Weingut Paul Anheuser OHG

Stromberger Str. 17 , 55545 Bad Kreuznach
Deutschland

Telefon +49 671 28748
Fax +49 671 42571
weingut@anheuser.de

Messehalle

  • Halle 13 / B75
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

ProWein 2017 Hallenplan (Halle 13): Stand B75

Geländeplan

ProWein 2017 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Weine (nach Anbaugebieten)
  • 01.01  Europa
  • 01.01.04  Deutschland
  • 01.01.04.07  Nahe
  • 02  SCHAUMWEINE
  • 02.07  Qualitätsschaumwein/Sekt mit Herkunftsangabe
  • 02.07.08  Winzersekt

Unsere Produkte

Produktkategorie: Nahe, Winzersekt

Riesling – unsere Hauptrebsorte

Heute ist deutscher Riesling ein Weltbegriff. Es hat Jahrhunderte gebraucht bis sich der Riesling durchgesetzt hat.

Es gibt unterschiedliche Auffassungen über die erste Erwähnung von Riesling. Bassermann-Jordan nennt um 1430 den Kauf eines Rieslingweinberges in Worms. 1720 wurden große Flächen in Johannisberg in Rheingau angepflanzt. Dies war eine Initialzündung für den Rieslinganbau - dem sich auch (von) van Recum auf dem Kreuznacher Kauzenberg anschloß mit seiner Auffassung dass „ganz vorzüglich gedeiht die Weinrebe an solchen sanften, südlich gelegenen Abdachungen gegen Nordluft geschützt, oberhalb eines Flusses.

Die Rieslingrebe hat sich unseren nördlichen klimatischen Bedingungen angepasst - insbesondere die lange Wachstums- und Reifephase bis Ende Oktober lässt ihr Zeit, die ihr eigenen Inhaltsstoffe einzulagern. Sie kommt mit wenig Wasser aus, verträgt eine lange Hitzephase und dank der guten Holzreife auch winterliche Kälte.

Den Wert des Rieslings bestimmt seine vollkommene Harmonie der Inhaltsstoffe, von Fruchtzucker, Fruchtsäure und Alkohol.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Nahe, Winzersekt

Grauer Burgunder

wahrscheinlich durch Knospenmutation aus dem blauen Burgunder entstanden.

Heimat: Burgund.

In Deutschland Verbreitung durch Johann Seeger Ruland aus Speyer (1711). Die Trauben sind mittelgroß, walzenförmig und dichtbeerig, in der Reifezeit färben sie sich graurot.

Der Graue Burgunder zeigt nach einiger Zeit der Flaschenreife einen leicht rauchigen Abgang. Mit seiner verhaltenen, weich schmeckenden Säure und seinem nachhaltigen Geschmack ist er als trockener Wein sehr angenehm.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Nahe, Winzersekt

Weißer Burgunder

Weißer Burgunder ist eine Mutation aus dem Grauen Burgunder. Bekannt seit dem 14. Jahrhundert hat er sich aus dem Burgund nach Norden verbreitet.

Die Trauben sind mittelgroß, nicht geschultert, dichtbeerig und walzenförmig. Die Beeren sind grüngold und neutral im Geschmack.

Weißer Burgunder mit seiner weichen Säure, etwas höher als beim Grauen Burgunder und seinen neutralen Geschmack unterstreicht den Charakter-Feinheit der Speisen; besonders geeignet für leichte Gerichte wie z.B. Gemüse, Geflügel oder Mehlspeisen mit hellen Saucen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Auf eine weinbauliche Familientradition kann das Weingut Paul Anheuser bis in die Anfänge des Dreißigjährigen Krieges zurückblicken. 1627 war ein "Anheuser" – Bürger in Bad Kreuznach und hat Weinbau betrieben.

1842 Rudolf Anheuser, Eberhard's Neffe war einer der Weinbaupioniere an der Nahe. Er erkannte den reinen Charakter und die Unbestechlichkeit der Rieslingrebe. Er pflanzte Weinberge im reinen Satz. Wichtig war ihm seine hervorragende Weine jung und frisch auf Flaschen zu füllen und eine angemessene Lagerzeit zu garantieren.

Paul Anheuser übernahm das Weingut und verfeinerte den Ausbau der trockenen Weine. Sein Sohn Rudolf P. führte das Weingut seit 1969.

Heute führen die Brüder Rudolf und Paul das Weingut in Tradition von über 375 Jahren. Der Tradition verbunden, offen für den Fortschritt der Technik und mit Rücksicht auf die Nahe pflegen sie die Weinberge, bauen die Weine aus und füllen sie ab.

Vom Weinberg bis zum Kunden - alles in einer Hand.

Mehr Weniger