Hauptinhalt dieser Seite

Sprungmarken zu den verschiedenen Informationsbereichen der Seite:

Sie befinden sich hier: Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen. Magazin. ProWein News. Firmennachrichten.

ProWein 2014: Sud de France – Fokus richtet sich auf den Kontakt zum Business

31.01.2014

Sud de France Developpement

ProWein 2014: Sud de France – Fokus richtet sich auf den Kontakt zum Business

Mit fast 90 Ausstellern zeigen die Franzosen aus dem Languedoc-Roussillon sich wiederum als größter französischer Ausstellerverband. Neben zahlreichen Neuheiten seitens der einzelnen Winzer präsentiert Sud de France Développement seine neue interaktive Businessplattform WineHub und stellt eine freie Verkostungszone für die Besucher zur Verfügung.


Starke Beteiligung auf der ProWein


Auch in 2014 stellt Sud de France Développement mit 807 m² die größte Standfläche in der Frankreich-Halle (Halle 5). 88 Firmen aus der südfranzösischen Region stellen ihre Weine vor. Mit vielen neuen Weinkreationen wollen sie die Besucher überzeugen, dass die Region weiterhin stark wächst. „Unsere Aussteller profitieren von einem einheitlichen und daher aufmerksamkeitsstarken Auftritt unter der Dachmarke Sud de France“, freut sich Elodie Le Dréan, leitende Exportmanagerin bei Sud de France Développement. Den Besuchern wird es einfach gemacht. Wie auch schon im letzten Jahr wird es am Informationsstand eine freie Verkostungszone geben, so dass man schnell einen Überblick über die Region und ihre Winzer bekommt. Zudem stellt die Gesellschaft für internationale Wirtschaftsförderung Languedoc-Roussillon ihre neue B-2-B-Plattform Sud de France WineHub vor.


WineHub – Immer in Kontakt mit den südfranzösischen Produzenten


Die Wein- und Businessprofis erhalten auf dieser Plattform kostenfreien Zugang zu allen Firmen, ihren Profilen und erhältlichen Weinen, die sich Sud de France Developpment angeschlossen haben. WineHub ermöglicht die Recherche nach den aktuellsten Weinangeboten aus dem Languedoc-Roussillon, welches eine wesentliche Zeit- und Aufwandsersparnis für alle Händler bietet. Die Informationen zu den südfranzösischen Unternehmen wurden übersichtlich und klar aufbereitet. Außerdem kann seitens der deutschen Händler ebenfalls die Funktion genutzt werden, Produktanfragen und Ausschreibungen zu veröffentlichen. Favoritenlisten und E-Mail-Benachrichtigungen nach eigenen Suchkriterien erweitern die Benutzerfreundlichkeit. Der Zugang ist nur für Abonnenten, sie kommen einfach, kostenlos und direkt in Kontakt mit den Winzern. Diese wiederum können in Echtzeit Firmennews wie neue Produkte, Jahrgänge und Auszeichnungen kommunizieren. WineHub als Businessplattform wird derzeit in drei Sprachen angeboten: Französisch, Englisch, Mandarin.


Projekte 2014 auf dem deutschen Markt


Auf dem deutschen Markt stehen im Jahr 2014 Kundengewinnung und –förderung auf dem Aktionsplan von Sud de France. Bei mehrtätigen Promotionaktionen „Sud de France“ mit verschiedenen Weinfach- und Feinkosthändlern sowie großen Handelsketten stehen natürlich die kulinarischen Produkte und Weine aus dem Languedoc-Roussillon im Fokus.


Unter der Dachmarke Sud de France finden sich mittlerweile 9.915 Produkte von 2.777 Firmen, darunter 6.331 Weine von 1.437 Produzenten, die mit dem rot-weiß-blauen Logo auf ihre Herkunft im sonnigen Süden Frankreichs aufmerksam machen.


Ausstellerdatenblatt