Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen. News.

Besucherstimmen zur ProWein 2015


Armando Lapuegue Culumula exportiert Weine aus Europa und Südamerika in sein Heimatland Mozambique. „Es gibt viele Aspekte, die es lohnenswert machen, hierher zu kommen. Neben der tollen Organisation fasziniert mich auch, wie das Design der Flaschen die kulturelle Identität des jeweiligen Landes abzubilden vermag.“
Quelle: Messe Düsseldorf

Armando Lapuegue Culumula exportiert Weine aus Europa und Südamerika in sein Heimatland Mozambique. „Es gibt viele Aspekte, die es lohnenswert machen, hierher zu kommen. Neben der tollen Organisation fasziniert mich auch, wie das Design der Flaschen die kulturelle Identität des jeweiligen Landes abzubilden vermag.“
Quelle: Messe Düsseldorf

Von China über Frankreich nach Deutschland: Danying Lu und Hanjie Li studieren im französischen Dijon Wein-Management. „Auf der ProWein suchen wir neue Weine, gerne auch etwas Außergewöhnliches. Außerdem versuchen wir neue Kontakte in der Branche zu knüpfen.“ Während der drei Messe-Tage wollen sie verschiedene Vorträge und Verkostungen besuchen.
Quelle: Messe Düsseldorf

Von China über Frankreich nach Deutschland: Danying Lu und Hanjie Li studieren im französischen Dijon Wein-Management. „Auf der ProWein suchen wir neue Weine, gerne auch etwas Außergewöhnliches. Außerdem versuchen wir neue Kontakte in der Branche zu knüpfen.“ Während der drei Messe-Tage wollen sie verschiedene Vorträge und Verkostungen besuchen.
Quelle: Messe Düsseldorf

Lotte Svenson aus Dänemark hat sich auf organische und vegane Weine spezialisiert. Auf der ProWein besucht die Weinhändlerin Vorträge rund um das Thema Demeter-Landwirtschaft. „Hier lasse ich mich nicht von Terminen beeinflussen. Ich bewege mich frei und kann so individuell auf neue Eindrücke eingehen. Besonders südamerikanische Weine finde ich interessant.“
Quelle: Messe Düsseldorf

Lotte Svenson aus Dänemark hat sich auf organische und vegane Weine spezialisiert. Auf der ProWein besucht die Weinhändlerin Vorträge rund um das Thema Demeter-Landwirtschaft. „Hier lasse ich mich nicht von Terminen beeinflussen. Ich bewege mich frei und kann so individuell auf neue Eindrücke eingehen. Besonders südamerikanische Weine finde ich interessant.“
Quelle: Messe Düsseldorf

Für David Sasserath aus Deutschland ist die ProWein eine tolle Gelegenheit, sich für seine Wein und Spirituosen-Abteilung in einem Supermarkt inspirieren zu lassen. „Ich bin begeistert von der Vielfalt hier! Es erleichtert das Auswählen ungemein, wenn man alles direkt probieren und mit den Anbietern ins Detail gehen kann.“
Quelle: Messe Düsseldorf

Für David Sasserath aus Deutschland ist die ProWein eine tolle Gelegenheit, sich für seine Wein und Spirituosen-Abteilung in einem Supermarkt inspirieren zu lassen. „Ich bin begeistert von der Vielfalt hier! Es erleichtert das Auswählen ungemein, wenn man alles direkt probieren und mit den Anbietern ins Detail gehen kann.“
Quelle: Messe Düsseldorf

André Bertrand trifft sich auf der ProWein mit seinen internationalen Händlern. Sein Wein stammt von einem kleinen Weingut im Languedoc, im Süden Frankreichs. Er besucht viele internationale Weinmessen, um sich über neue Trends zu informieren. „Ich bin regelmäßig in Frankreich unterwegs, ab und zu auch in Shanghai. Aber die ProWein in Düsseldorf ist mit Abstand die beste Messe für Wein und Spirituosen im internationalen Vergleich.“
Quelle: Messe Düsseldorf

André Bertrand trifft sich auf der ProWein mit seinen internationalen Händlern. Sein Wein stammt von einem kleinen Weingut im Languedoc, im Süden Frankreichs. Er besucht viele internationale Weinmessen, um sich über neue Trends zu informieren. „Ich bin regelmäßig in Frankreich unterwegs, ab und zu auch in Shanghai. Aber die ProWein in Düsseldorf ist mit Abstand die beste Messe für Wein und Spirituosen im internationalen Vergleich.“
Quelle: Messe Düsseldorf

Elke Heselmeyer besucht die ProWein regelmäßig: Die Weinhändlerin aus dem Taunus trifft sich in Düsseldorf mit ihren Lieferanten, sucht und vergleicht neue Jahrgänge. „Ich arbeite nur mit Familienbetrieben zusammen, da spürt man die Leidenschaft im Wein.“ Sonst eher auf italienische Weine spezialisiert, möchte sie auf der ProWein etwas Exotisches entdecken: „Dieses Jahr haben mich die Weine aus Südafrika besonders begeistert.“
Quelle: Messe Düsseldorf

Elke Heselmeyer besucht die ProWein regelmäßig: Die Weinhändlerin aus dem Taunus trifft sich in Düsseldorf mit ihren Lieferanten, sucht und vergleicht neue Jahrgänge. „Ich arbeite nur mit Familienbetrieben zusammen, da spürt man die Leidenschaft im Wein.“ Sonst eher auf italienische Weine spezialisiert, möchte sie auf der ProWein etwas Exotisches entdecken: „Dieses Jahr haben mich die Weine aus Südafrika besonders begeistert.“
Quelle: Messe Düsseldorf