Stölzle Lausitz GmbH

Berliner Str. 22-32 , 02943 Weißwasser
Deutschland

Telefon +49 3576 268-0
Fax +49 3576 268-249
office@stoelzle-lausitz.de

Messehalle

  • Halle 13 / C01
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand C01

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  ZUBEHÖR FÜR DIE VERMARKTUNG IM HANDEL UND DER GASTRONOMIE
  • 05.02  Gläser
  • 05  ZUBEHÖR FÜR DIE VERMARKTUNG IM HANDEL UND DER GASTRONOMIE
  • 05.03  Dekantier-Karaffen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Gläser

Revolution Rotweinglas

Stararchitekt Wilhelm Holzbauer gab der Serie die Form. Der Weinexperte Heinz Kammerer gab ihr die Funktion. Jedes Glas gibt dem Körper des Weins mehr Seele.

Details
Volumen: 490 ml / 17¼ oz
Höhe: 225 mm / 9"
Durchmesser: 90 mm / 3½"
Artikelnummer: 377 00 01

Mehr Weniger

Produktkategorie: Gläser

Q1 Süßwein

Mundgeblasen, klare Konturen, extravagant, dünnwandig und leicht – so präsentiert sich die Serie Q1. Weinkenner lieben sie. Edle Weine fühlen sich darin zu Hause.

Details
Volumen: 330 ml / 11½ oz
Höhe: 210 mm / 8¼"
Durchmesser: 86 mm / 3½"
Artikelnummer: 420 00 04

Mehr Weniger

Produktkategorie: Dekantier-Karaffen

Begleitartikel VULKANOS Teide Black

Details
Volumen: 750 ml / 26½ oz
Höhe: 240 mm / 9½"
Durchmesser: 238 mm / 9½"
Artikelnummer: 402 01 59
Misc: durchgefärbt / imbued

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Unternehmen Stölzle Lausitz …
... bringt edle Gedecke auf die Tische der Welt
 
Als Unternehmen gleicht Stölzle Lausitz einem starken Baum: Seine Wurzeln reichen weit in die Geschichte zurück. Seit dem Mittelalter ist die Lausitz ein Zentrum der Glasmacherkunst. Die Erfahrungen ganzer Generationen gaben und geben Stölzle Kraft, um den Stürmen der Zeit zu trotzen. Der gut ausgebildete Mitarbeiterstamm und die weitverzweigte Produktvielfalt verleihen ihm Halt im Wettbewerb. Lesen Sie mehr über das besondere Etwas des Unternehmens Stölzle Lausitz.

»Ich war immer schon der Ansicht, dass es Wichtigeres gibt als Gold. Glas zum Beispiel halte ich für nützlicher.«

Theodor Fontane, Dichterfürst
 
Hightech von Anfang an
Die 1889 in Weißwasser gegründeten »Oberlausitzer Glaswerke J. Schweig und Co.« waren von Anfang an ein Hightech-Unternehmen. Die Glashütte fertigte zunächst Hohlgläser für die Medizin sowie Glasröhren und Kolben für Glühlampen. Tischgläser folgten später. Die Entwickler von Stölzle Lausitz setzten wichtige Meilensteine auf dem langen Weg zum modernen Weinkelch. Das betrifft nicht nur die Form der Trinkgläser, Dekanter, Karaffen, Krüge und Vasen. Glas für den Tisch muss auch funktionell sein: hart im Nehmen, die Aromen betonend sowie leicht und ausgewogen in der Hand liegend.
 

Wirren, Wende, Wiederkehr
Zu DDR-Zeiten war die Glashütte in Weißwasser der größte Kelchglasproduzent des Landes. 4000 Menschen standen hier in Lohn und Brot. Dann erschütterte die deutsche Wende die Industrielandschaft im Osten Deutschlands wie ein Erdbeben: Etliche Unternehmen zerfielen zu Staub. Spekulanten kauften Firmen nur, um damit schnelles Geld zu machen. Auch die Glashütte in Weißwasser geriet in diesen Strudel. Viele Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz, und es drohte das wirtschaftliche Aus.
1996 wendete sich das Blatt zum Guten, als die Stölzle Oberglas AG das Werk übernahm. Das österreichische Familienunternehmen gab ihm eine schlankere, effizientere und nachhaltigere Struktur sowie einen neuen Namen: Stölzle Lausitz GmbH. Die Muttergesellschaft modernisierte die Hallen und die drei Produktionslinien in Weißwasser. Nach der Umstrukturierung entließ sie ihre Tochtergesellschaft wieder in die Eigenständigkeit. Mit Erfolg. Stölzle Lausitz kehrte als autonomer Hersteller an die Spitze der deutschen Kelchglasindustrie zurück.

Modern vom Schmelzofen bis zur Form
Seitdem fertigt Weißwasser edle Gläser nach modernsten Methoden, die beispielhaft für die ganze Branche sind. Die zwei Glaswannen erlaubten nun die maschinelle Herstellung bleifreier Kristallgläser. Hier produzierte Weinkelche sind von mundgeblasener Qualität kaum zu unterscheiden. Damit bedient Stölzle auch die Wünsche anspruchsvoller Kunden.
Edle Gläser gehören zum Lifestyle. Was heute en vogue ist, kann morgen schon ein alter Hut sein. Das Management führt die Glashütte deshalb auf einem nachhaltigen Kurs. In Eigenregie entwickelt sie ihre Produkte ständig weiter. Überdies fertigt Stölzle für Kunden individuelle Designs oder bedruckt, lackiert und graviert Gläser.

Geschmacks-Design für Gaumen und Auge
»Die Form folgt der Funktion.« Dieser Leitsatz hat den Bauhausstil geprägt. Wilhelm Wagenfeld, ein Schüler der Dessauer Designschule, trug diese Idee 1930 nach Weißwasser. Zudem beeinflusste der Pionier des Industriedesigns im Hause Stölzle entscheidend das Verständnis für Qualität. Beides lebt bis heute fort im funktionellen Design der Stölzle-Gläser. Es verbindet Ästhetik und Genuss.
Das Geschmacks-Design von Stölzle Lausitz betont den eigenen Charakter jedes Getränks: Weine, Schaumweine, Spirituosen, Cocktails … Denn das volle Aroma entfaltet sich nur im passenden Glas. Die richtige Form und Größe zu finden, erfordert Erfahrung und Ausdauer. Beides hat Stölzle in den 127 Jahren seines Bestehens bewiesen.

»Wir brauchen langlebige Qualitätswaren.«

Wilhelm Wagenfeld, Bauhauspionier
 
Profiqualität hält länger
Gastronomie, Hotellerie, Winzer und die Getränkeindustrie haben Stölzle Lausitz groß gemacht. Auch private Weinkenner und Freunde edler Tischkultur schätzen inzwischen die Profiqualität der Stölzle-Gläser. Sie sind spülmaschinenbeständig. Ein Glas von Stölzle geht nur selten zu Bruch. Und der besonders hochwertige Lausitzer Sand gibt ihm Brillanz. Mit seinen hohen Qualitätstandards hebt sich Stölzle klar von Billiganbietern ab.
 
International geschätzt
Stölzle Lausitz liefert in die ganze Welt. Denn Gastronomen und Hoteliers von Abu Dhabi bis Zürich wissen: Bei den Tischgläsern von Stölzle stimmen der Preis und die Leistung. Als einer der größten deutschen Hersteller für Kelchgläser kann Stölzle mit den Qualitäten eines Marktführer operieren: verlässlich, flexibel und schnell. Dafür sorgt nicht zuletzt das große Warenlager in Weißwasser.

Glas. Klar. Stölzle.
Kurzum, Stölzle Lausitz ist eine Klasse für sich. Wer 126 Jahre lang treu zu seinen Kunden und Mitarbeitern steht, lässt sich nicht von kurzfristigem Erfolgsdenken ablenken. Stölzle Lausitz setzt auch weiter auf Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen.

Um dieses außergewöhnliche Unternehmen ganz zu verstehen, lohnt ein Blick in unsere Geschichte. Mehr über Innovationen und Nachrichten aus der Welt des Glases verraten die News.

Mehr Weniger