Exporteur nach Europa Exporteur nach Afrika Exporteur nach Asien Exporteur nach Australien und Ozeanien Exporteur nach Nord- und Zentral-Amerika Exporteur nach Südamerika Teilnehmer Route USA

ZGM - Zimmermann-Graeff & Müller GmbH Weinkellerei

Barlstr. 35, 56856 Zell (Mosel)
Deutschland

Telefon +49 6542 419-0
Fax +49 6542 419-150
info@zgm.de

Messehalle

  • Halle 13 / A02
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand A02

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 13

Ansprechpartner

Dominik Hübinger

Managing Director / Geschäftsführung
Sales, Marketing and Import Department / Vertrieb, Marketing und Weineinkauf

Telefon
+49 6542 419-0

E-Mail
info@zgm.de

Gerald Wüst

Authorized Representative / Prokurist
Marketing

Telefon
+49 6542 419-0

E-Mail
gerald.wuest@zgm.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.07  SONSTIGE WEINE
  • 01.07.03  Markenweine

Markenweine

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.07  SONSTIGE WEINE
  • 01.07.05  Ökoweine

Ökoweine

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.07  SONSTIGE WEINE
  • 01.07.08  Weinhaltige Getränke

Weinhaltige Getränke

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.07  SONSTIGE WEINE
  • 01.07.09  Alkoholfreie Weine und Spirituosen

Alkoholfreie Weine und Spirituosen

  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.03  Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure

Perlwein mit zugesetzter Kohlensäure

Firmennews

Datum

Thema

Download

07.02.2017

ProWein-Neuheiten von ZGM (Halle 13/A02)

Zimmermann-Graeff & Müller (ZGM), Zell, führt zur ProWein 2017 bei Michel Schneider einen Relaunch durch, ergänzt sein Weinsortiment mit der Serie „Johann Klauss“ aus Rheinhessen sowie mit der markant italienisch gestalteten Weinlinie „Pizza Pasta Vino di Altobello“. The Original Steak Wein erhält als Überraschung auf der ProWein einen Partner, und bei den alkoholfreien Kinder-Partygetränken startet „Super Hero“ für alle Superman- und Batman-Fans.

Michel Schneider macht sich noch stärker für die Verbraucher
Mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Marke Michel Schneider zeigt ZGM deutlich seine Kundenorientierung. Exklusiv auf der ProWein wird eine neue Ausstattung vorgestellt. Eine individuell gestaltete 33 cm-Bordeaux-Flasche wird nun für alle Michel-Schneider-Weine verwendet. Durch die zwei Zentimeter mehr Höhe wirkt sie deutlich moderner und eleganter als ihr Vorgänger. Die Angabe der Rebsorte als auch die Geschmacksrichtung fallen stärker ins Auge, sodass sich Konsumenten am Point of Sale besser orientieren können. Das Wappen-Embossing unterhalb des Flaschenhalses wird durch eine zweite, umlaufende Prägung am Flaschenfuß ergänzt. Diese betont die Gründung von Michel Schneider im Jahr 1896 und die damit verbundene langjährige Erfahrung in der Weinherstellung. Ein geprägter Löwenkopf auf dem hochwertigen Schraubverschluss unterstreicht die Marke und beeinflusst die Haptik positiv. An der Preisgebung wird sich trotz der wertigeren Ausstattung bei der Marke nichts ändern (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 3,99 - 4,49 €/0,75-l-Flasche).

Verbraucherorientierung zeigt ZGM auch in der Werbung. Michel Schneider ist aktuell die einzige deutsche Weinserie mit nennenswerter TV-Werbung. Von Januar bis Mai laufen TV-Spots auf ProSieben, Sat.1 und Kabel 1. Im Umfeld von PrimeTime-Sendungen wie „Navy CIS: L. A.“, „Criminal Minds“, „Mein Lokal, Dein Lokal“ und „Rosin’s Restaurants“ entstehen mehr als 100 Millionen Kontakte. Zusätzlich ist die Marke aktiv auf Facebook und auf der Michel-Schneider-Webseite zu erleben.

Zur Spargelzeit ab März bis Ende April wird es eine POS-Aktion im Lebensmittel- und Getränkehandel geben. Beim Kauf von zwei Flaschen Michel-Schneider-Weißwein erhalten Konsumenten als On-Pack-Gratiszugabe einen hochwertigen Spargelschäler mit Solinger Klinge.

Die Verbindung von Tradition und Moderne: Johann Klauss
Johann Klauss heißt die neue Rheinhessen-Weinserie von ZGM, die als Pendant zu den bekannten Pfälzer Marken Michel Schneider und Lorch sowie zu den Moselweinen Peter & Peter steht. Mit halbtrockenem Dornfelder, Silvaner und Riesling startet Johann Klauss ab Februar 2017. Modern, mit Quelllack und Heißfolienprägung hochwertig ausstaffiert, steht die Ausstattung mit ihrem Winzerprofil bewusst im Gegensatz zum traditionsreichen Weinbaugebiet Rheinhessen. (ab Februar 2017, unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 2,99 €/0,75-l-Flasche)

Italienische Lebensfreude mit Pizza und Pasta
ZGM bietet erstmals auf der ProWein die Weinserie „Pizza Pasta Vino di Altobello“ an. Die italienische Küche ist mit Pizza und Pastagerichten hierzulande sehr beliebt, rund 825 Millionen Tiefkühlpizzen werden in Deutschland jährlich verkauft (Quelle: Deutsches Tiefkühlinstitut e.V.). Nudeln sind nach der Kartoffel die beliebteste Beilage in Deutschland. Mehr als acht Kilogramm Pasta essen die Deutschen pro Kopf im Jahr, die Tendenz ist seit Jahren steigend. (Quelle: Statista.com).
Speziell darauf abgestimmt kreierten Weinexperten die neue italienische Linie „Pizza Pasta Vino di Altobello“. Die Bezeichnung gibt dem potenziellen Käufer Orientierung und liefert damit ein zusätzliches Kaufargument, direkt auf dem Vorderetikett. Auftretende Unsicherheit bei Nicht-Weinexperten, die sich fragen, welcher Wein zu welchem Essen passt, wird aus dem Weg geräumt. Als unkomplizierte Begleiter eignen sich die Weine prima für gesellige Abende mit Partner, Familie und Freunden, bei denen gerne Pizzen und Pastagerichte serviert werden. Mit den typisch italienischen Farben Grün, Weiß und Rot, konischer Flasche und Korkverschluss richten sich Rot- und Weißwein der Serie an eine breite Zielgruppe. Für den Abverkauf bietet ZGM Standdisplays zur Präsentation an. (ab sofort erhältlich, unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 2,99-3,29 €/0,75-l-Flasche)

The Original – die Überraschung zur ProWein
Wie in den Jahren zuvor wird ZGM eine Neuheit als Überraschung auf der ProWein präsentieren. Soviel sei vorab verraten: The Original Steak Wein, der 2016 erfolgreich auf den Markt gebracht wurde, bekommt einen Weißwein-Partner.

Batman und Superman bei Jung und Alt beliebt
Die amerikanische Film- und Fernsehgesellschaft Warner Bros. Entertainment bringt am 16. November 2017 den Film „Justice League“ mit den beiden Helden Superman und Batman in die deutschen Kinos. ZGM liefert bereits ab März den dazu passenden alkoholfreien Partydrink „Super Hero“. Das prickelnde Getränk schmeckt nach Apfel, Maracuja und Limette und besitzt einen Fruchtgehalt von mindestens 84 Prozent. Das Besondere daran: Es wurde ohne Zuckerzusatz und aus Fruchtsäften hergestellt. Perfekt für Kinder und alle Superhelden-Fans zum Geburtstag, zu Ostern, Weihnachten, Silvester, zu Firmen- und Vereinsfesten genauso wie zur Abschlussfeier von Kindergarten und Grundschule.
Das alkoholfreie Partygetränk erscheint in zwei unterschiedlichen Designs und ist zusätzlich im aufmerksamkeitsstarken Display mit 80 Flaschen erhältlich. (ab März 2017, unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.: 2,99 €/0,75-l-Flasche)


Bezugsquellen:

Die Produkte von ZGM werden im Lebensmittel- und Getränkehandel sowie in der Gastronomie vertrieben.


Unternehmensinformationen Zimmermann-Graeff & Müller GmbH:
Zimmermann-Graeff & Müller, kurz ZGM, in Zell an der Mosel, ist eine der führenden Weinkellereien Deutschlands. Das Familienunternehmen wurde 1886 durch Jacob Zimmermann gegründet. Es wird heute von den Ururenkeln Dr. Tina Schiemann und Dominik Hübinger in der fünften Familiengeneration, sowie von den Geschäftsführern Hans-Josef Esch und Kristian Schiemann geführt. Johannes Hübinger, der über 35 Jahre die Geschicke des Unternehmens leitete, hat die Funktion des Beiratsvorsitzenden inne. Der Erfolg von ZGM beruht auf einer hervorragenden Weinqualität, welche im Mittelpunkt des Handelns steht.

Die über Jahrzehnte aufgebaute Erfahrung in der Weinerzeugung und Vermarktung ermöglichte die Entwicklung und Forcierung von attraktiven Weinmarken wie Michel Schneider und Lorch. Für erstere ist nach der Begleitung durch Mediawerbung ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen. In den letzten Jahren hat ZGM das Sortiment um Kindergetränke durch Unterstützung von Lizenzmarken (Hello Kitty, StarWars, Schlümpfe) erweitert und so seine Leistungsfähigkeit in Produktion und Vermarktung unter Beweis gestellt. Im Bereich Bag-In-Box zählt ZGM zu den Marktführern in Deutschland und gilt als leistungsfähiger Anbieter in diesem Bereich.

Das breite ZGM-Sortiment deutscher, europäischer und Neuer-Welt-Weine ist fast überall im deutschen Lebensmittelhandel und in den Regalen zahlreicher weiterer Länder erhältlich. Bei seinem Angebot ist das Unternehmen in Punkto Qualitätsphilosophie führend. Als eines der stärksten Exportunternehmen der deutschen Weinwirtschaft werden die Weine in mehr als 35 Ländern verkauft. Über 1.000 ausgewählte Winzer aus Rheinland-Pfalz beliefern die Weinkellerei mit ihren Trauben. Durch die Übernahme der Weinkellerei Lorch im Jahr 2009 verfügt ZGM über eine eigene Kelterstation und eine eigene Fassweinkellerei in Bad Bergzabern.

Mit rund 285 Mitarbeitern, darunter 26 Auszubildende, erzielte das Unternehmen 2015 mit einem Gesamtabsatz von ca. 100 Millionen Litern einen Umsatz von rund 168 Millionen Euro.

Mehr Weniger

23.01.2017

ZGM freut sich über Auszeichnungen bei „The Global Riesling Masters 2016“

Rieslinge aus verschiedenen Ländern, in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und verschiedenen Preisgruppen, blind verkostet von Master Sommeliers und Masters of Wine. Dies sind die  Rahmenbedingungen bei „The Drinks Business Global Riesling Masters“. Die besten Rieslinge erhalten Medaillen von Bronze bis Gold. Außergewöhnliche Beispiele erhalten die Auszeichnung „Master“.

Der Peter & Peter Riesling aus der Steillage feinherb QbA Mosel wurde aufgrund guter Balance und Struktur mit der Bronze-Medaille ausgezeichnet. Ebenso überzeugte der Michel Schneider Riesling trocken QbA Pfalz mit guter Struktur sowie einer ansprechenden Nase und erhielt ebenfalls die Auszeichnung Bronze.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.thedrinksbusiness.com/awards/the-global-riesling-masters-2016/

Mehr Weniger

14.09.2016

19. Großer Internationaler Weinpreis MUNDUS VINI

"Ein wahrer Verkostungsmarathon mit 4.300 Weinen aus aller Welt ist vergangene Woche in Neustadt an der Weinstraße zu Ende gegangen. 150 Juroren, die aus 38 Ländern die Reise in die Pfalz angetreten haben, konnten bei der diesjährigen MUNDUS VINI Sommerverkostung 22 Mal die höchste Auszeichnung Großes Gold, 781 Mal Gold und 920 Mal Silber an Weine mit sehr guter bis herausragender Qualität verleihen.", so titelte der Meininger Verlag auf seiner Webseite www.meininger.de.

ZGM durfte sich besonders freuen, wurde der Michel Schneider Riesling trocken des Jahrgangs 2015 zusätzlich als "Best of Show Riesling dry Germany in retail" ausgezeichnet.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Zimmermann-Graeff & Müller, kurz ZGM, in Zell an der Mosel, ist eine der führenden Weinkellereien Deutschlands. Das Familienunternehmen wurde 1886 durch Jacob Zimmermann gegründet. Es wird heute von den Ururenkeln Dr. Tina Schiemann und Dominik Hübinger in der fünften Familiengeneration, sowie von den Geschäftsführern Hans-Josef Esch und Kristian Schiemann geführt. Johannes Hübinger, der über 35 Jahre die Geschicke des Unternehmens leitete, hat die Funktion des Beiratsvorsitzenden inne. Der Erfolg von ZGM beruht auf einer hervorragenden Weinqualität, welche im Mittelpunkt des Handelns steht.

Die über Jahrzehnte aufgebaute Erfahrung in der Weinerzeugung und Vermarktung ermöglichte die Entwicklung und Forcierung von attraktiven Weinmarken wie Michel Schneider und Lorch. Für erstere ist nach der Begleitung durch Mediawerbung ein deutlicher Zuwachs zu verzeichnen. In den letzten Jahren hat ZGM das Sortiment um Kindergetränke durch Unterstützung von Lizenzmarken (Hello Kitty, StarWars, Schlümpfe) erweitert und so seine Leistungsfähigkeit in Produktion und Vermarktung unter Beweis gestellt. Im Bereich Bag-In-Box zählt ZGM zu den Marktführern in Deutschland und gilt als leistungsfähiger Anbieter in diesem Bereich.

Das breite ZGM-Sortiment deutscher, europäischer und Neuer-Welt-Weine ist fast überall im deutschen Lebensmittelhandel und in den Regalen zahlreicher weiterer Länder erhältlich. Bei seinem Angebot ist das Unternehmen in Punkto Qualitätsphilosophie führend. Als eines der stärksten Exportunternehmen der deutschen Weinwirtschaft werden die Weine in mehr als 35 Ländern verkauft. Über 1.000 ausgewählte Winzer aus Rheinland-Pfalz beliefern die Weinkellerei mit ihren Trauben. Durch die Übernahme der Weinkellerei Lorch im Jahr 2009 verfügt ZGM über eine eigene Kelterstation und eine eigene Fassweinkellerei in Bad Bergzabern.

Mit rund 285 Mitarbeitern, darunter 26 Auszubildende, erzielte das Unternehmen 2015 mit einem Gesamtabsatz von ca. 100 Millionen Litern einen Umsatz von rund 168 Millionen Euro.

Nahezu 45 Prozent der gesamten Absatzmenge stammen bei ZGM aus deutschen Weinanbaugebieten, bevorzugt aus den Regionen Mosel, Pfalz und Rheinhessen. Ergänzt wird das Angebot mit Weinen aus dem europäischen Ausland und aus Übersee. Die oenologische Betreuung erfolgt durch eigenes Personal, welches sowohl den Weineinkauf und den Ausbau betreut. Laufende Kontrollmaßnahmen anhand von strengen qualitativen Richtlinien werden im gesamten Unternehmen, insbesondere beim Ausbau und bei der Abfüllung der Weine, durchgeführt. Zur weiteren Qualitätssicherung werden die Vertragswinzer beim Anbau beraten. Die Produktion findet an drei Standorten statt: Zell-Barl, Kinheim und Bad Bergzabern, wobei im letztgenannten Werk eine eigene Kelterstation mit der ältesten Erzeugergemeinschaft der Pfalz, St. Paul, angeschlossen ist.

Weitere Informationen: http://www.zgm.de/

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

100-199 Mio US $

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1886