Zisola srl Agricola

Contrada Zisola, 96017 Noto (SR)
Italien

Telefon +39 0577 73571
Fax +39 0577 735757
mazzei@mazzei.it

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Castello di Fonterutoli Marchesi Mazzei S.p.A. Agricola

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand F71

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.09  Italien
  • 01.01.09.16  Sicilia

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sicilia

ZISOLA

Eine große Weinfamilie, verzaubert von Sizilien, ist nach Zisola in die Nähe von Noto, einem Gebiet von seltener Schönheit, gekommen. Reiner Nero d'Avola, 10 Monate lang in kleinen Fässern aus französischer Eiche gereift, präsentiert sich elegant, konzentriert und mit großer Tiefe.
Weingut: Zisola
Standort des Betriebs: Noto, Sicilia
Traubensorte: Nero d'Avola
Alkohol: 14.96%
Gesamtsäuregehalt: 5.80‰
Weinberglage: 130 m ü.d.M., Südostlage
Bodentyp: stark kalkhaltig und reich an Skelettboden
Erziehungsform: Bäumchen
Rebstockdichte pro Hektar: 5.550 Pflanzen
Weinlese: von Hand ab dem 4. September
Gärungstemperatur: 26 - 28 °C
Period of maceration: 14 - 16 Tage
Mazerationszeit: 10 Monate in 225-lt-Fässern aus französischer Eiche (33% neu)
Flaschenabfüllung: Januar 2016
Marktverfügbarkeit: September 2016
Produktion: 100000 Flaschen
Flaschengrößen: 750 ml - 1,5 lt - 3 lt
Erster hergestellter Jahrgang: 2004
Lagerfähigkeit: bis zu 10 Jahren
Verkostungsnotizen: Schöner Körper, Anklänge von Wald und Zitrusfrüchten, komplexer Geschmack
Speisenempfehlung: Würzige Fischsuppen, Nudelgerichte mit Fleischsauce, rotes Fleisch und gegrilltes Gemüse

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sicilia

AZISA

Azisa, das Wort, das dem Namen Zisola seinen Ursprung gibt, bedeutet auch glanzvoll, ein Adjektiv, das in einem einzigen Wort den Charakter dieses Weines, auf Basis der Trauben Grillo und Catarratto, beschreibt.
Weingut: Zisola
Standort des Betriebs: Noto, Sicilia
Traubensorte: 50% Grillo, 50% Catarratto
Alkohol: 12.80%
Gesamtsäuregehalt: 6.19‰
Weinberglage: 130 m ü.d.M., Südostlage
Bodentyp: stark kalkhaltig und reich an Skelettboden
Erziehungsform: Bäumchen
Rebstockdichte pro Hektar: 5.550 Pflanzen
Weinlese: von Hand ab dem 27. August
Gärungstemperatur: 15 °C
Flaschenabfüllung: Dezember 2015
Marktverfügbarkeit: März 2016
Produktion: 35000 Flaschen
Flaschengrößen: 750 ml
Erster hergestellter Jahrgang: 2014
Verkostungsnotizen: aromatisch, frisch, mit Blumen- und Zitrusnoten angenehm trocken und mineralisch
Speisenempfehlung: - leichte Antipasti (Sardellen auf Orangenscheiben) - erster Gang vom Meer (Nudeln mit Sardinen) - gegrilltes Gemuese (Paprika in suess-sauer)

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sicilia

EFFE EMME

Die einzigartigen Charakteristiken des „Terroirs“ von Noto verschmelzen mit einer großartigen Traube in Reinheit, und schaffen ein erstaunliches Resultat das reich an Persönlichkeit ist. Der Name „Effe Emme“ steht für die Inititalen von Filippo Mazzei; sie schmücken diesen einzigartigen Wein genauso wie die aufgestickten Initialen ein maßgeschneidertes Gewand.
Weingut: Zisola
Standort des Betriebs: Noto, Sicilia
Traubensorte: Petit Verdot
Alkohol: 14.13%
Gesamtsäuregehalt: 5.96‰
Weinberglage: 130 m ü.d.M., Südostlage
Bodentyp: stark kalkhaltig und reich an Skelettboden
Erziehungsform: Bäumchen
Rebstockdichte pro Hektar: 5.500 Pflanzen
Weinlese: von Hand ab dem 4. September
Gärungstemperatur: 28 - 30 °C
Period of maceration: 14 - 16 Tage
Mazerationszeit: 16 Monate in 225-lt-Fässern aus französischer Eiche (50% neu)
Flaschenabfüllung: Dezember 2015
Marktverfügbarkeit: Juni 2016
Produktion: 4000 Flaschen
Flaschengrößen: 750 ml - 1,5 lt
Erster hergestellter Jahrgang: 2011
Lagerfähigkeit: über 20 Jahre
Verkostungsnotizen: Elegant, intensiv, mit Noten von Unterholz und Torf, sehr komplex und persistent
Speisenempfehlung: Erste Gänge mit Wild, Schmorrgerichte, und reifer Käse

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

ie Familie Mazzei ist bereits seit dem 11. Jahrhundert unzertrennlich mit der Toskana und dem Wein verbunden. Ser Lapo Mazzei war 1398 Autor des ersten historischen Dokumentes gewesen, in dem der Begriff „Chianti“ Erwähnung findet. Seine Enkelin Madonna Smeralda Mazzei heiratete im Jahre 1435 Piero Agnolo d Fonterutoli. Dadurch kam das toskanische Weingut Castello di Fonterutoli in den Besitz der Familie kam. Seitdem produzieren die Marchesi Mazzei hier ununterbrochen ihren Wein - über stolze 24 Generationen hinweg. Auch nach den jüngsten Erwerbungen der Familie bleibt Fonterutoli Mittelpunkt des erfolgreichen Unternehmens: als pulsierendes Herz mit beeindruckender Historie.

Mehr Weniger