Bataillard AG

Postfach 158, 6023 Rothenburg
Hasenmoosstr. 33, 6023 Rothenburg
Schweiz

Telefon +41 41 289-6161
Fax +41 41 289-6100
info@bataillard.ch

Messehalle

  • Halle 16 / K80
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand K80

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 16

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.09  Italien
  • 01.01.09.14  Puglia
  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.09  Italien
  • 01.01.09.16  Sicilia

Unsere Produkte

Produktkategorie: Sicilia

Baroncelli

Eine ganze Region aus einer Hand - Baroncelli erfüllt alle süditalienischen Weinwünsche.

Die Vielfalt einer Weingegend im Glas: Baroncelli bietet sortenreine  Weiss-, Rot- und Roséweine der Rebsorten Primitivo, Nero d'Avola, Salice, Montepulciano und Cannonau aus Sardinien, Sizilien, Apulien, Kampanien und den Abruzzen an. Die Weine aus dem Haus Baroncelli bestechen mit beständiger Qualität, welche durch modernste Produktionstechnologie sichergestellt wird. Das Sonnensymbol, Erkennungszeichen auf jedem Baroncelli-Etikett, repräsentiert die Wärme Süditaliens und ein Klima, welches für süffige Weine mit weichen, eingebundenen Tanninen sorgt.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sicilia

Calatrasi

Von Calatrasi kommen feinwürzige, weiche Weine mit dem typischen Charakter Süditaliens.

Eine 2600 Jahre alte Amphore mit der Inschrift «Vino» in der sizilianischen Stadt Enna zeugt von der langen Geschichte des Weinbaus auf der Insel im Süden Italiens. In der grössten Weinbauregion Italiens, in der zum grössten Teil weisse Rebsorten angebaut werden, liegt das Weingut Calatrasi, 1980 von den Brüdern Michele und Maurizio Miccichè gegründet - wobei die Familie Miccichè schon vor 250 Jahren im Valle dello Jato das erste Weingut Siziliens baute. Die Miccichès schaffen es, mit modernsten Produktionsmethoden feinwürzige, weiche Weine herzustellen, denn das mediterrane Klima und die fruchtbare vulkanische Erde eignen sich besonders gut für den Anbau von Reben.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Sicilia

Tosone

Üppig und karg, prächtig und heruntergekommen, heiss und kühl – Sizilien ist eine Insel der Kontraste.
Sie steht für Reichtum an Vergangenheit, Geschichte und landwirtschaftlichen Produkten, aber auch für schwierige wirtschaftliche Bedingungen und Einflüsse aus zahlreichen Nachbarländern. Die Welt kennt ihr Olivenöl, ihre Pasta und aromaintensive Weine. Vielen unbekannt und überraschend sind jedoch die hier vorgestellten Weine, welche die ganze Fülle Siziliens widerspiegeln. Sie sind elegant, ohne aufdringlich zu sein, voll und aromatisch, kurz: unvergesslich.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Puglia

Negroamaro Puglia IGT BARONCELLI selezione prestigio

Produkt
Trinktemperatur: 16-18°C
Herkunftsland: Italia
Traubensorten: Negroamaro

Charakter
Ein fruchtiger, ausgewogener ganz dunkler Wein mit einem dezenten Bukett von Sauerkirsche, Zwetschge und etwas mineralischen Noten. Im Gaumen schmeckt der Wein leicht süsslich und angenehm frisch, insgesamt ist seine Struktur extrem harmonisch, weich und rund.

Eignung
Kann zum Apéro genossen werden, aber auch zu Tapas, Salami, Wildgerichten, Gemüsegratin und Risotto wie auch zu Süsswasserfisch, Hart- und Weichkäse.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Puglia

Primitivo Merlot Puglia IGT I PIANI

Produkt
Herkunftsland: Italia
Traubensorten: Primitivo, Merlot

Auszeichnung
Expovina 2014 Silbermedaille

Charakter
Sie gehört zu den Ausgewogenen, Fruchtigen, Gehaltvollen und Lieblichen, diese schwarzrote Cuvée mit leichten Violettreflexen und ihrem recht intensiven, komplexen, aber feinen Bukett von Kirsche, Pflaume und Zwetschge, dunklen Beeren und Dörrpflaume. Im Antrunk zeigt er einen Hauch von Süsse, schöne Tannine und erfreut den Gaumen mit Weichheit, Fülle und Harmonie. Zur schönen Fruchtaromatik kommen Röstnoten von Kaffee und Toastbrot, ein Hauch von Lakritze und Pfeffer und ein sehr angenehmer Abgang.

Eignung
Ein feiner Wein zu einem Stück erlesenem Parmesan, passt natürlich auch zu kräftigen Lamm- und Rindfleischgerichten und zu pikanter Pasta.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Seit 500 Jahren Weitblick, Kompetenz und unternehmerisches Denken

Die Wurzeln des Unternehmens Bataillard liegen weit zurück, im 16. Jahrhundert. Die Luzerner Firma Businger & Cie stellt damals als Logistiker und Dienstleister im Nord-Süd-Handel den Schiffsverkehr auf dem Vierwaldstättersee, am Fuss des Gotthards, sicher. Später wird Businger auch Lebensmittelgrosshändler und Weinimporteur.

Unternehmerfamilie Curti übernimmt

Mit der ersten Gotthardbahn im Jahr 1876 verliert Businger seine Haupteinnahmequelle, den Warenumschlag Richtung Gotthard auf dem Seeweg. Das Unternehmen wechselt in den Besitz von Alfred Curti-Brunner. Diese verkauft den Weinanteil am Geschäft an Jules Bataillard (Bild in der Mitte), der dem Unternehmen seinen heutigen Namen gibt und schon damals ein eigenes Labor betreibt.

Kurze Zeit später übernimmt Familie Curti den Weinhandel Bataillard wieder; das wiedervereinte Unternehmen heisst nun Curti & Co. (Lebensmittelgrosshandel und Weingrosshandel). Ab 1924 führt mit Carl Alfred Curti-Meyer die 2. Generation den Weinbereich, und 1930 entsteht daraus die Bataillard & Cie AG.
Nach der Einführung der Weinimport-Kontingentierung 1936 hat Bataillard als Importeur und Besitzer von Kontingenten einen sicheren Absatzmarkt. Das Geschäft floriert.

Innovation und Konzentration aufs Weingeschäft

Alex Curti-Nager (3. Generation) führt das Unternehmen durch die turbulente Zeit während des zweiten Weltkrieges und übergibt anschliessend das Geschäft an seine beiden Söhne Hans-Edi und Beat (4. Generation).

Mit der Übernahme von Markenvertriebsrechten in Kooperation mit dem erfolgreichen deutschen Weinimporteur Racke, u.a. derjenigen von Amselfelder, beginnt eine neue Ära des Markendenkens. Harro Moller-Racke beteiligt sich mit 40% an der Firma Bataillard und ist während vielen Jahren ein wertvoller Ratgeber im Verwaltungsrat. Mittels Aktientausch innerhalb der Familie geht der Besitz an die Schwestern Liliane Fischer-Curti und Evelyne Koch-Curti über.

Liliane und Hans-Erich Fischer-Curti führen das Unternehmen in 4. Generation. Hans-Erich Fischer-Curti präsidiert zu diesem Zeitpunkt den Verwaltungsrat.

Mit dem Umzug nach Rothenburg investiert das Unternehmen 1977 in eine eigene Abfüllanlage. Mit seiner Einwegglas-Abfülllinie und der Top50-Mehrweganlage (ab 1979 in Betrieb) vertreibt Bataillard als erster Weinabfüller im grossen Stil Mehrwegflaschen und -gebinde mit eigenen Flaschen und eigenem Pfandharrassensystem.

Akquisitionen und Kooperationen

Im Jahr 2000 kauft die Familie Fischer-Curti die Aktien des Hauses Racke zurück. Da die Töchter von Evelyne Koch-Curti kein Interesse an der Firma haben, kauft Liliane Fischer-Curti ihrer Schwester auch diese Aktien ab. Das Familienunternehmen ist nun ganz im Besitz des Zweiges Fischer-Curti

In den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts erwirbt sie die drei Schweizer Weinhäuser Steinfels La Maison du Vin in Zürich (2001), Wyhus Belp (2002) und Jacquart Suisse SA in Belp (2008). 2010 wird eine Kooperation für den Bereich Abfüllung, Logistik und Vertrieb mit dem grössten Schweizer Weinproduzenten Provins im Wallis vereinbart.

2004 hat die Tochter von Liliane und Hans-Erich Fischer-Curti, Corinne Fischer, die Geschäftsleitung von Bataillard AG übernommen, welche sie bis 2012 mit Herzblut führte. Seither amtet Corinne Fischer als Verwaltungsrats-Präsidentin.  Ihr Bruder Marc Fischer ist Geschäftsleiter von Steinfels Weinauktionen. Die Firma ist bis heute im Besitz der Familie.

Mehr Weniger