Exporteur nach Europa Exporteur nach Asien Exporteur nach Australien und Ozeanien Exporteur nach Nord- und Zentral-Amerika Exporteur nach Südamerika

Massolino Giuseppe Az. Agr. Vigna Rionda S. S.

Piazza Cappellano 8, 12050 Serralunga d'Alba (CN)
Italien

Telefon +39 0173 613138
Fax +39 0173 613949

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand C42

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 16

Unsere Produkte

Produktkategorie: Piemont

Barolo Riserva Docg Vigna Rionda

Der Boden und das Mikroklima der Lage Vigna Rionda in Serralunga d’Alba ermöglichen die Erzeugung von Weinen mit außergewöhnlicher Struktur und Kraft. Die traditionelle Weinbereitung, mit einer langen Maischestandzeit und einem langsamen Ausbau über 42 Monate in großen Fässern aus slawonischer Eiche, bringt am besten die Vorzüge dieser Einzellage zur Geltung und wahrt deren naturgegebene Eignung zur langen Lagerung.

Auge: sattes Granatrot.
Nase: von sehr intensiven blumigen Noten in den ersten Jahren über vielfältige, stets faszinierende Noten bis hin zum charakteristischen „Goudron“ der älteren Jahrgänge.
Gaumen: wahrscheinlich das kräftigste all unserer Erzeugnisse; dieser Wein birgt auf hervorragende Weise all jene essentiellen Charakteristiken eines Barolo-Weines wie die große Struktur und die ausgezeichnete Konzentration an Alkohol und Tanninen, die eine lange Ausbaufähigkeit garantieren.
Der Wein öffnet sich langsam und erreicht seinen besten Ausdruck erst nach einigen Jahren der Verfeinerung und wird deshalb erst in seinem sechsten Lebensjahr in den Handel gebracht; ein Teil davon, der zunehmend größer wird, sogar erst nach 10 Jahren!!!!

Es wird empfohlen, den Wein in eine Karaffe umzufüllen und mit einer Temperatur von 18-20 °C zu trinken.

Er bringt sein bestes Potential zum Ausdruck in Begleitung von Fleischgerichten, die duft- und geschmacksintensiv sind wie z.B. Lamm- oder Zickenbraten. Dank seiner ausgeprägten Tannine und seiner abwechselnd lieblich-bitteren Noten passt er auch wunderbar zu Haar- und Federwild.
Ein komplexer Wein, der stets in Entfaltung inbegriffen ist und der es vermag, raffinierten und anspruchsvollen Gaumen einzigartige Empfindungen zu offenbaren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Barolo Docg Margheria

Ein phantastischer Weinberg, der die Kraft unserer Böden mit der Eleganz und der Harmonie, die aus dem Sandanteil des Bodens hervorgehen, kombiniert. Traditionelle Weinbereitung und Ausbau ergänzen auf natürliche Weise die außergewöhnlichen Eigenschaften dieser Trauben.

Auge: intensives Granatrot
Nase: ätherisch mit vorherrschenden Komponenten von Gewürzen, Tabak und Unterholz; erwähnenswert auch die reichhaltigen mineralischen Noten
Gaumen: ein klassischer Wein, von guter Harmonie, mit Tanninen im jungen Wein und beachtlichen Ausbaufähigkeiten, die aus diesem Wein einen unverwechselbaren „Nebbiolo aus Serralunga“ machen.

Es wird empfohlen, den Wein in eine Karaffe umzufüllen und mit einer Temperatur von 18-20 °C zu trinken.

Ein bedeutender Wein, der in sich die ganze Geschichte unseres Landes birgt und seine Vorzüge am besten zum Ausdruck bringt in Begleitung reichhaltiger Gerichte, wie Schmorbraten oder Wild. Ausgezeichnet auch zu reifen und mittelreifen Käsesorten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Barolo Docg Parafada

Das Alter der Weinreben dieser Lage (im Schnitt 60 Jahre), die wunderbare Ausrichtung gänzlich nach Süden und die windgeschützte Hanglage bescheren uns Trauben von absoluter Qualität.

Auge:intensives und leuchtendes Granatrot, das sich natürlich mit dem Reifeprozess verändert.
Nase: tief, sehr vielschichtig, bietet zahlreiche Aromen, unter denen die Anklänge an rote Früchte in Verbindung mit blumigen und würzigen Noten überwiegen. Unverkennbar die Eleganz und Raffinesse des Nebbiolo, die sich mit zunehmendem Alter steigern.
Gaumen: kraftvoll, reichhaltig und majestätisch bringt dieser Barolo in außergewöhnlicher Weise die großartige Komplexität der Böden von Serralunga d’Alba zum Ausdruck; ein perfekter Wein für eine lange Lagerung.

Wir empfehlen, den Wein in eine Karaffe umzufüllen und mit einer Temperatur von 18-20 °C zu genießen.

Ein eleganter Begleiter zu erlesenen Gerichten wie Risotto an Barolo und zu reichhaltigen und kräftigen Fleischgerichten. Nach einigen Jahren der Reifung kann er sein beachtenswertes Potenzial ebenfalls gut zum Ausdruck bringen, wenn er als „Meditationswein“ und in Begleitung fester oder mittelfester Käse genossen wird.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Barolo Docg Parussi

Die hervorragende Ausrichtung nach Süd-Ost/Süd-West der Lage in Castiglione Falletto, die sich auf der Spitze des Hügels in dem Untergebiet Parussi befindet, garantiert die Erzeugung von Trauben mit außergewöhnlicher Qualität. Der Boden, der tiefer und reicher an sandhaltigen Komponenten als die Böden in Serralunga d’Alba ist, schenkt dem Wein die Eigenschaften von besonderer Eleganz und Mineralität, die sich mit einer kräftigen aber geschmeidigen Tanninstruktur verbinden.

Auge: Intensives Granatrot.
Nase: Ätherischer und einnehmender Duft mit intensiven und anhaltenden Noten von süßen Gewürzen, Sandelholz, Tabak und Leder.
Gaumen: strukturiert und kraftvoll; in den ersten Lebensjahren zeigt er eine gewisse Strenge, die sich mit der Zeit abrundet. Die festen und robusten Tannine belegen seine Langlebigkeit. Der sehr lange Abgang betont den Charakter von Castiglione Falletto.

Es empfiehlt sich, den Wein zu dekantieren und bei einer Temperatur von 18°-20°C zu servieren.

Der Parussi ist der erste Barolo in der Geschichte des Weingutes, der außerhalb der Grenzen von Serralunga, auf einem anderen, ebenfalls besonders begünstigten Boden, dem von Castiglione Falletto, geboren wurde. Die Weinbereitung und der traditionelle Ausbau, die er mit seinen „Brüdern“ aus Serralunga d’Alba teilt, betonen die berühmte Fähigkeit des Nebbiolos, sich ganz unterschiedlich zum Ausdruck zu bringen, entsprechend der noch so geringen Veränderung des Mikroklimas und der Bodenbeschaffenheit, in denen er gedeiht.
Ein perfekter Begleiter für die reichhaltigen Gerichte der Piemonteser Küche, für geschmortes Fleisch und Käse mit mittlerer und langer Reifung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Barolo Docg

Der Barolo, der der Tradition entspringt: die besten Trauben unserer Weinberge in Serralunga d’Alba, eine lange Maischestandzeit und ein Ausbau von mindestens 30 Monaten in großen Fässern aus slawonischer Eiche.

Auge: Granatrot von unterschiedlicher Intensität je nach Jahrgang
Nase: Die Trauben stammen aus verschiedenen Untergebieten von Serralunga, so dass die Duftpalette sehr breit und unterschiedlich ist, mit Nuancen, die von bestechenden Würznoten bis hin zu milderen, blumigen und fruchtigen Noten gehen.
Gaumen: mit vielfältigen Geschmacksempfindungen; wir haben es hier mit einem körpervollen und gut strukturierten Wein zu tun, der keine Alterung fürchtet und auf wunderbare Weise die großen Charakteristiken unserer Region verkörpert.

Wir empfehlen, den Wein in eine Karaffe umzufüllen und mit einer Temperatur von 18-20 °C zu trinken.

Dieser Wein gibt sein Bestes als Begleiter zu dunklem Fleisch, besonders zu Wild und Gerichten mit Trüffeln. Ausgezeichnet auch zu Eierteigwaren mit Fleischsauce und zu Reisgerichten, ebenso wie zu mittelreifem Käse aus Kuh- und Ziegenmilch.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Langhe Doc Nebbiolo

Ein klassischer Wein, der die Frische der Fruchtnoten bewahrt, mit mindestens einem Jahr Ausbau in großen Eichenholzfässern zur Erlangung von Geschmeidigkeit und Eleganz.

Auge: Granatrot von unterschiedlicher Intensität je nach Jahrgang
Nase: delikat und angenehm, mit vorherrschenden Noten von Himbeeren und Veilchen; mit der Alterung offenbaren sich Sekundärkomponenten, die denen des Barolo sehr ähnlich sind.
Gaumen: ein Wein, der dank seiner Eleganz die verhaltenere Struktur im Vergleich zu seinem Bruder Barolo ausgleicht und sich komplett und mit einer faszinierenden Harmonie präsentiert.

Es wird empfohlen, den Wein in eine Karaffe umzufüllen und mit einer Temperatur von 18-20 °C zu trinken.

Ein Wein, der zu allen Gerichten einer Mahlzeit passt, besonders zu reichhaltigen und würzigen Speisen, von frischen Teigwaren mit Fleisch- oder Gemüsesaucen bis hin zu dunklen gegrillten oder gebratenen Fleischgerichten. Ausgezeichnet auch zu Weichkäse und delikatem Edelschimmelkäse.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Barbera d'Alba Doc Gisep

Auge: intensives, fast undurchdringliches Violettrot
Nase: elegant, mild und faszinierend, mit für den Barbera typischen herausragenden fruchtigen Noten
Gaumen: Dank seiner Struktur und seiner Konzentration bietet dieser Wein Geschmacksempfindungen, wie sie nur die großen Weinen zu geben vermögen; er offenbart einen entschlossenen Charakter in seiner Geschmeidigkeit, die aus den reifen Trauben und aus dem Ausbau hervorgeht und wird in seinem zweiten Ausbaujahr in den Handel gebracht.

Empfohlene Trinktemperatur: 18-20 °C.

Ideal als Begleiter zu frischen Eierteigwaren mit reichhaltigen und würzigen Saucen, zu Fleischgerichten wie z.B. zum prächtigen „Bollito misto alla piemontese“ und zu Schmorbraten. Ausgezeichnet auch zu mittelreifen Käsesorten aus Kuhmilch.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Barbera d'Alba Doc

Die Barbera zeichnet sich durch besondere Frische und Zugänglichkeit aus. Durch die sorgfältige Weinbereitung möchten wir ihre markante Typizität bewahren.

Auge: intensives, fast undurchdringliches Violettrot
Nase: elegant, mild und faszinierend, mit für den Barbera typischen herausragenden fruchtigen Noten
Gaumen: weinig, frisch und gut ausgewogen. Ein Wein, der sich gut trinken lässt, nicht allzu anspruchsvoll in seiner Verwendung, aber gleichzeitig köstlich und gehaltvoll ist.

Empfohlene Trinktemperatur: 18-20 °C.

Er passt perfekt zur Küche der Langa und zu Gerichten, die sehr gut gewürzt sind. Ausgezeichnet zu Pasta, Reis, Suppen, Schmorbraten, Grillfleisch und mäßig lang gereiften Käsesorten. Auch als Aperitif mit kleinen Appetitanregern und Wurstwaren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Dolcetto d'Alba Doc

Unser typischer Speisenbegleiter. Wenige Monate der Verfeinerung erlauben uns, seine großzügige und vielseitige Persönlichkeit hervorzuheben.

Auge: kräftiges Rubinrot mit intensiven violetten Reflexen
Nase: mit kräftig vorherrschenden frischen, fruchtigen, lieblichen und eleganten Duftnoten
Gaumen: wumfassend und warm im Auftakt, er öffnet sich dann vielfältigen Geschmacksnoten, die auf einen reichhaltigen und konzentrierten Wein zurückführen. Mit natürlich vorherrschenden fruchtigen und weinigen Noten, die einen langen und angenehmen Abgang bewirken.

Empfohlene Trinktemperatur: 18-20 °C.

Ein traditioneller Wein, der zu allen Gängen einer Mahlzeit passt. Perfekt auch zu kleinen Zwischenmahlzeiten oder Vorspeisen mit Wurst und Käse. Wunderbar zu Pasta, Risotto, Suppen und roten Fleischsorten, besonders solche vom Grill, die den guten Körper und die gute Trinkbarkeit dieses Weines hervorheben.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Langhe Doc Chardonnay

Entstanden in einem Anbaugebiet für große Rotweine, weiß unser Chardonnay daraus Komplexität und Struktur zu gewinnen. Wenige Monate der anteiligen Reifung im Barriques betonen seinen Körper und die natürliche Langlebigkeit.

Auge: mehr oder weniger kräftiges Strohgelb je nach Jahrgang
Nase: vorherrschend phantasievollere Noten von reifen Früchten, sowie eine exzellente mineralische Komponente mit sehr guter Frische
Gaumen: warm und umfassend, einhüllend, mild und charaktervoll am Gaumen mit einem langen Finale; er hat zweifellos die Struktur, die ihm von dem Boden der Lange verliehen wird.

Empfohlene Trinktemperatur: 12°-15 °C.

Ein Wein, der zu den strukturierten Weißweinen zählt, die sich mit der Zeit entfalten und verbessern. Wunderbar als Begleiter zu Meeresfischen und einigen Flussfischen, wie Forellen, ebenso wie zu weißen und dunklen Fleischgerichten, die lange geschmort werden und delikat gewürzt sind.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Piemont

Moscato d'Asti Docg

Der Süßwein des Piemonts par excellence, intensiv und aromatisch, der sich bei uns durch besondere Frische auszeichnet, die ihm das Terroir von Serralunga d’Alba verleiht.

Auge: leuchtendes Strohgelb, mit einer guten, feinen und nachhaltigen Perlung. Dieser Wein behält einen begrenzten Druck bei, so wie es die Tradition verlangt.
Nase: faszinierend, von großer Frische und Intensität, mit kräftigen Fruchtkomponenten, in denen zweifellos eine Note von Salbei hervorsticht.
Gaumen: umfassend und einhüllend; nicht übertrieben süß; natürlich mit dem vorherrschenden typischen Aroma der Moscatotraube; langes und deliziöses Finale.

Empfohlene Trinktemperatur: 9°-10 °C.

Dieser Wein begleitet ausgezeichnet Kuchen, wie den traditionellen Haselnusskuchen der Langa, den typischen Apfelkuchen mit Pinienkernen, Zitronenkuchen, Blätterteig mit Obstbelag und den klassischen Weihnachts-Panettone. Ganz besonders und wirklich faszinierend aber zeigt sich der Moscato in Begleitung von reifen und leicht pikanten Käsesorten.
Die Flasche sollte erst kurz vor dem Servieren geöffnet werden, damit der Duft dieses Weines gänzlich zum Ausdruck kommt.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Geschichte der Familie Massolino und ihrer Weine findet ihren Ursprung im Geschehen von Serralunga d’Alba im Jahre 1896, als Giovanni das Unternehmen gründete. Giovanni war der erste, der den elektrischen Strom und den Dampfdrescher in das Dorf brachte. Der erste Keller wurde von Giuseppe, Sohn des Gründers Giovanni, gebaut, der zusammen mit seiner Schwester Angela den Besitz auf die besten Grundstücke ausdehnte und 1934 zu den Gründern der Genossenschaft zum Schutz des Barolo und Barbaresco gehörte. Drei der Kinder, Giovanni, Camilla und Renato traten in die Fußstapfen des Vaters und bewirkten eine Wende des Unternehmens durch den Erwerb von drei Einzellagen, bei denen es sich um regelrechte Schmuckstücke handelte: Margheria, Parafada und Vigna Rionda. Seit den neunziger Jahren arbeiten auch Franco und Roberto im Unternehmen, beides Önologen. In ihrer Arbeit verdichten sich die Erfahrung einer ganzen Familie und die Ambitionen einer neuen Generation. Wein produzieren mit Leidenschaft, in dessen Ursprungsgebiet, unter Bewahrung der Typizität der autochthonen Rebsorten, in der Überzeugung, dass zwischen den Reben, den Hügeln und den Winzern eine tiefe und fühlbare Verbindung besteht, die auf der Vertrautheit mit dem Ursprungsgebiet basiert. Seit 1896 erzeugt die Familie Massolino getreu dieser Philosophie ihre Weine.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Gründungsjahr

1896