08.03.2013

Wines of North Greece - Wine Roads of Northern Greece

Wines of North Greece: Starke Präsenz in Düsseldorf

Nordgriechenland - Wein
Mehr als die Hälfte der 33 Mitglieder von „Wines of North Greece“ nutzt vom 24. – 27. März die ProWein 2013, um Händler, Importeure, Gastronomen, Sommeliers und Journalisten von der Qualität der neuen griechischen Weine zu überzeugen. Die 16 teilnehmenden Betriebe in Halle 6 sind teilweise mit eigenen Ständen vertreten, teilweise am Gemeinschaftsstand des „Hellenic Foreign Trade Boards“ (HEPO). Trotz großer wirtschaftlicher Probleme in Hellas hat sich der Weinexport gerade nach Deutschland als wichtigstem Absatzmarkt in den letzten Jahren positiv entwickelt. Einen beträchtlichen Anteil daran haben die Weine Nordgriechenlands – wo mit Tsantalis und Boutaris nicht nur die beiden größten Produzenten des Landes zu finden sind, sondern eine Vielzahl weiterer illustrer Namen. Auf der ProWein 2013 stellen folgende Betriebe aus: Ktima Kyr-Yiannis, Vaeni, Katogi-Strofilia, Domaine Stelios Kechris, Boutari, Ktima Pavlidis, Tsantali, Ktima Katsarou, Domaine Ligas, Kamara Kioutsoukis Estate, Domaine Claudia Papayianni, Ktima Vourvoukeli, Zoenos, Domaine Glinavos, Chatzivaritis Estate, Ktima Biblia Chora, Alpha Estate und Domaine Gerovassiliou.

Auch der Verband „Wines of North Greece“ mit seinem Ableger „Wineroads of Northern Greece“ hofft auf regen Besuch am Stand in Düsseldorf, wo das Thema Weintourismus einen wichtigen Platz einnimmt. „Wines of North Greece“ baut in diesem Jahr seine Marketingaktivitäten in Deutschland mit regelmäßigen Wein-News und Ernteberichten für die Fachöffentlichkeit aus – seit neuestem gibt es unter www.winesofnorthgreece.gr/ger eine Homepage mit allen Informationen auf Deutsch. Ziel dieser Aktivitäten, so Geschäftsführer Giannis Albanis, ist, „das Image unserer hochwertigen Weine mit Ihren geschützten Herkunftsbezeichnungen PDO und PGI zu stärken und sie gerade im Ausland besser zu vermarkten“.