Weingut Franzen

Gartenstr. 14, 56814 Bremm
Deutschland

Telefon +49 2675 412
Fax +49 2675 1665
info@weingut-franzen.de

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand A70

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 13

Über uns

Firmenporträt

Eine lange Tradition
Schon seit Jahrhunderten ist Bremm die Heimat der Familie Franzen und seit je her betreiben wir hier an der Terrassenmosel Weinbau. Als mein Vater, Ulrich Franzen, zu Beginn der 80er Jahre den Betrieb von meinen Großeltern übernahm, veränderte er die Ausrichtung des Weingutes und legte den Schwerpunkt auf die Erzeugung trockener, säurearmer Weine. Außerdem lag ihm der Erhalt der Steillagen besonders am Herzen.

Deshalb entschied er sich 1999 eine 1,5 ha große Fläche im Bremmer Calmont zu rekultivieren. Mit Hilfe des Kulturamtes Mayen gelang es ihm die Fachkaul mit 112 einzelnen Parzellen zu erwerben. Er rodete die Jahrzehnte lang brach liegende Fläche und bepflanzte sie von Hand neu. Innerhalb von drei Jahren gruben er und ein Team unermüdlicher Helfer etwa 7900 Rieslingreben in den kargen Schieferboden.

Der aufwendige Bau von Monorackbahnen – 500 Meter Schienen schlängeln sich mittlerweile vom Moselufer bis zum oberen Ende der Fachkaul – erleichterte die Weinbergsbewirtschaftung, zu der auch die nie endende Instandhaltung und der Wiederaufbau etlicher Terrassenmauern gehört. Auch wenn die Erhaltung der steilsten Weinberge Europas eine der körperlich anstrengendsten und arbeitsintensivsten Aufgaben ist, macht der Erhalt der Kulturlandschaft und die Weiterführung Jahrhunderte alter Tradition doch stolz und motiviert uns jeden Tag aufs Neue.
Das heutige Weingut
Die Geschichte von meiner Frau Angelina und mir begann wohl anders als wir es uns vorgestellt haben. Durch einen tragischen Unfall verloren meine Geschwister und ich unseren Vater Ulrich Franzen und es blieb keine Zeit mehr für die Dinge, die man mit Anfang 20 sonst plant. Dass es schwer für uns werden würde, war klar. Aber dass es so viel Spaß mit sich bringt, hätten wir nicht gedacht.

Von heute auf morgen stand ein fast 10 ha großes Weingut vor uns. Ein Weingut das jemanden sucht, der es zu schätzen weiß. Jemand mit Leidenschaft und Passion. Wir bringen alles davon mit – sogar mal zwei.

Wir schneiden, binden, heften, lesen und füllen ca. 60.000 Flaschen Wein im Jahr und lieben jede einzelne davon. Unser Leben ist eine Aneinanderreihung vieler kleiner, manchmal großer, oft dramatischer Ereignisse, die die Reben als Informationen in ihren Trauben speichern.

Diese Momente hinterlassen Spuren in unserem Riesling. Mit dem steilsten Weinberg Europas stürzten wir uns kopfüber ins Abenteuer unseres Lebens und wissen jeden einzelnen Augenblick zu schätzen.

Mehr Weniger