Geiger & Söhne e.K.

Veitshöchheimer Str. 1, 97291 Thüngersheim
Deutschland

Telefon +49 9364 9605
Fax +49 9364 6673
info@geigerundsoehne.de

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 14): Stand D86

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 14

Unser Angebot

Produktkategorien

Unsere Produkte

Produktkategorie: Franken

mundart domina

Unser Rotwein Domina der Serie mundart trägt seinen Namen nicht ohne Grund. Dieser trockene Rotwein hat einen Alkoholgehalt von 13 % vol auf und ist daher ein Wein mit Charakter und Tiefgang. Ein wahres Schätzchen, das bei Weinkennern und -liebhabern als guter Tropfen im Weinregal vorrätig sein sollte. Vor allem für gemütliche Abende in geselliger Runde ist dieser Wein bei unseren Kunden ein beliebter Begleiter. Sowohl als Begleiter zu dunklem Fleisch als auch solo ist er ein außergewöhnlich besonderer Genuss. Die insgesamt fruchtige Note sorgt dafür, dass selbst Personen mit einer Vorliebe für lieblichere Weine Gefallen an diesem dominanten, aber dennoch insgesamt ausbalancierten Geschmackserlebnis finden.

Domina: Der Name ist Programm
Die Farbe schimmert in einem satten, mittleren Purpur, die sich zum Rand hin kirschrot aufhellt. Ein exklusiver Eindruck also von den dunklen Früchten, deren Aromen diesen Wein ausmachen. Die Säure präsentiert sich eher moderat, die Tannine sind von eher grobkörniger Natur. Zudem verfügt der Wein insgesamt über einen sehr intensiven und fruchtigen Geschmackseindruck. Sehr aromatisch, dabei saftig dominieren Früchte wie Sauerkirsche und Brombeere. Zudem findet sich ein starker Anklang von Zedernholz und Tonkabohne wieder. Bereits der Geruch deutet auf diesen etwas schwereren, vollmundigen Charakter hin.

Geschmackliche Attribute: Dominant statt bescheiden
Die Rebsorte Domina ist eine Kreuzung der beiden populären Rebsorten Portugieser und Spätburgunder und ca 85 % der bestockten Rebfläche befindet sich in Franken. Somit steht diese Rebsorte als Rotweinrepräsentant  für unsere Region und macht mit ihrer Adstringenz und den derben Tanninen ihrem Namen alle Ehre. Das Wachsen und Reifen auf Buntsandstein und Muschelkalk lassen die Domina ganz eigene Geschmacksattribute zeigen. Diese ermöglichen uns, klassische Weine zu erzeugen, wie auch moderne Geschmackkompositionen herauszuarbeiten. Das Ergebnis ist ein sich stetig weiterentwickelndes Sortiment, das mit der einen oder anderen geschmacklichen Überraschung aufwartet.

Die Domina ist eine wahre Besonderheit, sie ist ehrlich und erfüllt was ihr Name vermuten lässt. Jeder sollte eine im Keller haben, denn alleine der Name sorgt immer für Gesprächsstoff.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Franken

mundart rivaner

Unser halbtrockener Rivaner der Serie mundfein ist ein völlig unkomplizierter und süffiger Weißwein. Eine angenehme Restsüße und eine dezente Säure, die im Hintergrund wirkt, sorgen für ein rundes und gut austariertes Geschmackserlebnis, das diesen Rivaner zu einer beliebten Wahl bei Weißweinfreunden macht. Gut gekühlt ist er wegen seiner feinen, fruchtigen Aromen und seiner knackigen Frische eine köstliche Erfrischung. So kommt er völlig unbeschwert mit einem relativ geringen Alkoholgehalt von 10,5 % vol. daher. Während er solo schon ziemlich lecker ist, ist er der ideale Begleiter zu asiatischem Essen. Feine Geschmacksnoten von Früchten von Gewürzen und Früchten, die auch Bestandteil der asiatischen Küche sind, machen ihn hier zu einem perfekt harmonierenden Tropfen.

Im Geschmack erfrischend und kräuterig
Dieser Rivaner leuchtet im Glas in einem hellen grüngelb mit hellgelben Reflexen. Weiterhin sorgt das fruchtige Bukett für einen ersten Eindruck des vielseitigen Aromas dieses erfrischenden Weißweines, das sich so auch auf der Zunge wiederfindet. Kräftige aber zugleich milde Flavours von fruchtiger Mandarine und Aprikose gesellen sich zu süßer, saftiger Mango. Feine kräuterige Noten bilden hier mit den Nuancen spielend einen Gegenpart, runden letztlich aber den Geschmackseindruck spritzig-frisch ab. Zitronenmelisse und Eisenkraut bilden einen leicht zitronig-würzigen Anklang. Ein erfrischender Genuss bei leichter Restsüße, der sich unprätentiös zeigt.

Rivaner wegen seines Aromas eine der wichtigsten Neuzüchtungen
Ursprünglich wurde angenommen, dass der Rivaner aus einer Kreuzung von den Rebsorten Riesling und Silvaner entstanden ist. Doch der einschlägige Name erwies sich als Irrtum, denn tatsächlich war die Rebsorte Madeleine Royal statt des Silvaners beteiligt. Aromatisch überzeugt der Rivaner durchaus mit Talent und bringt ganz eigene Charakterzüge ein. Keinesfalls muss er sich geschmacklich hinter seinen Eltern verstecken, denn wenn er sein volles Spektrum an Frucht- und Kräuternoten entfaltet, wie es bei uns in Thüngersheim der Fall ist, bildet er die Grundlage für hervorragend erfrischende Weine mit feiner Nuancierung. Probieren Sie unseren halbtrockenen Rivaner der Serie mundfein und überzeugen Sie sich selbst!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Franken

erste geige silvaner

Unser Silvaner der Serie Erste Geige präsentiert sich diese Spätlese trocken in formvollendeter Eleganz. Ein überaus komplexer und vielschichtiger Körper mit raffiniertem Aromenspiel machen diesen Weißwein zu einem charaktervollen Genuss. Der Silvaner hat einen kräftigen Alkoholgehalt von 13,5 % vol. Daher stellt er leicht gekühlt eine besonders gute Wahl als Begleiter zum Essen dar. Auch solo sorgt er immer wieder für Begeisterung bei allen Weintrinkern. Denn er schmeckt erfrischend und fruchtig zugleich. Sogar manch Skeptiker soll schon durch diesen fein strukturierten Weißwein zum Liebhaber des edlen Rebsaftes geworden sein. Zumal der ohnehin schon fruchtbetonte Silvaner in dieser Variante ein ganz außergewöhnliches Spektrum an geschmacklichen Eindrücken entfaltet. Grund hierfür ist, dass wir diesen leckeren Tropfen sorgfältig im Doppelstückfass reifen lassen. Eine aromatische Offenbarung!

Ausgereifter Geschmack mit facettenreichen Nuancen
Das Multitalent unter den Weißeinen kommt farblich eher bescheidend daher. Doch die hellgelbe Farbe, die von grüngelben Reflexen durchzogen ist, sollte nicht von dem vollmundigen Aroma ablenken. Eine ganze Bandbreite findet sich in Nase und auf der Zunge wieder. Frische und milde Fruchtanklänge von Birne, Quitte und Aprikose dominieren hier. Hinzu kommen eine feine Säure und eine ausgeprägte Mineralik, die anmutig wirkend für einen ordentlichen Frische-Kick sorgt, wie es für den Silvaner üblich ist. Der Eindruck auf der Zunge wirkt insgesamt cremig, ja geradezu schmelzig und sorgt für ein harmonisches Mundgefühl.

Rebsorte Silvaner gilt traditionell als Botschafter der Weinbau-Region Franken
Wie kein anderer Wein steht der Silvaner für die Weinbau-Region Franken. Der Boden aus Muschelkalk bietet hier ideale Voraussetzungen, um diesen besonderen Wein zur vollen Aromatik gedeihen zu lassen, weshalb ein Viertel der Anbauflächen mit dieser Rebsorte bestockt ist. 350 Jahre schon wird dieser Wein mit dem spritzig-frischen Geschmack hier angebaut und hat die Arbeit der Winzer vor Ort geprägt. Wenngleich die Sorte schon ein echter Klassiker ist, birgt sie doch immer wieder aromatische Komponenten, die sich unter bestimmten Wachstums- und Verarbeitungsumständen herauskitzeln lassen. Der Spätlese trocken Silvaner unserer Serie Erste Geige mit Reifung im Doppelstückfass stellt eine Besonderheit unter unseren Silvaner-Varianten dar und steht für pure Eleganz im Glas.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Franken

Big G Riesling Spätlese trocken

Jeder Riesling weist in Abhängigkeit des Anbaugebietes unterschiedliche Aromen aus. Jedoch ist allen Rieslingen gemein, dass sie eine gewisse Eleganz aufweisen. Denn sie wirken lebendig und spritzig-frisch und zeichnen sich durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frucht und Säure aus. Gut gekühlt begeistern Rieslinge Weinfreunde aus aller Welt und zählen zu den qualitativ hochwertigsten Weinen überhaupt. Daher haben wir für unsere Serie Big G. einen ganz besonderen Tropfen gekeltert.

Rebsorte mit gebündelter Kraft wird um einen Charakterzug reicher
Um einen weiteren Aspekt des aromatischen Potenzials herauszustellen, haben wir für unseren Big G. Riesling nur ausgesuchte Trauben gewählt, die an den großen, alten Weinstöcken in unseren Lagen gereift sind. Schließlich zeigt sich neben einem vollmundigen, fruchtigen Geschmack ein deutlich spürbarer Holzeinfluss in der üppigen Struktur. Weiterhin sind bei diesem Riesling sind nicht nur der intensive Duft und die komplexe Aromatik kraftvoll. Zudem bringt dieser Weißwein einen spürbaren Alkoholgehalt von 14,00 % vol. mit. Ein edles Kraftpaket mit ganz eigenem Charakter.

Farblich präsentiert sich dieser Riesling in einem edlen goldgelb mit grüngelben Reflexen. Bereits in der Nase wirken die Aromen von reifem Weinbergpfirsich, frischer Ananas und rotem Apfel. Ein runder Fruchteindruck, dem eine feine Würze gegenübersteht. Holzbedingt gesellt sich nämlich ein zarter Flavour nach Pinie und Kokosnuss hinzu. Überaus spannend bauen sich nach und nach die einzelnen Eindrücke in Nase und Mund auf, bis das faszinierende Spiel zwischen rassig-schnittiger Säure und facettenreichen Aromen in einer langen, mundausfüllenden Geschmacksexplosion gipfelt.

Riesling entfaltet in der Weinbauregion Franken aromatisches Potenzial
Der Riesling gilt als ungekrönte Königin unter den Rebsorten. Keine andere Rebsorte bringt je nach Einfluss durch die Anbaubedingungen in den unterschiedlichen Weinbaugebieten solch eine unterschiedliche Ausbildung von Aromen innerhalb einer Traubensorte hervor. Keine andere Traube kann in allen Qualitätsstufen gleichermaßen derart gute Weine ausbilden, keine andere Traube kommt derart oft für Neuzüchtungen von Weißweitrauben zum Einsatz. Um der Vielseitigkeit dieser wunderbaren Traube gerecht zu werden, haben wir gleich mehrere Varianten an Rieslingen im Sortiment. Denn durch das voll ausgereifte Aroma, das sie Trauben auf unseren Muschelkalkböden in Thüngersheim ausbilden können, ist jede ein Genuss für sich. Somit auch unser Big G. Riesling, der geschmacklich opulent daherkommt und den Thron des Rieslings abermals als gerechtfertigt zeigt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Franken

Mundart Weisser Burgunder Kabinett trocken


Unser Weisser Burgunder der Serie mundart tritt geschmacklich unbeschwert und elegant auf. Der Kategorie Kabinett trocken zugeordnet ist er ein idealer Begleiter zum Essen, wird aber auch gerne solo getrunken. Somit ist er gut gekühlt serviert unkompliziert und zu jeder Jahreszeit beliebt. Zum einen zeichnet er sich dadurch aus, dass er recht säurearm ist. Zum anderen hat dieser Weißwein einen ganz eigenen, leichten Charakter. Genau dies macht ihn so beliebt als Multitalent. Wie sein Bruder, der Graue Burgunder, hat er einen moderaten Alkoholgehalt von 12,5 % vol. Weiterhin sprechen ein duftiges, frisches Bukett und ein ausgereiftes Aroma für diese Edelrebsorte.

Im Geschmack frisch, nussig und mild zugleich
Im Glas präsentiert sich dieser trockene Weisse Burgunder in einem zarten gelbgrün mit hellen goldgelben Reflexen. Ein geschmackliches Zusammenspiel von würzigen Noten und leichten Fruchtaromen machen ihn so frisch und spritzig. Auf der Zunge dominieren Aromen von Mandel und gelber Birne. Diese Komponenten werden durch die feinen Anklänge von weißen Blüten, milder Honigmelone und saftigen Golden Delicious Äpfeln abgerundet. Somit liegt eine Aromenpalette vor, die sowohl in der Nase als auch beim Trinken die Geschmacksknospen auf exquisite und dennoch subtil gehaltene Weise anregt. Ein fruchtbetonter und milder Alleskönner eben.

Weisser Burgunder: Rebsorte mit Eigenheiten
Burgundersorten sind allesamt recht anspruchsvoll im Anbau und bergen so ihre Herausforderungen für jeden Winzer. Allerdings fühlen sich die Burgunder Rebsorten bei uns in Thüngersheim unter dem Klima und den Bodengegebenheiten sehr wohl. Auch die definierten geschmacklichen Komponenten unseres Weissen Burgunders beweisen dies aufs Beste. Daher freuen wir uns, unseren Kunden einen solch besonderen Tropfen anbieten zu können. Denn gerade die Rebsorte des Weissen Bugunders ist recht eigen. In vielen europäischen Anbaugebieten bringt es die Rebsorte nicht zur vollen Entfaltung ihrer Aromen. Auch eine aromatische Unterscheidung zum Chardonnay ist häufig schwierig. Glücklicherweise ermöglicht uns der Muschelkalk unserer Böden in Franken, einen trockenen Weissen Burgunder zu keltern, der ganz selbstbewusst seine eigene vorzügliche Aromenpalette repräsentiert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Franken

erste geige scheurebe trocken

Die Scheurebe zählt zu den wichtigsten Neuzüchtungen in Deutschland. Als Kreuzung aus der Buketttraube und dem Riesling verfügt sie über ein schönes, breit gefächertes Spektrum an Aromen, das für nicht nur für ein üppiges Bukett sorgt, sondern auch für einen raffiniert vielschichtigen Geschmack. Unsere Scheurebe aus der Serie Erste Geige entspricht der Stufe Spätlese trocken und präsentiert sich mit einem kräftigen, gut eingebundenen Alkoholgehalt von 13,0 % vol. Neben feinen fruchtigen Noten und leicht würzigen Anklängen wirkt die Säure fein aber merklich präsent. Das charakteristische Aroma ähnelt dem eines Sauvignon, bringt aber dennoch ganz eigene Eindrücke mit ein. Gut gekühlt schindet dieser Weißwein als süffiger Genuss Eindruck und lässt sich gut zu hellem Fleisch und leichteren Speisen kombinieren.

Ausgereiftes Aroma geprägt von eleganter Struktur
Diese Scheurebe schimmert im Glas in einem hellen strohgelb und zeigt goldene Reflexe. Eine leichte, aber anmutige Farbgebung, die einen ersten Eindruck vom Geschmack vermittelt. Bereits in der Nase zeigt sich eine facettenreiches Aromenvielfalt mit Tiefgang. Charismatische Noten von säuerlich-süßer Kiwi und Stachelbeere verbinden sich hier mit dem Aroma von Feigenblatt und einer würzigen Muskatnote. Auch auf der Zunge setzt sich dieser intensive Eindruck fort. Zudem zeigt sich eine flintige Mineralik bei feiner, anregender Säure. Ein lebendiges Spiel kräftiger Eindrücke, das sich zu einem vollmundigen Gesamteindruck des Geschmacks verbindet.

Erst bei später Ernte reift die Scheurebe zum Genuss
Die Scheurebe birgt ein ganz eigenes, charismatisch ausgefeiltes Bild an Aromen. Um das aromatische Potenzial dieser Rebsorte zu nutzen, darf sie erst recht spät geerntet werden. Je charakteristischer das Aroma im Stadium der Spätlese oder Auslese ist, desto ungenießbarer ist diese Traube im jungen Zustand. Dennoch gelingt uns mit viel Fingerspitzengefühl der Anbau in unseren Lagen in Thüngersheim, wo die eigenwillige Traube auf mineralischen Muschelkalboden ihre Aromatik voll entfalten kann. Das Resultat sind hervorragend fruchtige Weine mit gut eingebundener Säure, die geschmacklich mancherlei Überraschung birgt. Unsere trockene Scheurebe der Serie Erste Geige zeigt diese Rebsorte von ihrer besten Seite: Elegant und körperreich.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Weingut Geiger&Söhne, gegründet 1850, ist der älteste Weinbaubetrieb in Thüngersheim am Main. Heute wird das Weingut von Weinbauingenieur Gunter Geiger und seiner Familie geleitet.

Mehr Weniger