Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen. Magazin. ProWein News. Firmennachrichten.

2013 - ein beeindruckender Jahrgang

17.03.2014

Stefan Potzinger

2013 - ein beeindruckender Jahrgang

Die klimatischen Bedingungen in der gewohnt kühleren Südsteiermark waren in 2013 so gut wie selten zuvor: Auf ein kühles Frühjahr mit guter bis perfekter Blüte folgte ein für unsere südsteirische Landschaft herrlich regenreicher Frühsommer, gefolgt von einer trocken heißen Hitzeperiode im August und einem lange nicht enden wollenden "Goldenen Herbst" mit sonnenreichen Tagen und kühlen Nächten. Das gänzliche Ausbleiben von schlimmen Regen-, Sturm- oder Hagelereignissen erlaubte es uns bereits ab Mitte/Ende September ohne die sonst herbsttypische Hektik, Steilhang für Steilhang mehrfach von Hand selektiv vorzulesen. Dies ermöglichte unseren inzwischen 20 bienenfleißigen Erntehelfern, sämtliche Trauben im Zustand der physiologischen Vollreife zu ernten. Schon die Früchte für die traditionellen Weine begeisterten mit expressiver Aromatik reifer grüner und gelber Früchte, wie Aprikosen, Maracujas und Papayas. Dank der kühlen Nächte blieb auch die weitgehend aus hochwertiger Weinsäure bestehende Säurestruktur der Trauben erhalten, was für den späteren Trinkspaß der Weine von außerordentlich großer Bedeutung ist. Auch die für die Struktur und das Mundgefühl der späteren Weine elementaren Extraktwerte sind erfreulich hoch, was den üppigen Regenfällen der Frühlingsmonate zu verdanken ist. Der Abschluss der Ernte der 2013er erfolgte mehr als sechs Wochen nach Beginn der Vorlese am 28. und 29. Oktober bei schönstem Herbstwetter mit der Ernte einer Trockenbeerenauslese und einer Auslese von Traminer. Dank des kühlen Oktobers hatten die Trauben in den letzten Wochen nochmals an Aroma zugelegt.


Ausstellerdatenblatt