsere rassigen Weiß- und Grauburgunder, den Chardonnay, frisch-fruchtige Müller-Thurgau/Rivaner, Riesling und Silvaner oder aromatische Muskateller, Gewürztraminer und Scheurebe. Durch eine schonende Vinifikation erhalten die Weine ein klares Profil und eine typische Identität. Sie sind strukturbetont, feinfruchtig und dicht mit einem feinen Säurespiel.

Das legendäre „Faß Nr. 7“
Mit ihm begann der Siegeszug einer Weinlinie, die lange bevor sie Edition „Bestes Faß“ hieß, erfolgreich vermarktet wurde. Irgendwann, so erzählt man sich in Achkarren, habe ein Küferlehrling spitzgekriegt, dass der Kellermeister die besten Weine des Jahrgangs immer in ein extra Fass einlagerte. Von diesem Fass mit der Nummer 7, habe er dann nur ganz ausgewählten Kunden etwas angeboten. Nicht selten soll es vorgekommen sein, dass er so manche Flasche von Hand abgefüllt und einfach mit Kreide die 7 darauf geschrieben habe. Der Mitwisser ließ, um sich wichtig zu machen, gelegentlich bei Gästen und Bekannten die Bemerkung fallen: Verlangt den vom Faß Nr. 7, das muss der Beste sein. Nichts verbreitet sich schneller als Mund-zu-Mund-Propaganda. Und so wurde des Kellermeisters Geheimtipp bald ein populärer Tipp unter Kennern. 1988 wurde die Editionslinie „Bestes Faß“ offiziell in die Produktgeschichte der Winzergenossenschaft aufgenommen. Heute umfasst sie eine komplette Linie der besten Weine vom Achkarrer Schloßberg. Als „Faß Nr. 7“ wird den Kennern der vollmundige Ruländer in der Literflasche angeboten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Baden, Winzersekt

ROTE WEINE

Spätburgunder ist die klassische Rotwein-Rebsorte aus Achkarren. Der Spätburgunder, französisch auch Pinot Noir genannt und von den Italienern als Pinot Nero bezeichnet, eignet sich auch vorzüglich zur Herstellung von Weißherbst und Roséweinen, als idealer Sommerwein.

Diavolo
„Teuflisch gut“ ist die einhellige Meinung über eine Rotwein-Cuvée aus Spätburgunder- und Cabernet-Trauben. Feuer und dabei eine unverkennbar erdige Note. Klassische Maischegärung , Ausbau und Reife über zehn Monate in kleinen Holz- und Barriquefässern prägen das raffinierte Geschmacksprofil. „Rassige Weine“, so der Kellermeister, „kennt man ja schon von uns; aber der hier hat einfach noch dieses gewisse Etwas.“ Hat er. Schon die Farbe, ein kräftiges, dunkles, violett schimmerndes Bordeauxrot begeistert.

Wie alle Rotweine aus Achkarren:
Der Duft betört mit Aromen, die an reife, dunkle Beerenfrucht erinnern, auch an Brombeere, süßliche und pfeffrige Würze paart sich mit einem Hauch von Vanille. Im Geschmack zeigt sich die körper- und extraktreiche Struktur. Dichte Rotweine mit einer feinen Balance der Tanine. Im Hintergrund zimtige Elemente. Eine weiche und gut eingebundene Säure im Mittelstück. Ein solcher Wein bietet natürlich auch im Abgang das Optimale, sprich eine lang anhaltende Aromatik im Gaumen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

DIE GENOSSENSCHAFT
Viel Bewegung seit 1929

Gründung: 1929
Ertrags-Rebfläche: 183 ha
Mitgliedswinzer: 345
Einzellagen: Schloßberg – südwestl. Steillage mit Vulkanverwitterungsboden . Castellberg – Rebterrassen mit Löss-Lehmboden
Lagerkapazität: 5 Mio. Liter davon 4 Mio. Liter in Holzfässern u. Edelstahltanks , 1 Mio. Liter im Flaschenlager
Durchschnittsertrag: 75 – 85 hl/ha
Produkte: Weine, Edelbrände, Edition „Bestes Fass“, Weinessige, Sekt, Secco, Accessoires und Büche
Vinothek: Große Schatzkammer mit alten Weinen bis zum Jahrgang 1942
Auszeichnungen: 15 Bundesehrenpreise
Rebsorten: Grauer Burgunder, Ruländer: 32 % / Spätburgunder: 34 % / Müller-Thurgau: 15 % / Weißer Burgunder: 11 % / Silvaner: 2 % Muskateller, Riesling, Scheurebe , Gewürztraminer, Chardonnay, u.a. : 6 %

Mehr Weniger