20/03/2010

The Wine Group

Zum ersten Mal in Deutschland: Concannon – so schmeckt Kalifornien

The Wine Group distribuiert Marke national

Mit der nationalen Distribution von Concannon in Deutschland steigt der drittgrößte Weinproduzent weltweit, The Wine Group mit Sitz in Livermore, im Lebensmitteleinzelhandel in den Premiumbereich ein.

Seit März werden Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Petite Sirah (Aktion) der Marke bei Metro Cash & Carry angeboten. Der Preis: 6,99 €.

„Mit Concannon haben wir einen qualitativ hochwertigen Wein, mit bester Reputation und Herkunft und dies zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis“, begründete CEO David B. Kent die Markteinführung der traditionsreichen Weinmarke auf dem deutschen Markt. Nach Gray Fox ist dies die zweite Marke von TWG, die auf dem deutschen Markt Fuß fassen soll. „Wir werden die Brand-Builder Marken stärker in den Fokus stellen“, sagte dazu David B. Kent.
Concannon gehört seit 2002 zur TWG und gilt als eines der ältesten und renommiertesten Weingüter in Kalifornien überhaupt. Gegründet wurde es vor über 125 Jahren im Livermore Valley von James Concannon, einem irischen Einwanderer.

Das Weingut nahm schnell eine Ausnahmestellung ein und übernahm eine Vorreiterrolle. Es war das erste, das Petite Sirah in Kalifornien anpflanzte und so den Grundstein für die internationale Karriere dieser autochthonen Rebsorte legte, darüber hinaus gehörte es zu den Ersten, die in der heute wohl bedeutendsten Anbauregion Amerikas den Weg für Weine im Bordeaux- und Rhônestil ebneten.

Heute genießt Concannon international einen ausgezeichneten Ruf, dessen Weine regelmäßig ausgezeichnet werden.

Es steht wie wohl kaum ein anderes Weingut für die unverwechselbare Weinkultur Kaliforniens, ist Synonym für die gelungene Verbindung von Tradition und Zukunft.

Der Vertrieb auf dem deutschen Markt wird von Les Grands Chais de France unterstützt.